DatabaseSpy
Multi-Datenbanktool und SQL-Editor
Altova DatabaseSpy ist das einzigartige Multi-Datenbank-Abfrage-, -Design- und -Vergleichstool, das anhand der Abfrageergebnisse sogar elegante Diagramme generiert.
DatabaseSpy dient zum Herstellen einer Verbindung zu allen gebräuchlichen Datenbanken und erleichtert die SQL-Bearbeitung, die Erstellung einer Datenbankstruktur, die Bearbeitung von Inhalten, den Vergleich von Datenbankschemas und -inhalten und die Konvertierung von Datenbanken - und zwar zu einem Bruchteil der Kosten von Lösungen für nur eine Art von Datenbank.

SQL-Editor und -Abfragetool

Der vielseitige DatabaseSpy-SQL-Editor besteht aus einem SQL-Anweisungsfenster und einem aus einem oder mehreren Registern bestehenden Ergebnisfenster. Über die Symbolleiste des SQL-Editors steht eine praktische Schaltfläche zur Verfügung, mit der Sie SQL-Anweisungen sofort ausführen und die Ausgabe ansehen können.
Im SQL-Anweisungsfenster wird jede SQL-Anweisung farbcodiert angezeigt, sodass die SQL-Anweisungen, -Parameter, Operatoren und -Kommentare sofort kenntlich gemacht werden und Sie einzelne SQL-Abfragen oder eine komplexe Serie von SQL-Befehlen schnell und einfach überprüfen und analysieren können.
DatabaseSpy SQL-Editor und -Abfragetool
Der DatabaseSpy SQL-Editor bietet anpassbare Autokomplettierungsfunktionen zur schnelleren Erstellung von SQL-Abfragen. Die Abfrageergebnisse können in einem oder mehreren mit Registern versehenen Fenstern angezeigt werden.
Unterstützte Datenbanken:
  • Firebird 2.5
  • IBM DB2 for iSeries® v6.1, 7.1
  • IBM DB2® 8, 9.1, 9.5, 9.7, 10.1, 10.5
  • Informix® 11.70
  • Microsoft Access™ 2003, 2007, 2010, 2013
  • Microsoft® Azure SQL
  • Microsoft® SQL Server® 2005, 2008, 2012, 2014, 2016
  • MySQL® 5, 5.1, 5.5, 5.6, 5.7
  • Oracle® 9i, 10g, 11g, 12c
  • PostgreSQL 8, 9.0.10, 9.1.6, 9.2.1, 9.4, 9.6
  • Progress OpenEdge 11.6
  • SQLite 3.x
  • Sybase® ASE 15, 16
Zu jeder unterstützten Datenbank gibt es SQL-Formatierungskonfigurationen, die bei Wechsel der Datenbank automatisch verwendet werden.
DatabaseSpy unterstützt die asynchrone Abfrageausführung, sodass mehrere SQL-Abfragen - entweder Abfragen an verschiedenen Servern oder sogar mehrere Abfragen am selben Server - gleichzeitig in verschiedenen Fenstern ausgeführt werden können.

Unterstützung für SQL-Vorlagen

DatabaseSpy bietet Unterstützung für SQL-Abfragen, die Parameter enthalten, so genannte SQL-Vorlagen. Mit Hilfe von Parametern kann eine Abfrage viel flexibler gestaltet werden. So kann der Benutzer damit z.B. komplexe Join-Anweisungen mit vielen Werten testen.
Im DatabaseSpy SQL-Editor- und Ergebnisfenster (links oben in der Abbildung unten) sehen Sie eine Abfrage, deren Ergebnis alle Bestellungen eines bestimmten Produkts durch einen bestimmten Kunden bildet.
Diese Abfrage könnte man viel flexibler gestalten, indem man den Produktnamen 'sprockets' und die Kundennummer 525, wie im zweiten Abfragefenster oben gezeigt, in dem das Produkt und der Kunde durch die Parameter :pname und :custnum ersetzt wurden, durch Parameter ersetzt.
Unterstützung für SQL-Vorlagen in DatabaseSpy
Wenn die Abfrage mit Parametern direkt mit Hilfe der Schaltfläche "Ausführen" (links oben im SQL-Editor-Fenster) ausgeführt wird, wird in DatabaseSpy 2018 ein Dialogfeld geöffnet, über das der Benutzer Werte für die Ausführung eingeben kann. Das Ergebnis der Abfrage sehen Sie rechts unten.
SQL-Vorlagen für DatabaseSpy können in einem eigenen Projektordner gespeichert und dynamisch ausgeführt werden. Oft müssen Abfragen erstellt werden, mit denen Testergebnisse zur Analyse unbekannter Daten generiert werden. Nach Ausführung einer Testabfrage kann der Benutzer Werte aus der Ergebnistabelle auswählen und diese als Parameter in einer im Vorlagen-Projektordner gespeicherten SQL-Vorlage angeben.
Daraufhin wird ein neues SQL-Editor-Fenster mit einer automatisch anhand der Vorlage generierten Abfrage, in der den Parametern Werte zugewiesen werden, geöffnet. Die generierte Abfrage wird ausgeführt und die Ergebnistabelle angezeigt.
Supplying parameter values from a result table in DatabaseSpy

