Hochleistungsserver für Ihre datenzentrierten Apps auf allen Plattformen

MobileTogether Server ist der Hochleistungsserver, der die Daten für Ihre nativen iOS-, Android-, Windows- und Browser-basierten Apps verarbeitet.

MobileTogether Server bildet das Backend für Ihre Lösungen und fungiert als Schnittstelle zwischen dem Endbenutzer, Ihren Backend-Daten und Ihrer Backend-Infrastruktur.

MobileTogether Server

MobileTogether Server ist der Hochleistungsserver, der die Daten für Ihre nativen iOS-, Android-, Windows- und Browser-basierten Apps verarbeitet.

MobileTogether Server bildet das Backend für Ihre Lösungen und fungiert als Schnittstelle zwischen dem Endbenutzer, Ihren Backend-Daten und Ihrer Backend-Infrastruktur.

Inwiefern unterscheidet sich MobileTogether?

Bei jedem App-Design, das Sie in MobileTogether Designer designen, wird gleichzeitig die Frontend-Benutzeroberfläche und die Backend-Server-Logik erstellt. Dies spart Wochen oder sogar Monate an Zeit und optimiert die App-Performance erheblich.

Außerdem steht jede von Ihnen erstellte App Benutzern nicht nur auf iOS- und Android-Mobilgeräten, sondern - über den Windows- oder HTML5-Browser Client - auch auf Computern zur Verfügung.

Der MobileTogether Server, der entweder vor Ort in Ihrem Unternehmen oder in der Cloud-Infrastruktur Ihrer Wahl installiert wird, bildet Teil des MobileTogether Framework.

Der MobileTogether Server bildet das Backend für die in Ihrer App definierte Server-Logik und ermöglicht die Anbindung an Backend-Datenquellen, ultraschnelle Datenverarbeitung, leistungssteigernde Cache-Optionen und robuste Sicherheitsoptionen für Ihre Unternehmens- und App Store-Apps.

Highlights

  • Hochleistungsdatenverarbeitung für Desktop und mobile Apps
  • Umfassende Cache-Optionen
  • Editor für Rollen und Berechtigungen
  • Detaillierte Sicherheitsoptionen
  • Sofortige Bereitstellung von Unternehmens-Apps
  • Datenverarbeitung für App Store-Apps
  • Flexible Bereitstellung vor Ort oder in der Cloud
  • Kostengünstiges, skalierbares Preismodell für Firmen jeder Größe

Plattformübergreifende Unterstützung

  • Windows Server (Desktop and Core): Windows Server 2012, Windows Server 2016, Windows Server 2019, & Windows Server 2022
  • Windows: Windows 10 and Windows 11
  • Linux: AlmaLinux 9, CentOS 7 & Stream 8; Debian 9, 10, & 11; RedHat 7, 8, & 9; Rocky Linux 9; Ubuntu 18.04, 20.04, & 22.04
  • macOS: 11 and above

Wie funktioniert es?

MobileTogether Apps werden von einem Entwickler oder technisch versierten Benutzer in MobileTogether Designer erstellt und auf dem MobileTogether Server Ihres Unternehmens bereitgestellt. Hier kann Ihre App von Endbenutzern auf eine von zwei Arten aufgerufen werden:

In all diesen Szenarien bildet der MobileTogether Server das Backend für die Datenanbindung und -verarbeitung und stellt die Sicherheitsfunktionen für Ihre Apps bereit.

Unterstützte Betriebssysteme:

  • Android
  • iOS (iPhone, iPad)
  • Windows 10 & 11
  • HTML5-Browser für andere Benutzer

Hochleistungs-App-Server

Durch Auslagerung der Rechenleistung für komplexe Abfragen und Berechnungen auf den MobileTogether Server wird die Verarbeitungsgeschwindigkeit und Leistungsstärke von Mobilgeräten und Computern, auf denen Ihre App läuft, gesteigert. Dadurch werden die Ergebnisse auf dem Gerät des Endbenutzers viel schneller angezeigt.

Auf diese Art bleiben auf dem Gerät des Endbenutzers Ressourcen für andere Prozesse frei, wodurch Ladezeiten verkürzt werden und Speicherplatz gespart wird.

  • Detaillierte Cache-Optionen
  • Weniger Datenvolumen zwischen Client/Server dank der Option "Embed-XML-in-Design-File".
  • Verringerung der übertragenen Datenmenge durch Verwendung von XQuery
  • Speicherung persistenter Daten auf Client-Geräten
  • Einstellung zur Aufbewahrung der Daten auf dem Server (z.B. Berechnung eines Diagramms auf dem Server, sodass nur das Bild mit den Ergebnissen an den Client gesendet wird)
  • Parallele Verarbeitung mehrerer Lösungen

Cache-Optionen

Die Ergebnisse komplexer Datenabrufe werden im Cache von MobileTogether Server zwischengespeichert. Dadurch müssen Ihre Endbenutzer nicht warten, bis eine oft minuten- oder sogar stundenlange Datenbank- oder Webservice-Abfrage fertig gestellt wurde. Stellen Sie einfach ein, wie oft zwischengespeicherte Daten aktualisiert werden sollen, damit der Benutzer die Ergebnisse der letzten Aktualisierung immer sofort abrufen kann.

