Neu in RaptorXML Server 2021

Version 2021 von Altova RaptorXML Server steht seit dem 14. Oktober 2020 zur Verfügung. Lesen Sie weiter unten über alle neuen Funktionalitäten und aktualisieren Sie Ihre Version auf die neueste Version.

14. Oktober 2020RaptorXMLRaptorXML+XBRL
XBRL-Taxonomie-Manager
XBRL-Taxonomie-Updates im Zusammenhang mit COVID-19
Erweiterte .NET API
Neue Altova-Erweiterungsfunktionen zum Abrufen von Informationen im Zusammenhang mit Schemas

XBRL-Taxonomie-Manager

Kunden, die XBRL-Dokumente mit RaptorXML+XBRL Server verarbeiten, müssen diese oft anhand verschiedener Taxonomien und Taxonomieversionen validieren. Altova hat seit langem eine breite Palette der beliebtesten XBRL-Taxonomien in seine Software-Installationsprogramme inkludiert und stellt weitere zusätzliche Optionen in einem kostenlosen separaten Installationsprogramm zur Verfügung.

In Anbetracht der ständig wachsenden Anzahl verfügbarer Taxonomien und der häufigen Aktualisierungen haben wir diesen Vorgang nun rationalisiert und einen praktischen XBRL-Taxonomie-Manager implementiert, über den XBRL-Taxonomien für RaptorXML+XBRL Server und alle XBRL-fähigen Applikationen von Altova zentral verwaltet und installiert werden können.

Der XBRL-Taxonomie-Manager hat unter Windows eine grafische Benutzeroberfläche und steht auch über die Befehlszeile zur Verfügung. Unter Linux und Mac steht er nur über die Befehlszeile zur Verfügung.

Der XBRL-Taxonomie-Manager bietet folgende Funktionalitäten:

 

  • Anzeige der installierten XBRL-Taxonomien und Überprüfung, ob neue Versionen zum Download zur Verfügung stehen.
  • Installation und Deinstallation jeder beliebigen der zahlreichen Versionen (falls nötig aller Versionen) einer bestimmten Taxonomie. Auch davon abhängige Taxonomien werden automatisch installiert bzw. entfernt.
  • Herunterladen neuer Versionen von XBRL-Taxonomien unabhängig vom Altova Produkt-Release-Zyklus, sobald diese zur Verfügung stehen.

 

Über den XBRL-Taxonomie-Manager verwaltete XBRL-Taxonomien profitieren vom XML-Katalogmechanismus, durch den URI-Referenzen in Instanz- oder Schemadokumenten über lokale Dateien aufgelöst werden können, anstatt über das Internet abgerufen zu werden. Dies ist vor allem im Fall von großen XBRL-Taxonomien, bei denen eine Schema-Auflösung über entfernte URIs hauptsächlich aus Performance-Gründen nicht praktikabel oder empfehlenswert ist, wichtig.

XBRL Taxonomy Manager for RaptorXML+XBRL Server

XBRL-Taxonomie-Updates im Zusammenhang mit COVID-19

In Antwort auf Maßnahmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise hat die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) aktualisierte Vorgaben zur Erstellung und Veröffentlichung von Berichten herausgegeben. Diese tragen z.B. Notverordnungen zur Unterbrechung von Kreditrückzahlungen und deren Auswirkungen auf Finanzinstitute Rechnung.

Die entsprechenden lokalen XBRL-Taxonomien zur Einreichung von Berichten an die EBE wurden mit diesen temporären Änderungen aktualisiert.

Der (oben beschriebene) XBRL-Taxonomie-Manager enthält all diese aktualisierten Taxonomien für die Verwendung mit RaptorXML+XBRL Server.

Erweiterte .NET API

Die .NET API für RaptorXML Server wurde erweitert und unterstützt nun neben der Validierung die Verarbeitung von XSLT, XPath und XQuery.

Neue Altova-Erweiterungsfunktionen zum Abrufen von Informationen im Zusammenhang mit Schemas

Zur Erleichterung der Schema-fähigen Verarbeitung können nun bei der Verarbeitung von XML-Instanzdateien mit XSLT, XPath und XQuery Schemainformationen über XML-Nodes mit Hilfe zweiter neuer Funktionen (altovaext:type and altovaext:schema) ausgelesen werden.

Aktualisieren
Hier erhalten Kunden ein Update auf die neueste Version
Download
Downloaden Sie jetzt eine kostenlose 30-Tage-Testversion eines Altova-Produkts!
Neu in MobileTogether
Neue Funktionalitäten für die plattformübergreifende Entwicklung nativer Apps in
MobileTogether

Neue Features in früheren Versionen

Informieren Sie sich über die in den einzelnen Releases von RaptorXML Server neu hinzugekommenen Funktionalitäten.