Grafisches Datenbank-Design

Mit dem grafischen Design Editor können Sie die Struktur all Ihrer Datenbanken über eine einzige grafische Benutzeroberfläche anzeigen und bearbeiten. Sie können Tabellen und Beziehungen in einer vorhandenen Datenbank anzeigen, Tabellen Ihren Wünschen entsprechend anpassen oder ganze Tabellen hinzufügen und alle Spaltenattribute und Beziehungen zu anderen Tabellen definieren.
DatabaseSpy, das grafische Datenbankdesign-Tool
In der grafischen Ansicht des Datenbank Design Editors können Sie sich auf die zugrunde liegende Struktur Ihrer Daten und gegebenenfalls nötige Änderungen konzentrieren, anstatt auf die zur Implementierung erforderlichen SQL-Befehle. Die benötigten SQL-Anweisungen werden automatisch erstellt. Sie geben dabei an, wann das Script zum Ändern der Datenbankstruktur ausgeführt werden soll, sobald Sie alle Bearbeitungen abgeschlossen haben.
Die grafische Darstellung der einzelnen Tabellen enthält ein- und ausklappbare Bereiche. Dadurch können Sie sich auf die durch Verbindungslinien gekennzeichneten Tabellenbeziehungen konzentrieren.
DatabaseSpy unterstützt mehrere Datenbanken und passt den Inhalt von Pull-down-Listen von Datentypen und andere komplexe Funktionen automatisch an.

Generieren kompletter DDL-Skripts für Datenbankschemas

DatabaseSpy enthält einen neuen Befehl zur Erstellung kompletter DDL-Skripts für ein Datenbankschema. Wenn ein Datenbankadministrator eine komplette Datenbankstruktur erneut erstellen muss, werden nicht nur zum Erstellen von Tabellen, sondern auch zum Erstellen von Ansichten, Constraints, Indizes, Funktionen, Prozeduren, usw., die in Datenbanken definiert werden können, Skripts benötigt.
Der DDL-Skript-Befehl wird mit Rechtsklick auf ein Daten- bankschema im Online Browser-Hilfsfenster aufgerufen.
Generieren kompletter DDL-Skripts für Datenbankschemas
Das Skript wird daraufhin sofort für die Überprüfung in einem neuen SQL-Editor-Fenster geöffnet.
DDL-Skripts dienen zum Sichern kompletter Datenbankstrukturen oder zum Verschieben einer Struktur auf einen anderen Server, wenn der eigentliche Tabelleninhalt nicht benötigt wird, z.B. beim Verschieben von einer Entwicklungs- in eine Produktionsumgebung.

