Automatisierte Generierung von Vergleichsberichten

Mit DiffDog Server lassen sich die Funktionalitäten von Altova DiffDog zum Vergleichen von Dateien und Verzeichnissen auf Hochleistungsservern ausführen.

Mit DiffDog Server können Sie den Vergleich großer Datenmengen automatisieren und Berichte zum Vergleich von Dateien, Verzeichnissen, URLs und Datenbanken generieren. Diese Hochleistungsserver-Software steht für Windows, Linux und MacOS X-Rechner zur Verfügung.
Vergleichstool

DiffDog Server und DiffDog

Seit langem schon ist DiffDog bei Entwicklern ein beliebtes Tool zum Vergleichen von XML-, Text- und Binärdateien sowie Verzeichnissen, URLs und sogar Datenbanken. Die umfangreichen Funktionalitäten von DiffDog stehen nun als ultraschnelle Server-Software für die einfache Automatisierung großer Vergleiche zur Verfügung.

So eignet sich DiffDog Server z.B. perfekt, um die Generierung von Vergleichsberichten für wichtige Dateien und Verzeichnisse nach einem bestimmten Zeitplan - täglich, wöchentlich, usw. - zu automatisieren.

DiffDog Server unterstützt die folgenden Vergleichsarten:

  • Binärdateien, Textvergleich und XML-Dateien
  • Microsoft Word-Dokumente
  • Zwei-Weg- und Drei-Weg-Dateivergleiche
  • Verzeichnisse (einschließlich ZIP-Dateien)
  • URLs
  • Datenbanken
  • CSV mit CSV
  • CSV mit Datenbanken

Datenbankvergleich

DiffDog Server unterstützt die Verbindung mit Datenbanken, um Hochleistungsvergleiche von Datenbankschemas und/oder -inhalten zu automatisieren. Es können unterschiedliche Datenbankarten miteinander verglichen werden. Dabei kann es sich sowohl um lokale dateibasierte Datenbanken wie SQLite als auch um Datenbanken auf einem entfernten Datenbankserver wie z.B. SQL Server handeln.

Unterstützte Datenbanken:

  • Firebird 2.5, 3
  • IBM DB2 for iSeries® v6.1, 7.1, 7.2, 7.3
  • IBM DB2® 8, 9.1, 9.5, 9.7, 10.1, 10.5
  • Informix® 11.70, 12.10
  • MariaDB 10, 10.3
  • Microsoft Access™ 2003, 2007, 2010, 2013, 2019
  • Microsoft® Azure SQL
  • Microsoft® SQL Server® 2005, 2008, 2012, 2014, 2016, 2017, 2019
  • MySQL® 5, 5.1, 5.5, 5.6, 5.7, 8
  • Oracle® 9i, 10g, 11g, 12c, 18, 19
  • PostgreSQL 8, 9.0.10, 9.1.6, 9.2.1, 9.4, 9.6, 10, 11
  • Progress OpenEdge 11.6
  • SQLite 3.x
  • Sybase® ASE 15, 16
  • Teradata 16

Integration mit DiffDog

Wenn Sie bereits Vergleichsdateien (z.B. .filedif- und .dirdif-Dateien) in DiffDog erstellt haben, können Sie diese auch in einer Server-Umgebung verwenden. Auf diese Art können Sie häufig verwendete Vergleiche automatisieren oder in Ihre benutzerdefinierten Skripts oder Abläufe integrieren.

Wie funktioniert es?

Sobald DiffDog Server auf einem Rechner in Ihrem Netzwerk installiert wurde, wird er als Dienst ausgeführt. Vergleiche können durch Aufruf von DiffDog Server entweder über die Befehlszeilenschnittstelle oder über ausführbare Skripts gestartet werden.

Dateien können entweder direkt auf dem Server-Rechner, auf dem DiffDog Server installiert ist, oder durch Aufruf eines Vergleichs von einem entfernten Client-Rechner aus verglichen werden. Die DiffDog Server-Installation enthält einen portierbaren DiffDog-Befehlszeilenclient, der auf mehrere Rechner in Ihrem Unternehmen kopiert werden kann, sodass Sie einen laufenden DiffDog Server auf einem entfernten Server aufrufen können.

Plattformübergreifende Unterstützung

DiffDog Server steht für folgende Systeme zur Verfügung:

  • Windows Server: 2008 R2 SP1 with Platform Update or newer
  • Windows: Windows 7 SP1 with Platform Update, Windows 8, Windows 10
  • Linux: CentOS 6 & 7, RedHat 6 & 7, Debian 8 & 9, Ubuntu 14.04, 16.04, & 18.04
  • macOS: 10.12 or newer

Da die DiffDog Server-Software auf mehreren Plattformen zur Verfügung steht, kann der Befehlszeilenclient auch auf Linux, macOS oder Windows ausgeführt werden.