Neu in StyleVision 2019

Am 17. Oktober 2018 kam Version 2019 von Altova StyleVision heraus. Lesen Sie weiter unten über alle neue Funktionen und aktualisieren Sie Ihre Version auf die neueste Version.

StyleVision® 2019 (17. Oktober 2018)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für weitere Datenbank-Versionen
Unterstützung für Eclipse 4.6, 4.7 und 4.8

StyleVision und alle datenbankfähigen MissionKit-Produkte unterstützen nun die neueste Version der folgenden Datenbanken:

  • Firebird 3
  • Informix 12.10
  • MariaDb 10.3
  • Microsoft SQL Server 2017
  • MySQL 8
  • PostgreSQL 10

Zusätzlich dazu läuft SQL Server nun auf Linux und StyleVision kann sich auch mit dieser Version verbinden.

Unterstützung für Eclipse 4.6, 4.7 und 4.8

StyleVision unterstützt die Integration mit Eclipse. Jetzt steht auch Unterstützung für die neuesten Versionen der Eclipse IDE zur Verfügung.

Aktualisieren
Hier erhalten Kunden ein Update auf die neueste Version
Download
Downloaden Sie jetzt eine kostenlose 30-Tage-Testversion eines Altova-Produkts!
Neu in MobileTogether
Kalenderintegration & weitere neue Funktionen für die plattformübergreifende App-Entwicklung
in MobileTogether 4.1

Neue Features in früheren Versionen

Zusätzliche Funktionalitäten bei Erwerb eines Upgrade von einer älteren Version auf StyleVision Version 2019 SP1.