Datenvisualisierung und Darstellung in Diagrammen

Ein farbiges Diagramm ist viel anschaulicher und vermittelt Ergebnisse besser als Zahlentabellen. DatabaseSpy hat eine ganze Reihe von Diagrammfunktionen zur Visualisierung von SQL-Abfrageergebnissen. Stellen Sie Ihre Daten mittels komplexer Formatierungsoptionen in anschaulichen Linien-, Balken-, Kreis- und Flächendiagrammen dar.
  • Erstellung von Diagrammen anhand von SQL-Abfrageergebnissen
  • Aktualisierung der Daten in Echtzeit
  • Benutzerdefinierte Diagrammdarstellung
  • Unterstützung für Hintergrundbilder
  • Diagramm-Overlays zur Kombination von Diagrammtypen
  • Export von Diagrammen in mehrere Bildformate
  • Speichern, Kopieren und Drucken von Diagrammen
  • Erstellen mehrerer Diagramme gleichzeitig anhand von komplexen Abfragen
DatabaseSpy-Diagramme anhand von Datenbankdaten
Sie können die Daten aus Ihrer Datenbank in ansprechenden, informativen Diagrammen visualisieren, ohne die Daten in eine eigene Diagrammapplikation exportieren zu müssen. Mit DatabaseSpy erstellte Diagramme lassen sich für Geschäftsberichte in HTML, Microsoft Word, RTF oder PDF anpassen und in der gewünschten Auflösung im .png-, .bmp-, .gif- oder .jpg-Format speichern.
Die folgenden Diagrammtypen werden unterstützt:
  • Kreisdiagramme (2-D & 3-D)
  • Balkendiagramme (2-D & 3-D)
  • Stapelbalkendiagramme (2D & 3D)
  • Flächendiagramme
  • Gestapelte Flächendiagramme (mit Transparenz)
  • Kategorie- und Wert-Liniendiagramme
  • Kerzendiagramme
  • Einzelwertdiagramme
Für jeden Diagrammtyp stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung, wie die Wahl des Diagrammtitels, der Vorder- und Hintergrundfarbe, die Definition der Achsenbereiche und -beschriftungen, der Schriftarten sowie deren Farbe und Größe usw. Jedes Element eines Diagramms, sogar der Neigungswinkel von 3-D-Kreisdiagrammen kann definiert werden.

Erstellung komplexer Datenbankberichte mit Diagrammen

Für umfassendere Datenbankberichte empfiehlt sich die Verwendung von Altova StyleVision, einem preisgekrönten Tool zum Erstellen von ansprechenden Berichten und Formularen auf Basis von XML-, SQL-Datenbank- und XBRL-Daten. Mit nur wenigen Schritten können Sie Daten in SQL-Datenbanken aufrufen und anhand eines einzigen Designs ansprechende Berichte einschließlich Diagrammen in HTML, PDF, RTF und Word (Open XML) sowie Authentic-Formulare erstellen. Der Bericht kann anschließend jederzeit bei Bedarf mit aktualisierten Daten automatisch neu generiert werden.

Datenbank-Content Editor

In relationalen Datenbanken gespeicherte Informationen sind selten statische Informationen. Vorhandene Datensätze werden aktualisiert oder gelöscht, neue Daten werden hinzugefügt, um die Datenbank auf aktuellem Stand zu halten. DatabaseSpy bietet praktische Tools zur Bearbeitung von Tabelleninhalt. In DatabaseSpy können Sie den Inhalt von Datenbanktabellen in einem interaktiven Vorschaufenster bearbeiten.
Während Sie den Inhalt der Datenbank bearbeiten, ist die DatabaseSpy-Interaktion mit der Datenbank eingeschränkt. Nach Fertigstellung aller Änderungen können Sie diese in den markierten Zellen überprüfen und anschließend alle auf einmal mit Hilfe der Symbolleisten-Schaltfläche "Commit" in die Datenbank schreiben.
DatabaseSpy-Datenbank-Content Editor
Intuitive Bearbeitungsfunktionen:
  • Interaktive Bearbeitung in der Abfrageergebnistabelle
  • Kopieren von Ergebnisbereichen in andere Apps
  • Suchen von Daten in Ergebnistabellen
  • Zellen mit geändertem Inhalt bleiben bis "Commit" markiert
  • Berechnung von Summe, Mittelwert und anderen Werten für Ergebnisbereiche
  • Löschen oder Anhängen ganzer Spalten mit einem Schritt
  • Senden von XML direkt an XMLSpy zur Bearbeitung
  • Exportieren von Binärdaten in eine Datei
  • Ersetzen von Binärdaten aus einer Datei
Neben der Bearbeitung von in der Datenbank gespeicherten Daten haben Sie auch die Möglichkeit, in einer DatabaseSpy-Ergebnistabelle dargestellte Daten zu analysieren. Sie können einen Zellenbereich auswählen und in eine andere Applikation kopieren, die Ergebnistabelle drucken oder automatisch Informationen zu den ausgewählten Ergebnissen berechnen und anzeigen. Außerdem können die Ergebnisse nach jeder Spalte sortiert werden, um die Tabellendaten Ihren Wünschen entsprechend anzuzeigen.
Arbeiten mit Binärdaten
Mit Hilfe von DatabaseSpy können Sie Binärdaten in Spalten, die als Binärdatentyp definiert sind, ganz einfach verarbeiten. Die Binärdaten können aus einer externen Datei in die Tabelle geladen oder als Binärdaten aus der Datenbank in einer externen Datei gespeichert werden. Unterstützt werden die die Binärdatentypen BLOB, raw, binary, varbinary, image und andere (abhängig vom Datenbanktyp).

