Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova UModel 2020 Professional Edition

» Keine übergeordneten Kapitel «

UModel und Datenbanken

Bildlauf Zur Startseite Zurück Nach oben Weiter Mehr

Sie können in UModel SQL-Datenbanken importieren, um deren Struktur anzuzeigen oder mittels UML zu ändern (Eine Liste der unterstützten Datenbanken finden Sie unter Datenbankunterstützung). Die Datenbankstruktur kann in übersichtlichen UML-Datenbankdiagrammen, ähnlich dem unten gezeigten, angezeigt werden.

 

sql-intro1

 

Die folgenden Datenbankelemente können in das Datenbankmodell importiert werden:

 

Tabellen

Check Constraints

Primärschlüssel / Sekundärschlüssel / Eindeutige Schlüssel

Indizes

Ansichten

Trigger

Stored Procedures

Funktionen

 

Anmerkung: Ansichten, Trigger, Stored Procedures und Funktionen können in UModel nur importiert, nicht aber dort hinzugefügt werden.

 

Nach Import der Datenbankstruktur in UModel kann diese geändert werden und die Änderungen können mit Hilfe des Menübefehls "Merge Programmcode aus UModel-Projekt" auf die tatsächliche Datenbank angewendet werden. Dadurch wird eine Datenbank Change Script-Datei erstellt, die ausgeführt oder für die spätere Ausführung gespeichert werden kann. Wenn alternativ dazu seit der letzten Synchronisierung Änderungen an der Datenbank vorgenommen wurden, können Sie diese im Modell übernehmen (oder das Modell mit den Änderungen überschreiben).

 

Nähere Informationen zum Mappen von Datenbankelementen auf UModel-Elemente finden Sie unter Datenbank-Entsprechungen.

 

 

 

 

© 2019 Altova GmbH