xsd.IdentityConstraintDefinition

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Eine Ebene nach oben

Startseite > 

xsd.IdentityConstraintDefinition

Klasse xsd.IdentityConstraintDefinition

Die Klasse IdentityConstraintDefinition dient zur Definition der Eindeutigkeit und enthält Referenzeinschränkungen hinsichtlich des Inhalts mehrerer Elemente und Attribute. Zur Beschreibung.

 

Die IdentityConstraintDefinition-Klasse stellt die folgenden Konstanten zur Verfügung:

 

IdentityConstraintDefinition.KEY

Die identitätseinschränkende Definition sichert Eindeutigkeit wie bei unique. Weiters sichert die Konstante key, dass der gesamte gewählte Inhalt tatsächlich solche Tupel hat.

 

IdentityConstraintDefinition.KEYREF

Die identitätseinschränkende Definition sichert eine Entsprechung hinsichtlich des vom selector identifizierten Inhalts der Tupel, die sich aus der Auswertung des XPath-Ausdrucks (bzw. der XPath-Ausdrücke) des Felds mit denen des referenzierten Schlüssels ergeben.

 

IdentityConstraintDefinition.UNIQUE

Die identitätseinschränkende Definition sichert Eindeutigkeit hinsichtlich des vom selector identifizierten Inhalts der Tupel, die sich aus der Auswertung des XPath-Ausdrucks (bzw. der XPath-Ausdrücke) des Felds ergeben.

 

Die IdentityConstraintDefinition-Klasse stellt die folgenden (schreibgeschützten) Instanzattribute zur Verfügung:

 

 

IdentityConstraintDefinition.annotations

Eine Sequenz von Annotation-Komponenten.

 

IdentityConstraintDefinition.name

Ein xs:NCName-Wert. Obligatorisch.

 

IdentityConstraintDefinition.target_namespace

Ein xs:anyURI-Wert. Optional.

 

IdentityConstraintDefinition.identity_constraint_category

Der zutreffende Fall unter den folgenden: {key, keyref, unique}. Obligatorisch.

 

IdentityConstraintDefinition.selector

Ein XPathExpression Eigenschaftseintrag. Obligatorisch.

 

IdentityConstraintDefinition.fields

Eine Sequenz von XPathExpression-Eigenschaftseinträgen.

 

IdentityConstraintDefinition.referenced_key

Eine IdentityConstraintDefinition-Komponente. Obligatorisch, wenn identity_constraint_category keyref ist, darf andernfalls (wenn identity_constraint_category key oder unique ist) nicht vorhanden sein. Wenn ein Wert vorhanden ist, muss seine identity_constraint_category key oder unique sein.

 

 


© 2019 Altova GmbH