Das Cache-Verhalten kann für alle Datenquellen ganz nach Bedarf angepasst werden. MobileTogether bietet mehr als die üblichen Cach-Parameter wie Ablaufdatum und Aktualisierungsintervall. Dabei können Sie manuell das Zwischenspeicherungsintervall festlegen und wie viele verschiedene Kombinationen mehrerer Abfrageparameter automatisch im Cache gespeichert werden sollen. Ein Client erhält die Daten direkt aus dem Cache, während der Server diese nur nach Ablauf der Cache-Dauer abruft. Diese Optionen steigern die Leistung erheblich.

Konfigurierbare MobileTogether Cache-Optionen

Option "Embed-XML-in-design-file"

Dadurch können Sie kleinere vom Client benötigte Datengruppen wie z.B. Auswahllisten oder andere statische Daten bereitstellen.

Die eingebetteten Daten werden als Teil der Design-Datei an den Client übertragen und stehen bei jeder Ausführung der App sofort auf dem Client zur Verfügung. So müssen keine zusätzlichen Daten zwischen Client und Server übertragen werden.

Performance-Steigerung dank XQuery

Wenn Sie Ihre App in MobileTogether Designer erstellen, können Sie die Menge der zwischen Server und Client übertragenen Daten mit Hilfe von XQuery-Ausdrücken stark reduzieren.

Die Rohdaten, die Sie über Datenbankansichten, Abfragen oder beim Aufruf externer Datenquellen erhalten, sind nicht immer ideal strukturiert. Mit XQuery-FLWOR-Ausdrücken können Sie die Daten einfach umstrukturieren, umgruppieren oder eine Teilmenge davon erstellen, um sie effizient vom Server zum Client übertragen und in der Client-App optimal darstellen zu können.

Speicherung persistenter Daten auf dem Gerät

Sie haben beim Erstellen einer App die Möglichkeit festzulegen, dass vom Benutzer eingegebene Daten, die sich selten ändern, auf dem jeweiligen Client-Gerät gespeichert werden, um das Volumen der zwischen Client und Server übertragenen Daten zu reduzieren.

Dies wirkt sich auch positiv auf die Leistung aus, da Daten - auch im Abstand mehrerer Stunden auf demselben Gerät - schneller zwischen Server und Client ausgetauscht werden.

Die Einstellung "Daten bleiben auf dem Server"

Um die Menge der übertragenen Daten zu reduzieren, wodurch jede App schneller arbeitet, können Sie in MobileTogether auswählen, welche Daten an die Client-Geräte übertragen werden und welche am Server bleiben sollen.

Die Einstellung "Daten bleiben auf dem Server"

Wenn z.B. bestimmte Daten nur zur Darstellung eines Diagramms benötigt werden, können diese auf dem Server bleiben. Das Diagramm wird vom Server gerendert und an den Client wird nur ein Bild des Diagramms übertragen.

 

Dies gestattet die Erstellung hochkomplexer datenzentrierter Apps bei gleichzeitig optimaler Performance für den Endbenutzer.

Rückgrat für Unternehmens-Apps

MobileTogether Server bietet einzigartige Funktionalitäten sowohl für Unternehmens-Apps als auch für eigene über App Stores bereitgestellte Apps (siehe unten).

Nachdem Sie eine Unternehmens-App in MobileTogether Designer erstellt haben, wird diese auf Ihrem MobileTogether Server bereitgestellt, von wo aus sie die Endbenutzer sofort aufrufen können. Dazu muss nur der kostenlose MobileTogether Client heruntergeladen und mit Ihrem Server verbunden werden, damit die Endbenutzer mit einer oder mehreren auf Ihrem Server bereitgestellten Apps arbeiten können. MobileTogether Clients sind für iOS, Android, Windows und jeden beliebigen Webbrowser verfügbar, so dass jeder Endbenutzer das Endgerät seiner Wahl verwenden kann.

Neben seinen Hochleistungsfunktionalitäten bietet MobileTogether Server detaillierte Sicherheitsoptionen für Unternehmens-Apps.

App-Sicherheit

MobileTogether Server bietet bei Bedarf sowohl pro Server als auch pro App robuste und detaillierte Sicherheitsoptionen für Unternehmens- und App Store-Apps.