StyleVision® 2018r2 (17. April 2018)EnterpriseProfessionalBasic
iXBRL 1.1-Unterstützung
Export von Designs mit Rich Text in MobileTogether
Unterstützung für Teradata 16- und MariaDB 10-Datenbanken
Detaillierte Netzwerk-Proxy-Einstellungen
StyleVision® 2018 (3. Oktober 2017)EnterpriseProfessionalBasic
Erhebliche Geschwindigkeitsverbesserungen im XSLT-Prozessor
Verbesserte Spec-Konformität im XSLT-Prozessor
Automatische Generierung von iXBRL
Unterstützung für Sybase 16, PostgreSQL 9.6, MySQL 5.7
Unterstützung für FOP 2.2
Integration mit Eclipse 4.7
StyleVision® 2017 Release 3 (4. April 2017)EnterpriseProfessionalBasic
Möglichkeit ein StyleVision Design in ein Mobiletogether Design zu konvertieren
Neue Suchleiste
Zahlreiche neue Funktionen im Diagrammprozessor
Integration mit Visual Studio 2017
Windows Server 2016-Unterstützung
StyleVision® 2017 (4. Oktober 2016)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für die Erstellung ausfüllbarer PDF-Formulare
Unterstützung für XBRL-Taxonomiepakete
Unterstützung für ADO.NET-Datenbanktreiber
Native Unterstützung für PostgreSQL
Unterstützung für Progress OpenEdge-Datenbanken
Unterstützung für SQL Server 2016
Unterstützung für die Integration mit Eclipse 4.6
StyleVision® 2016 Release 2 (16. Februar 2016)EnterpriseProfessionalBasic
Design anhand eines Word-Dokuments
Unterstützung für das Kopieren/Einfügen von Bildern und Dokumentfragmenten aus Word/Excel-Dateien
Unterstützung für die Integration mit Eclipse 4.5
StyleVision® 2016 (30. September 2015)EnterpriseProfessionalBasic
Windows 10-Unterstützung
Unterstützung für Firebird-Datenbanken
Unterstützung für zahlreiche Datenbanken, darunter die aktuellste Version von: IBM DB2 10.5, SQL Server 2014, PostgreSQL 9.4, MySQL 5.6 und Oracle 12C
Bei der Visual Studio Integration wird nun VS 2015 unterstützt
StyleVision® 2015 Release 4 (10. Juni 2015)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für SQLite-Datenbanken
StyleVision® 2015 Release 3 (25. Februar 2015)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für XPath 3.1
Unterstützung für XBRL Table Linkbase
StyleVision® 2015 (17. September 2014)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für die Generierung von HTML-Fragmenten
Unterstützung für Fußnoten in der RTF-Ausgabe
Unterstützung für Fußnoten in der PDF- und Word-Ausgabe
Unterstützung für die US GAAP 2014-Taxonomie (neben früheren Versionen)
StyleVision® 2014 Release 2 (19. März 2014)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für XSLT 3.0- und XPath 3.0
Verbessertes XPath-Dialogfeld
Unterstützung für Altova XPath-Erweiterungsfunktionen
Integration mit Visual Studio 2013 (zusätzlich zur Unterstützung früherer Versionen)
StyleVision® 2014 (29. Oktober 2013)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für neue Datenbanken: SQL Server 2012; PostgreSQL 9.0.10, 9.1.6, 9.2.1; IBM DB2 9.5, 9.7, 10.1; Informix 11.70; MySQL 5.5.28; Sybase ASE 15, 15.7; Access 2010, 2013
Unterstützung für die Integration mit Eclipse 4.3 (zusätzlich zur Unterstützung früherer Versionen)
Neue Optionen zur Darstellung von Abschnittsumbrüchen - zur Vermeidung einer leeren ersten Seite
StyleVision® 2013 Release 2 (29. April 2013)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für FOP 1.1
Unterstützung für die Bereitstellung von StyleVision Designs über FlowForce Server
StyleVision® 2013 (15. September 2012)EnterpriseProfessionalBasic
Tabellenzeilen- und Spaltenbedingungen - Ein- und Ausblenden von Zeilen oder Spalten in Tabellen aufgrund von Bedingungen
XPath-Auswertung im XPath Builder - Auswertung von XPath-Ausdrücken im Kontext, um die Ergebnisse zu überprüfen
Nahtlose Integration in Java-Applikationen - StyleVision-Funktionen können in benutzerdefinierte Java-Applikationen für Windows integriert werden
Unterstützung für Wasserzeichen - Definieren von Bildern oder beliebigem Text als Wasserzeichen für die PDF-, RTF- und Word-Ausgabe
Zusätzliche Symbolleisten für einfacheres Design -die Textformatierung wurde durch zusätzliche Symbolleisten-Schaltflächen und Auswahllisten vereinfacht.
Unterstützung für CamelCase-Wörter in der Rechtschreibprüfung - spart Zeit und ermöglicht eine genauere Rechtschreibprüfung
