Formula-Komponenten

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > XBRL > XBRL Formula Editor >

Formula-Komponenten

Neue Formula-Komponenten werden über das Kontextmenü eines Link Role Node (Abbildung unten) oder bei ausgewählter Ansichtsoption Extended Link Roles ausblenden über die Symbolleisten-Schaltfläche XBRLAddExtendedLinkRoleIcon Neue Formula-Komponente hinzufügen erstellt.

XBRLAddNewFormulaComp

Eine genauere Beschreibung zum Hinzufügen einzelner Komponenten finden Sie in den Unterabschnitten dieses Abschnitts. Nachdem eine Formula-Komponente hinzugefügt wurde, wird sie im Diagramm auf dem Register "Formula" (siehe Abbildung unten) angezeigt.

XBRLFormulaEditorOView

Aus Gründen der Übersichtlichkeit sind Formula-Komponenten in Abschnitte gegliedert, wobei die Beziehungen zu anderen Komponenten (die Arcs) in einer Baumstruktur angezeigt werden (siehe Abbildung oben).

 

Die Eigenschaften von Komponenten und Beziehungen (Arcs) werden im Diagramm als Symbole links von der Komponente bzw. dem Arc angezeigt (siehe Abbildung unten).

XBRLFormulaProps

So hat z.B. die Fact Variable-Komponente in der Abbildung oben drei Eigenschaften, BindAsSequence (gekennzeichnet durch das Symbol S), Nils (Symbol N) und Matches (Symbol M). Es handelt sich bei allen drei Eigenschaften um Boolesche Eigenschaften. Die erste (BindAsSequence) hat den Wert true. Im Diagramm ist dies daran zu erkennen, dass das Symbol nicht durchgestrichen ist. Die anderen beiden Eigenschaften haben den Wert false (gekennzeichnet durch ein durchgestrichenes Symbol). Der Arc (unterhalb der Variablen) hat zwei Eigenschaften: die erste ist der Boolesche Wert false, die zweite der Boolesche Wert true.

 

In der Eingabehilfe "Details" der Fact Variable (Abbildung unten) sind die Eigenschaften der Variablen unter dem Abschnitt Allgemein aufgelistet. Die Werte von Booleschen Eigenschaften sind durch ein Häkchen für true und kein Häkchen für false gekennzeichnet.

XBRLDetails4IconExp

Um die Eigenschaften eines Arc in der Eingabehilfe "Details" zu sehen, wählen Sie im Diagramm die to (Ziel)-Komponente aus; die Eigenschaften des Arc werden daraufhin im Abschnitt Arc aufgelistet.

 

Kontextmenüs im Formula Editor

Welches Kontextmenü für Formula-Komponenten angezeigt wird, hängt vom Typ der Komponente ab. Die Menüeinträge sind die die folgenden Abschnitte gegliedert:

 

Änderung von Inhalt (bei Formulas, einigen Filtern, benutzerdefinierten Funktionen): z.B., Aspect-Regel anhängen/einfügen.
Änderungen von Beziehungen (nur bei Subeinträgen): Arc überschreiben/entfernen
Labels/References hinzufügen
Erstellung neuer Child-Komponenten (einschließlich Beziehungen): z.B. Neuen Filter hinzufügen
Löschen einer Komponente (einschließlich Beziehungen)
Weitersuchen/Vorheriges suchen (Komponenten)

 

Anmerkung:Inhaltselemente, die über das Kontextmenü erstellt oder entfernt werden können, werden in der Eingabehilfe "Details" in zusätzlichen Abschnitten wie z.B. Concept Aspect-Regel angezeigt.

 


© 2019 Altova GmbH