XML in Datenbanken

Altova DatabaseSpy enthält spezielle Funktionen zum Analysieren, Verwalten von und Arbeiten mit XML in Datenbanken. XML hat sich als das Format der Wahl durchgesetzt, wenn es um den Austausch strukturierter Daten zwischen Unternehmen geht. Die Speicherung von XML-Daten in relationalen Datenbanken hat den Komplexitätsgrad erhöht. DatabaseSpy enthält robuste Tools zum Analysieren und Bearbeiten von Datenbanken, die XML-Informationen enthalten.
DatabaseSpy unterstützt XML in Datenbanken
DatabaseSpy-Funktionen für XML:
  • Anzeigen von XML-Tabelleninhalt in SQL-Abfrageergebnissen
  • Erweitern einzelner XML-Zellen mit dem Dateninspektor
  • Senden von XML direkt an XMLSpy zur Bearbeitung
  • Zuweisen des Datentyps "XML" zu Datenbanktabellenspalten
  • Zuweisen von XML-Schemas zu XML-Spalten
  • Hinzufügen, Löschen oder Anzeigen aller XML-Datenbankschemas über ein einziges Dialogfeld
  • Unterstützung für datenbankanbieterspezifische XML-Begriffe in SQL-Abfragen
In der Online Browser-Struktur von DatabaseSpy werden Spalten, die XML-Daten enthalten, speziell gekennzeichnet. Sie können auch in der Datenbank registrierte XML-Schemas in der Browser-Hierarchie anzeigen. Um ein XML-Schema im Detail anzuzeigen, senden Sie es an XMLSpy, die branchenweit führende Entwicklungsumgebung für alle XML-Technologien, wo es automatisch in einer intuitiven grafischen Anzeige in der Schema-Ansicht geöffnet wird.
Im DatabaseSpy-Dateninspektionsfenster können lange XML-Einträge in einzelnen Zellen zur Gänze angezeigt werden können. XML-Inhalte werden in diesem Fenster farbkodiert und mit Zeilenumbrüchen angezeigt, wobei die Größe des Fensters entsprechend angepasst werden kann. Sie können auch XML-Daten aus dem Ergebnisfenster oder dem Dateninspektionsfenster kopieren, um sie offline in XMLSpy zu bearbeiten. Die aktualisierte externe Datei kann jederzeit in der Datenbank ersetzt werden.
XMLSpy & SQL-Datenbankintegration:
  • Datenbankverbindungsassistent
  • Datenbankabfragefenster mit SQL-Editor
  • Import von SQL-Datenbankdaten in XMLSpy
  • Erstellen von XML-Schemas anhand von SQL-Datenbankstrukturen
  • Export von XML-Daten in SQL-Datenbanken
  • Erstellen eines Datenbankschemas anhand eines XML-Schemas
  • Unterstützung für XML-fähige Datenbanken

Datenbankvergleich

Oft müssen Entwickler, Datenarchitekten und andere, die regelmäßig mit Datenbanken zu tun haben, Änderungen ausfindig machen, Unterschiede zusammenführen oder Versionen von Datenbanktabellen synchronisieren. Altova DatabaseSpy enthält umfangreiche Funktionalitäten zum Vergleichen und Zusammenführen von Datenbanken, die allen Ansprüchen genügen.
Tabelleninhalt oder Datenbankschemas können verglichen und zusammengeführt werden. Auch die Migration ganzer Datenbankstrukturen von einem Datenbanktyp in einen anderen wird unterstützt. Wenn Sie unterschiedliche Datenbanktypen vergleichen, werden in DatabaseSpy sogar Inkonsistenzen bei der Datentypbenennung behoben.
DatabaseSpy-Tool zum Vergleichen und Zusammenführen von Datenbankinhalt
Die Datenbankvergleiche werden in DatabaseSpy in einer intuitiven grafischen Tabellendarstellung angezeigt, in der Spaltenzuordnungen zwischen Tabellen mit Hilfe von Verbindungslinien gekennzeichnet sind. DatabaseSpy mappt automatisch Spalten mit demselben Namen. Sie können Verbindungslinien zum Mappen von Spalten für den Vergleich auch manuell ziehen.
Nach Identifizierung der Unterschiede zwischen Tabellen können Sie Inhalte bidirektional durch Aktualisieren einzelner Zellen oder ganzer Tabellen zusammenführen. Sie können ein Merge-Skript generieren, das automatisch in einem neuen SQL-Editor-Fenster angezeigt wird.
Sie können als Vorsichtsmaßnahme sogar ein Restore-Skript generieren, um Ihre Änderungen zu dokumentieren.