Integration mit Eclipse 4.2 - zusätzlich zur Unterstützung früherer Versionen
Unterstützung für die US GAAP 2012 XBRL-Taxonomie (neben Unterstützung früherer Versionen)
StyleVision® 2012 Release 2 (23. Februar 2012)EnterpriseProfessionalBasic
RichEdit-Funktionalitäten für Authentic-Formulare – der Authentic-Endbenutzer kann nun über die RichEdit-Symbolleiste Formatierungen auf Inhalte anwenden
Unterstützung für logische Dateien in IBM iSeries-Datenbanken – logische Dateien sind Datenansichten ähnlich und können nun als Datenquelle für die Erstellung von Berichten verwendet werden
StyleVision® 2012 (19. Oktober 2011)EnterpriseProfessionalBasic
Kombistile - Definieren mehrerer Stileigenschaften mittels XPath
Dynamische Zuweisung von Klassen für HTML, Word, RTF, PDF und Authentic
Dynamische CSS-Auswahl mittels XPath
Unterstützung für HTML5 und CSS3
Unterstützung für JDBC-Datenbanktreiber
Java API
Neue Beispiele für die Verwendung der API - Codebeispiele zur Veranschaulichung der Verwendung von APIs zum Automatisieren von StyleVision in der Entwicklungsumgebung Ihrer Wahl
StyleVision® 2011 Release 3 (8. Juni 2011)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für digitale XML-Signaturen – erleichtert den sicheren Austausch von Dokumenten zwischen Geschäftsanwendern
Unterstützung für das neue PXF- (Portable XML Form) Dateiformat vereinfacht die Übertragung StyleVision-Designs, und insbesondere elektronischen Authentic-Formularen
Neue Rechtschreibprüfung mit verbesserter Wörterbuchunterstützung
Unterstützung für Internet Explorer® 9
Unterstützung für die Bildformate .TIFF, .JPEG XR und .SVG
Unterstützung für .NET 4.0 im Skript-Editor
Funktion zum Hinzufügen zusätzlicher .NET Assemblies für die Skripterstellung – Sie haben nun über den Global Assemblies Cache (GAC), MSVS .NET-Referenzen oder auf Ihrem Netzwerk oder Rechner gespeicherte Assembly-Dateien Zugriff auf externe .NET Assemblies
StyleVision® 2011 Release 2 (16. Februar 2011)EnterpriseProfessionalBasic
Barcode-Unterstützung – alle Barcode-Implementierungen aus der BarCode4J-Bibliothek wurden nun in StyleVision integriert
Funktion zum Generieren mehrerer Ausgabedateien anhand einer einzigen Designvorlage
Funktion zum Definieren wiederverwendbarer XPath-Ausdrücke - ermöglicht benutzerdefinierte XPath-Funktionen zur Verwendung an jeder beliebigen Stelle im Stylesheet Design (d.h. in Bedingungen, automatischen Berechnungen, usw.)
Unterstützung für eingebettete Bilder in der XML-Datei
Zusätzliche Diagrammtypen und -funktionen
Funktion zum Generieren von ASPX Web-Applikationen – Sie können dadurch dynamische Webseiten ganz einfach mit Hilfe von Designs und Funktionen aus StyleVision-Vorlagen online bereitstellen
PDF-Lesezeichenstruktur
Funktion zum Erstellen sichtbarer/interner Auswahllistenwerte - Sie können nun in StyleVision zwei separate Datengruppen für Auswahllisten erstellen: Einträge, die für den Benutzer der Authentic-Ansicht sichtbar sind und Daten, die in die XML-Quelldatei geschrieben werden.
StyleVision® 2011 (8. September 2010)EnterpriseProfessionalBasic
Diagramme als neue Design-Elemente – Diagramme können für die Multi-Channel-Ausgabe in HTML, RTF, PDF, Word 2007+ und elektronischen Formularen dargestellt werden.
Diagrammassistent für XBRL-Dateien – ermöglicht mit Hilfe eines umfassenden Assistenten die Generierung von Diagrammen in XBRL-Berichten
Skript- & Symbolleisten-Editor für Authentic – dient zur Interaktion mit XML- und Datenbankberichten über im Skript-Editor erstellte Formulare, Event Handler und Makros
Multi-Channel-Ausgabe von HTML/CALS-Tabellen – StyleVision erkennt automatisch die Werte, die die Tabellenstruktur wie z.B. Spaltenanzahl, Zeilenhöhe usw. definieren, und wendet sie auf die Ausgabedarstellung an
Zuweisen von Stilen zu HTML/CALS-Tabellen – ermöglicht das Hinzufügen von Informationen, die im Quellformat eventuell fehlen
Mehrere Zuweisungen von HTML/CALS-Tabellen in einem einzigen Schema – dadurch kann der Benutzer über das Dialogfeld "HTML/CALS-Tabellen bearbeiten" separate Stile für verschiedene ähnliche Datenstrukturen definieren