Über eine benutzerfreundliche Web-Oberfläche und einen Berechtigungs-Editor können Sie die folgenden Funktionalitäten aktivieren und verwalten:

  • Benutzer- und Rollendefinitionen für App-Entwickler und Endbenutzer
  • Verwaltung von Benutzern, Rollen und Geräten
  • Benutzerauthentifizierung
  • Authentifizierung mittels Passwörtern, LDAP oder Active Directory-Integration
  • SSL-Verschlüsselung
  • Vollständige Unterstützung für die Anforderung/Installation von Let's Encrypt SSL-Zertifikaten

Rollenbasierte Berechtigungen

Mittels Benutzer- und Rollenberechtigungen hat der App-Entwickler oder Server-Administrator vollständige Kontrolle über den Zugriff auf eine bestimmte App, den Teil einer App oder ein ganzes Verzeichnis von Unternehmens-Apps.

So können z.B. Benutzer in der Rolle „Executive“ in einer Verkaufsbericht-App zusätzliche Daten und Diagramme sehen, die Benutzer derselben App mit der Rolle „Manager“ nicht sehen.

Datenverarbeitung für App Store-Apps

Manchmal ist es ratsam, die MobileTogether Apps in verschiedenen App Stores bereitzustellen, damit die Benutzer sie auf dem Gerät ihrer Wahl installieren können. MobileTogether Designer generiert automatisch Code für native iOS-, Android- und Windows-Apps, die dennoch die Hochleistungsfunktionalitäten von MobileTogether Server, daraunter Datenanbindung, Datenverarbeitung, komplexe Cache-Optionen und mehr nutzen können.

Dienste - Lösungen ohne Benutzeroberfläche, die auf dem Server laufen

MobileTogether Apps können als Dienst ausgeführt werden. Dienste sind Lösungen ohne Benutzeroberfläche, die in MobileTogether Designer erstellt und auf Basis von vordefinierten Triggern auf dem MobileTogether Server des Kunden ausgeführt werden, um für andere Apps Hintergrundfunktionalitäten bereitzustellen.

Auf dem Server können Zeit-Trigger, Dateisystemereignisse usw. definiert werden, durch die ein Dienst gestartet wird.

So könnte z.B. ein Dienst definiert werden, der die Tabelle "Orders" (Bestellungen) in einer Verkaufsdatenbank überwacht und bei Einlangen einer Bestellung in der Tabelle eine Aktion auslöst - z.B. das Senden einer Benachrichtigung an eine App, das Senden einer E-Mail an einen oder mehrere Empfänger, usw.

Ein weiteres Beispiel wäre die Überprüfung von XML-Feeds einer Website durch einen Dienst, der bei Aktualisierungen oder Änderungen eine Benachrichtigung an Benutzer sendet.

Dienste stellen Hintergrundfunktionalitäten für andere Apps bereit

Mit Hilfe von Diensten können MobileTogether-Entwickler ihre Apps noch komplexer gestalten und Echtzeit-Funktionalitäten zu ihren Apps hinzuzufügen.

Beachten Sie bitte, dass für Dienste die MobileTogether Server Advanced Edition benötigt wird.

Statistics App

Die MobileTogether Server-Installation enthält eine leistungsstarke App für den Server Administrator, in der verschiedene Statistiken zu den einzelnen auf diesem Server ausgeführten Apps angezeigt werden.

Die Statistik-App präsentiert Statistiken und Diagramme zur Anzahl der Benutzer, Geräte, App-Starts, Server Requests und mehr in einem ausgewählten Zeitraum. Mit Hilfe verschiedener Filter können diese Statistiken pro Betriebssystem, Gerätetyp oder Hersteller, pro App, usw. angezeigt werden. Außerdem können Sie Statistiken zur Anzahl der Requests und App-Starts aufrufen.

Statistiken zu Ihrer App-Performance

Mit dieser App erhalten Sie einen genauen Überblick über die Verwendung und Beliebtheit der einzelnen Apps auf Ihrem MobileTogether Server.

Günstiger Preis

Kostenloser Designer, kostenlose Apps

Die MobileTogether Designer-Entwicklungsumgebung kann kostenlos von unbegrenzt vielen Entwicklern in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Auch die MobileTogether Apps für iOS, Android und Windows 10 und 11 können kostenlos vom jeweiligen App Store heruntergeladen werden.

Unbegrenzt viele Apps und Geräte

MobileTogether Server kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden.

Im Anschluss daran können Sie dafür eine Jahreslizenz pro Serverkern (ab $1000/Jahr für 1 Kern) erwerben. Ganz richtig: $1000 pro Jahr für unbegrenzt viele Apps und unbegrenzt viele Benutzer.

Zwar ist die Anzahl der Benutzer und die Anzahl der Apps, die Sie auf dem App-Server ausführen können, unbegrenzt, doch muss der Server-Rechner je nach Auslastung für eine größere Anzahl von Benutzern skaliert werden. Für die erste Bereitstellung von Apps ist das Einstiegspreismodell jedoch perfekt geeignet.

Der günstige Preis und die robusten App-Entwicklungsfunktionen machen MobileTogether zu einer leicht zugänglichen und gleichzeitig umfassenden Umgebung zur Entwicklung und Bereitstellung von datenzentrierten Apps für alle Plattformen.