17. März 2020RaptorXMLRaptorXML+XBRL
Unterstützung für Data Types Registry
Unterstützung für Extensible Enumerations 2.0
Unterstützung für OS X 10.15
9. Oktober 2019RaptorXMLRaptorXML+XBRL
XULE-Unterstützung
2. April 2019RaptorXMLRaptorXML+XBRL
Unterstützung für JSON Schema draft 06 und draft 07
Unterstützung für Windows Server 2019
Unterstützung für macOS 10.14
17. Oktober 2018RaptorXMLRaptorXML+XBRL
Python API unterstützt nun XPath, XSLT, XQuery
Unterstützung für XBRL Generic Preferred Label
Entfernung von doppelt vorhandenen XBRL Facts
RaptorXMLRaptorXML+XBRL
XBRL Certified™ Software-Titel von XBRL International
DQC-Zertifizierung für v5 von XBRL US
RaptorXMLRaptorXML+XBRL
Erhebliche Geschwindigkeitsverbesserungen im XSLT-Prozessor
Verbesserte Spec-Konformität im XSLT/XQuery-Prozessor
Unterstützung für XBRL Versioning 1.0
Unterstützung für XML Signatures 1.1
RaptorXML® Server 2017r3 (4. April 2017)RaptorXMLRaptorXML+XBRL
JSON5-Unterstützung
Zahlreiche neue Funktionen im Diagrammprozessor
Unterstützung für Windows Server 2016
Unterstützung für macOS 10.12 (Sierra)
Unterstützung für XBRL Extensible Enumerations 1.1
RaptorXML® Server 2017 (4. Oktober 2016)
Unterstützung für Apache Avro
Unterstützung für XBRL-Taxonomiepakete
Validierung von Inline XBRL-Dateien
Python-Modul
Neue XSLT- und XQuery-Funktionen
XSLT- und XQuery-Leistungsverbesserungen
RaptorXML® Server 2016 Release 2 (16. Februar 2016)
.NET API
Unterstützung für zusätzliche XSLT 3.0-Anweisungen
Unterstützung für XBRL Assertion Severity 1.0
RaptorXML® Server 2016 (30. September 2015)
Unterstützung für JSON-Schema-Validierung
Unterstützung für die Validierung von JSON-Instanzen anhand von JSON-Schemas
Unterstützung für die Syntaxüberprüfung von JSON-Instanzen
Unterstützung für Windows 10
Unterstützung für neue Linux-Versionen: Debian 8 & Ubuntu 15
RaptorXML® Server 2015 Release 4 (10. Juni 2015)
Validierung von EDGAR-Dokumenten (nur RaptorXML+XBRL Server)
RaptorXML® Server 2015 Release 3 (25. Februar 2015)
Unterstützung für XPath 3.1 und XQuery 3.1
Erheblich verbesserte Python API
Unterstützung weiterer XBRL-Standards: Extensible Enumerations 1.0 & Units Registry 1.0 (nur RaptorXML+XBRL Server)
RaptorXML® Server 2015 (17. September 2014)
Unterstützung für XQuery Update Facility 1.0/3.0
Erweiterte Unterstützung für XSLT 3.0
Erheblich verbesserte Unterstützung für EBA 2.1-(COREP/FINREP)-Taxonomien (nur RaptorXML+XBRL Server)
Unterstützung für US GAAP 2014 (neben früheren Versionen) (nur RaptorXML+XBRL Server)
RaptorXML® Server 2014 Release 2 (19. März 2014)
Erheblich schnellere XML-Validierung
Erheblich schnellere XBRL-Validierung (nur RaptorXML+XBRL Server)
Unterstützung für XBRL Table Linkbase (nur RaptorXML+XBRL Server)
Vorständige Unterstützung für XQuery 3.0
Erweiterte Unterstützung für XSLT 3.0
Unterstützung für zusätzliche Altova-Erweiterungsfunktionen
Unterstützung für benutzerdefinierte Fehlermeldungen für XSD 1.1 Assertions
Unterstützung für macOS X 10.9 (zusätzlich zur Unterstützung ab Version 10.7)
Allgemeine Verfügbarkeit von RaptorXML® (12. Juni 2013)
RaptorXML Server und RaptorXML+XBRL Server stehen zum Download zur Verfügung und sind kommerziell erhältlich.
Aktualisieren
Hier erhalten Kunden ein Update auf die neueste Version
Download
Downloaden Sie jetzt eine kostenlose 30-Tage-Testversion eines Altova-Produkts!