Funktion zum Importieren bestehender XSLT-Dateien – der Benutzer kann seinen Designs nun vorhandene XSLT-Dateien, die für die HTML-Ausgabe erstellt wurden, oder - unter Verwendung von XSL:FO-Befehlen - XSL-Dateien, die für die PDF-Ausgabe erstellt wurden, zugrunde legen.
StyleVision® 2010 Release 3 (10. Mai 2010)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für iXBRL – gestattet die Einbettung von XBRL-Fragmenten in HTML-Dokumente
Globale Vorlagen für alle Elemente - ermöglicht die Erstellung modularer Designs für umfangreiche Dokumentationsaufgaben
Unterstützung für Visual Studio 2010
StyleVision® 2010 Release 2 (16. Februar 2010)EnterpriseProfessionalBasic
64-Bit-Version - zur Verwendung mit 64-Bit-Betriebssystemen
Unterstützung für editierbare Variablen in elektronischen Authentic-Formularen – damit kann der Benutzer Variablen zur Design-Vorlage selbst hinzufügen und muss nicht die zugrunde liegende XML-Schema-Datei bearbeiten.
Tastaturkürzel zum Verschieben von Layout-Feldern
Einschließen in Vorlagen/Entfernen der Vorlagen für Tabellenzeilen und -spalten
Verbesserte Optionen für Kopf-/Fußzeilen
Unterstützung für vertikalen Text
Übergabe von Parametern an Design-Fragmente
StyleVision® 2010 (28. Oktober 2009)EnterpriseProfessionalBasic
Komplett neue Designmethode - flexiblerer Design-Vorgang. StyleVision kann nun auf dieselbe Art wie andere Design-Applikationen verwendet werden, indem das Layout zuerst gestaltet wird und der Inhalt erst dann hinzugefügt wird
Echte elektronische Formulare durch absolute Positionierung in Design-Layouts - gestattet die Definition der genaue statische Position für jedes beliebige Inhaltselement im Vorlagendesign
Drucken von Design-Vorlagen - erleichtert die Zusammenarbeit mit anderen Projektbeteiligten, die dadurch eine Vorschau auf den Markup-Code und das Design des Dokuments sehen können, bevor Inhalt aus XML-, Datenbank- und/oder XBRL-Dateien zur generierten Ausgabe hinzugefügt wird
Unterstützung für mehrere Seitenlayouts in einem Dokument - ermöglicht eine bessere Gestaltung von Druckmedien, in denen oft Hoch- und Querformatseiten, unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen, unterschiedliche Seitengröße usw. miteinander kombiniert werden.
Inline-HTML-, XSLT-Verarbeitungsbefehle - gibt dem Benutzer mehr Flexibilität beim Design, sodass ihm Funktionalitäten zur Verfügung stehen, die von StyleVision nicht immer nativ unterstützt werden
Inline-XSL:FO-Verarbeitungsbefehle - gibt dem Benutzer mehr Flexibilität beim Design, sodass ihm Funktionalitäten zur Verfügung stehen, die von StyleVision nicht immer nativ unterstützt werden
XPath-basierte Erweiterungsvorlagen - Flexibilität bei der Auswahl von Nodes und Werten in Ihrem Dokument/Ihren Dokumenten und zwar von jeder XML-Position aus und in jeder Kombination
Import externer XSLT-Dateien
Spaltenformatierung für Druckausgabeformate - der Benutzer kann nun statische Spalten für die Druckausgabe in seinen Vorlagendesigns erstellen, was für ein Layout im Zeitungsstil benötigt wird
Option zur Ausgabe von XHTML
Disable-output-escaping-Funktion - gestattet die Darstellung von Code im Ist-Zustand, ohne Konvertierung durch eine Prozessor
Möglichkeit zur Änderung der Ausgabe-DPI - gestattet die genaue Konvertierung von Pixeleinheiten in absolute Maßeinheiten (cm, Zoll, usw.), um besser steuern zu können, wie CSS-Einstellungen auf Druckausgabeformate angewendet werden
Unterstützung von Variablen im Design - gestattet die Deklarierung von Variablen auf Basis jedes beliebigen XPath-Ausdrucks
Native Codeaufrufe (.NET, Java, JavaScript, usw.) in XPath-Anweisungen
Linien zeichnen im Formulardesign
Internet Explorer-Unterstützung wurde erweitert auf IE8
Kompatibilität mit Windows 7
StyleVision® 2009 (3. Februar 2009)EnterpriseProfessionalBasic
XBRL-Design für die Erstellung von Finanzberichten - dadurch können Unternehmen die in eigenen Anwendungen gespeicherten Geschäftsdaten in Online- oder Print-Formaten XBRL-konform an Geschäftspartner, Projektbeteiligte und Regulierungsausschüsse weiterleiten