Import und Export von Daten

Sie können in DatabaseSpy jede beliebige Tabelle oder Ansicht aus jeder verbundenen Datenbank für den Export auswählen. Bei Auswahl mehrere Tabellen oder Ansichten für den Export wird jede in eine separate Datei geschrieben. Sie können XML, eine XML-Struktur, CSV oder HTML auch direkt in Altova XMLSpy exportieren. Bei der Arbeit im SQL-Editor steht Ihnen sogar eine spezielle Export-Schaltfläche zur Verfügung, über die Sie ein Export-Dialogfeld öffnen können, in dem Ihre aktuellen SQL-Editor-Anweisungen bereits geladen sind.
DatabaseSpy-Datenimport/-export-Tool
DatabaseSpy ermöglicht den Import von Daten aus herkömmlichen CSV-Dateien oder aus Dateien mit XML-Daten in Ihre Datenbank. Für beide Formate können Sie neue Tabellen erstellen oder bestehende in Ihrer Datenbank aktualisieren.
Datenbankimport/-exportfunktionen:
  • Import von Daten aus dem XML- oder CSV-Format
  • Import von Daten - entweder direkt oder durch Generieren eines SQL-Import-Scripts
  • Export von Daten in XML-, CSV-, HTML- oder Excel-Formate
  • Export aus jeder Datenbanktabelle oder -ansicht
  • Export aus einer SQL-Abfrage
  • Kopieren aus dem Abfrageergebnisfenster in eine neue App
  • Datenvorschau vor dem Import oder Export
Unternehmens-ETL
ETL (Extract-Transform-Load)-Tools dienen zum Extrahieren von Daten aus externen Quellen, zum Transformieren dieser Daten in ein normalisiertes Datenformat und zum anschließenden Laden der Daten in eine Zieldatei oder ein Speichersystem. Dank seiner Unterstützung für die gebräuchlichen Unternehmensdatenformate (XML, JSON, Datenbanken, Flat Files, EDI, usw.) ist Altova MapForce ein extrem effektives, schlankes und skalierbares Tool für ETL. MapForce bietet eine übersichtliche, visuelle Benutzeroberfläche und Unterstützung für Datenverarbeitungsfunktionen und Filter.

Konvertieren und Importieren von Daten

Wenn Sie Daten vor dem Import in Ihre Datenbank aus einem anderen Format konvertieren müssen, ist Altova MapForce das ideale Tool zum visuellen Mappen jeder beliebige Kombination von XML-, Datenbank-, Text oder EDI-Dateien. MapForce unterstützt die Verbindung mit allen gängigen Datenbanken und konvertiert Quelldaten on-the-fly vor dem Einfügen.
Unterstützte Datenbanken:
  • Firebird 2.5
  • IBM DB2 for iSeries® v6.1, 7.1
  • IBM DB2® 8, 9.1, 9.5, 9.7, 10.1, 10.5
  • Informix® 11.70
  • Microsoft Access™ 2003, 2007, 2010, 2013
  • Microsoft® Azure SQL
  • Microsoft® SQL Server® 2005, 2008, 2012, 2014, 2016
  • MySQL® 5, 5.1, 5.5, 5.6, 5.7
  • Oracle® 9i, 10g, 11g, 12c
  • PostgreSQL 8, 9.0.10, 9.1.6, 9.2.1, 9.4, 9.6
  • Progress OpenEdge 11.6
  • SQLite 3.x
  • Sybase® ASE 15, 16