Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova XMLSpy 2020 Enterprise Edition

Projekte eignen sich gut dazu, Ihre Arbeit zu strukturieren, Einstellungen auf mehrere Dateien anzuwenden und Batch-Befehle einzurichten und auszuführen. Mit Hilfe von Projekten können Sie Ihre Arbeit daher vereinfachen und rationalisieren.

 

Vorteile der Verwendung von Projekten

In der folgenden Liste werden die Vorteile der Verwendung von Projekten aufgezählt.

 

Dateien und Ordner können nach Dateityp oder anderen Kriterien in Ordnern abgelegt werden.

Schemas und XSLT-Dateien können einem Ordner zugewiesen werden. Dies ist nützlich, wenn Sie eine einzelne XML-Datei schnell unter Verwendung unterschiedlicher Schemas oder XSLT-Dateien validieren oder transformieren möchten. Fügen Sie die XML-Datei zu verschiedenen Ordnern hinzu und definieren Sie Schemas und XSLT-Dateien für verschiedene Ordner.

Auf einzelne Ordner kann eine Batch-Verarbeitung angewendet werden. Die für die Batch-Verarbeitung verfügbaren Befehle sind unten aufgelistet.

Für Transformationen können Ausgabeordner definiert werden.

 

Organisieren von Ressourcen für den schnellen Zugriff

Ordner- und Dateiressourcen können in einer hierarchischen Struktur organisiert werden, sodass Sie einen klaren Überblick über die verschiedenen Ordner und Dateien in Ihren Projekt haben und Sie jederzeit schnell auf eine oder alle Dateien in einem Projekt zugreifen können. Doppelklicken Sie einfach im Projektfenster auf eine Datei um sie zu öffnen. Sie können Dateien und Ordner bei Bedarf schnell zu einem Projekt hinzufügen oder nicht benötigte Dateien und Ordner löschen. Wenn Sie mit einem anderen Projekt arbeiten möchten, schließen Sie das aktuell im Projektfenster geöffnete Projekt und öffnen Sie das gewünschte Projekt.

 

Batch-Verarbeitung

Die Befehle für die Batch-Verarbeitung von Dateien in einem Ordner - egal ob für den obersten Ordner im Projekt oder einen untergeordneten Ordner - stehen im Kontextmenü dieses Ordners zur Verfügung (das Kontextmenü wird durch Rechtsklick auf den Ordner geöffnet). Die Schritte bei der Batch-Verarbeitung sind die folgenden:

 

1.Definieren Sie im Dialogfeld "Eigenschaften" dieses Ordners die Dateien, die für die Validierung oder Transformation verwendet werden sollen.

2.Definieren Sie den Ordner, in dem die Ausgabe der Transformationen gespeichert werden sollen. Wenn für einen Ordner kein Ausgabeordner definiert wurde, wird der Ausgabeordner des nächsten übergeordneten Ordners in der Projektstruktur verwendet.

3.Verwenden Sie zur Batch-Verarbeitung die Befehle im Kontextmenü. Wenn Sie die entsprechenden Befehle in den Menüs XML, DTD/Schema, oder XSL/XQuery verwenden, wird der Befehl nur am aktiven Dokument im Hauptfenster ausgeführt und nicht an einem Projektordner  im Projektfenster.

 

Im Kontextmenü eines Projektordners (oberste Ebene und darunter) stehen die folgenden Befehle für die Batch-Verarbeitung zur Verfügung:

 

Wohlgeformtheit prüfen: Wenn während der Batch-Verarbeitung Fehler gefunden werden, werden diese im Fenster "Meldungen" ausgegeben.

Validierung: Wenn während der Batch-Verarbeitung Fehler gefunden werden, werden diese im Fenster "Meldungen" ausgegeben

Transformationen: Transformationsausgaben werden in dem Ordner gespeichert, der im Dialogfeld "Eigenschaften" dieses Ordners als Ausgabeordner angegeben ist. Wenn für einen Ordner kein Ausgabeordner definiert wurde, wird der Ausgabeordner des nächsten übergeordneten Ordners in der Projektstruktur verwendet. Wenn es keinen übergeordneten Projektordner gibt, für den ein Ausgabeordner definiert wurde, wird ein Dokumentfenster geöffnet, in dem der Reihe nach die Ergebnisse der einzelnen Transformationen angezeigt werden. Mit einer XSL-FO-Transformation wird ein XML-Dokument oder ein  FO-Dokument in ein PDF-Dokument transformiert.

DTD / XML Schema generieren: Bevor die Schemas generiert werden, werden Sie aufgefordert einen Ausgabeordner anzugeben. Die generierten Schema-Dateien werden in diesem Ordner gespeichert und auf der Benutzeroberfläche in separaten Fenstern angezeigt.

 

Anmerkung:Verwenden Sie zur Ausführung von Batch-Befehlen das Kontextmenü des entsprechenden Ordners im Projektfenster. Verwenden Sie nicht die Befehle in den Menüs XML, DTD/Schema, oder XSL/XQuery. Diese Befehle werden an dem im Hauptfenster aktiven Dokument  ausgeführt.

 

Validierung und XSLT/XQuery mit RaptorXML Server

Mit Hilfe der Kontextmenübefehle im Projektordner können Sie die XML-Validierung und XSLT/XQuery-Transformationen mit RaptorXML Server mit hoher Geschwindigkeit ausführen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt RaptorXML Server.

 

 

© 2019 Altova GmbH