Komplett neues Design für Tabellen - der Benutzer kann nun Tabellen erstellen und bearbeiten, die eine Mischung von dynamischen und statischen Eigenschaften haben, und XPath-Bedingungen für Zeilen oder Spalten einfügen
Direkte Vorlagenfilterung mit XPath - dadurch kann der Darstellungsprozessor auf Basis bestimmter Kriterien große Datenmengen automatisch ignorieren
Integration mit Visual Studio und Eclipse - der Benutzer hat nun direkt von der IDE seiner Wahl Zugriff auf die grafische Benutzeroberfläche und die einzigartigen Stylesheet Design-Funktionen von StyleVision.
Native Unterstützung für XML-Felder in SQL Server - dank dieser neuen Funktion kann der Benutzer XML-Felder in SQL Server-Datenbanken mit XML-Schemas verknüpfen, sodass die definierten Datenelemente in diversen Formaten ausgegeben und veröffentlicht werden können
Unterstützung für weitere Datenbanken - SQL Server 2008, Oracle 11g und PostgreSQL 8
Unterstützung für Apache FOP 0.95
StyleVision® 2008 Release 2 (28. April 2008)EnterpriseProfessionalBasic
Native Unterstützung für OOXML – Benutzer können nun automatisch DOCX-Ausgabedokumente anhand von Stylesheet Designs generieren
Gruppierungsunterstützung – einfache Methode zum Gruppieren von XML-Elementen zur Neustrukturierung von Datenpräsentationen
Unterstützung für simpleTypes und complexTypes in XML-Schema – dank der Funktion zur Definition typbasierter globaler Elemente bessere Übertragbarkeit und Verwendbarkeit von Schemas
Datenbankansichten – gestatten Entwicklern und Datenbankadministratoren anhand relationaler Datenbankdaten benutzerdefinierte Ansichten zu erstellen
Erstellung von PS/SS – gestattet Benutzern die On-the-fly-Erstellung eindeutiger IDs für Datenbankdatensätze
Unterstützung für SQL SELECT-Anweisungen – ermöglicht Benutzern die Verwendung von SELECT-Anweisungen als Input für die Datendarstellung
Generierung eines XML-Schemas auf Basis einer XML-Instanz - Erstellung von Stylesheets auf Basis eines XML-Inputs, wenn kein XML-Schema verfügbar ist.
Unterstützung für eingebettete Bilddateien und Anpassung der Bildgröße in RTF
Native Unterstützung für XSL:FO Stile für die Seitenverarbeitung
Unterstützung für Projektmanagement
RTF-Unterstützung nun auch in der Professional Edition
StyleVision® 2008 (12. September 2007)EnterpriseProfessionalBasic
Modulare StyleVision-Designs - zum Importieren vorhandener StyleVision Designs zur Weiterverwendung in anderen Projekten
Datenbankverbindungsassistent - vereinfacht das Herstellen einer Verbindung zu unterstützten Datenbanken
Datenbankabfragefenster - dient zum Abfragen unterstützter Datenbanken direkt in StyleVision
Unterstützung für das Anpassen von Dateien an geänderte XML-Schemas - eruiert Änderungen, die an XML-Quellschemas vorgenommen wurden, und gestattet die einfache Aktualisierung der StyleVision Design-Dateien.
StyleVision® 2007 Release 3 (30. Mai 2007)EnterpriseProfessionalBasic
Neue StyleVision Basic Edition – visuelles Stylesheet Design Tool für die Darstellung von XML-Daten im HTML-Format
Unterstützung für Inhaltsverzeichnisse - Markieren von Elementen in einem Design als Inhaltsverzeichniseinträge über ein kontextsensitives Rechtsklickmenü und einen Assistenten
Darstellung und Bearbeitung von Datenbank-XML-Feldern - einfaches Verknüpfen von Datenbank-XML-Feldern mit XML-Schemas. Darstellung der Daten durch Ziehen ins Design-Fenster (In dieser Release nur IBM DB2 9)
Unterstützung für Design-Fragmente – Speichern einer Gruppe von Formatierungsregeln als Vorlage und Wiederverwendung dieser Vorlage an jeder beliebigen Stelle im Design
Unterstützung für den FOP 0.93-Prozessor
StyleVision® 2007 (24. Oktober 2006)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung für die Definition von Stilwerten auf Basis von XPath-Ausdrücken – jeder XPath-Ausdruck wird in Laufzeit ausgewertet und das Ergebnis wird als Eigenschaftswert eingegeben
Definieren von Bedingungen abhängig von der Ausgabeart - Feinabstimmung der Ausgabe für HTML, PDF, RTF oder Authentic-Formulare durch Definition von Bedingungen für die einzelnen Ausgabeformate
Unterstützung für die Sortierung von Daten in Laufzeit - über ein praktisches Sortierdialogfeld können Sie definieren, welche Elemente sortiert werden sollen, ob es sich dabei um Zahlen oder Text handelt, und ob sie in der HTML-, PDF- und RTF-Ausgabedatei in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge angezeigt werden sollen
Darstellung und Bearbeitung von CDATA Nodes - Darstellung von CDATA-Elementen in den einzelnen Ausgabeformaten und Bearbeiten von CDATA Nodes in der Authentic-Ansicht
Unterstützung für Gesamtseitenzahl - für Kopf- und Fußzeilen (in der Form X von XX) für die Ausgabe im PDF- und RTF-Format
StyleVision® 2006 Release 3 (1. Juni 2006)EnterpriseProfessionalBasic
CSS Support – bietet Unterstützung für Cascading Stylesheets. Definition visueller Stilregeln, nach denen XML- und Datenbankinhalte in HTML-Seiten transformiert werden. Der Entwickler kann existierende CSS-Dateien in die neue Style Repository Eingabehilfe importieren und die CSS Styles mittels Drag-and Drop Funktionalität anwenden
Stylesheet Design aus mehreren Quellen – ermöglicht das Design von Stylesheets aus mehreren Quellen, wie z.B. zwei oder mehreren XML-Dateien, einer XML-Datei und einer Datenbank usw. Der Anwender kann mehrere Datenquellen kombinieren und im HTML-, RTF- oder PDF-Format ausgeben.
JavaScript Support – der integrierte JavaScript Editor macht HTML-Seiten interaktiv. Mit seiner Hilfe kann JavaScript Code erstellt werden, der mit StyleVision automatisch in das XSLT 1.0 oder 2.0 Stylesheet eingefügt wird.
Verbesserungen der Benutzeroberfläche – mit Fenstern, die flexibel angepasst, verschoben und angedockt werden können; gleichzeitiges Arbeiten mit mehreren Designs. Das neue Design-Struktur-Fenster ermöglicht eine Gesamtansicht aller Einzelheiten eines Designs. Das neue Fenster "Globale Stile" erlaubt es, Stile – auch aus externen CSS Files - zu ordnen und zu verwenden. Mit Hilfe des Fensters "Lokale Eigenschaften" können Eigenschaften für jedes Element und Ausgabeformat angesehen und editiert werden
StyleVision® 2006 (3. Oktober 2005)EnterpriseProfessionalBasic
Verbesserte Unterstützung der Standards - die Unterstützung für XSLT 2.0 und XPath 2.0 wurde entsprechend dem neuesten W3C Working Draft vom 15. September 2005 aktualisiert.
Schemafähigkeit des XSLT 2.0-Prozessors - mehr Funktionen und verbesserte Codeperformance
StyleVision® 2005 (3. Oktober 2004)EnterpriseProfessionalBasic
Unterstützung von XSLT 2.0 - automatische Generierung von standardkompatiblen, fehlerfreien Stylesheets mittels XSLT 2.0 und sofortige Vorschau auf die Ergebnisse
Unterstützung von XPath 2.0- Erstellung von Stylesheets, die die komplexe Gruppierung und Aggregation von Daten und die automatische Erstellung von XPath 2.0-Selektoren für die Verwendung bei der Erzeugung von Stylesheets unterstützen
RTF-Ausgabe – automatische Generierung von Ausgabedateien in diesem gängigen Textverarbeitungsformat sowie sofortige Anzeige der Ergebnisse in Microsoft® Word®
Erstellung von datenbankfähigen elektronischen Formularen - Erstellung intuitiver elektronischer Altova Authentic-Formulare zum Schreiben in und Lesen von Daten in/aus allen gängigen relationalen Datenbanken
StyleVision® 2004 Release 4 (17. Mai 2004)EnterpriseProfessionalBasic
Komplett neue Version – vollkommen neues Design rund um die grafischen Stylesheet Designer Funktionen. StyleVision 2004 ersetzte die vormals mit XMLSpy verkaufte Stylesheet Designer-Applikation
Erstellung von Datenbankberichten – Zugriff auf Datenbankdaten von jeder gängigen Datenbank aus, Verarbeitung der Daten in XML und Darstellung der Daten in optisch ansprechender Form auf HTML-Seiten oder in PDF-Berichten
Authentic-Formularvorschau – bietet die Möglichkeit, Authentic-Formulare zu erstellen und eine Vorschau davon anzuzeigen, sodass Geschäftsanwender XML-Inhalt ohne technisches Hintergrundwissen über eine Benutzeroberfläche eingeben und bearbeiten können, die der eines Textverarbeitungsprogramms ähnelt
Unterstützung für Befehlszeilenoperationen – gestattet das Aufrufen von StyleVision-Funktionen von anderen Applikationen aus ohne Anzeige der grafischen Benutzeroberfläche
Aktualisieren
Hier erhalten Kunden ein Update auf die neueste Version
Download
Downloaden Sie jetzt eine kostenlose 30-Tage-Testversion eines Altova-Produkts!