Namespaces in der Taxonomie

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > XBRL > Grundlegende Arbeitsweise >

Namespaces in der Taxonomie

Taxonomie-Namespaces können im Dialogfeld "Namespace-Präfixe" (Abbildung unten) verwaltet werden, das in der XBRL-Ansicht über den Menübefehl XBRL | Namespace-Präfixe aufgerufen wird. Sie können in diesem Dialogfeld Namespaces deklarieren, und den einzelnen Namespaces Präfixe und Hintergrundfarben zuweisen. Bearbeitungen, die in diesem Dialogfeld vorgenommen werden, ändern die Deklarationen von Namespaces in der Taxonomie.

XBRLNSSettings

Im Dialogfeld "Namespace-Präfixe" sind alle Namespaces in der Taxonomie aufgelistet.

 

Mit Hilfe der Schaltflächen Hinzufügen und Löschen können Sie einen Namespace hinzufügen bzw. löschen. Nachdem Sie einen Namespace hinzugefügt haben, bearbeiten Sie das Standard-Präfix und die Standard-URI durch Doppelklick in das entsprechende Feld und Eingabe der Änderungen.
Über die Farbpalette für diesen Namespace können Sie dem Namespace eine Farbe zuweisen. Wenn einem Namespace eine Farbe zugewiesen wurde, werden alle Komponenten in diesem Namespace im Hauptfenster und in den Eingabehilfe der XBRL-Ansicht mit dieser Hintergrundfarbe angezeigt. Beachten Sie, dass eine Farbeinstellung für einen bestimmten Namespace für diesen Namespace in allen Taxonomiedokumenten, die in der XBRL-Ansicht geöffnet sind, gilt.

 

Nachdem Sie die Bearbeitungen im Dialogfeld "Namespace-Präfixe" abgeschlossen haben, klicken Sie auf OK damit Ihre Änderungen wirksam werden.

 

Der Target Namespace

Der Target Namespace einer Taxonomie ist im xs:targetNamespace Attribut des xs:schema Elements der Taxonomie (siehe Liste unten) definiert. (Das xs:schema Element ist das Dokument-Element der Concept-Definitionsdatei.)

 

 <xs:schema targetNamespace="http://www.altova.com/XBRL/Taxonomies">

         ...

 </xs:schema>

 

Zusätzlich dazu (also der Definition des Target Namespace) muss der Target Namespace im xs:schema Element deklariert werden, sodass es für die gesamte Länge des Dokuments im Geltungsbereich ist. In der Liste unten wird der Namespace deklariert, der der Target Namespace ist.

 

 <xs:schema targetNamespace="http://www.altova.com/XBRL/Taxonomies" xmlns:ns1="http://www.altova.com/XBRL/Taxonomies" >

         ...

 </xs:schema>

 

In der Liste oben ist der Namespace im Element xs:schema deklariert und hat das Präfix ns1.

 

Definieren des Target Namespace

Wenn mit dem Taxonomieassistenten eine neue Taxonomie erstellt wird, werden für die Taxonomie automatisch ein Standard-Target Namespace und ein Präfix generiert. Der Standard-Target Namespace basiert auf den Daten, die Sie im Taxonomieassistenten eingegeben haben. Das Präfix des Standard Target Namespace hat die Form nX, wobei X für eine Ganzzahl steht. Die Deklaration des Standard Target Namespace und das Präfix können über das Dialogfeld "Target Namespace definieren" (über den Befehl XBRL | Target Namespaces definieren) bearbeitet werden (Abbildung unten). Mit diesen Bearbeitung wird nicht nur die Definition des Target Namespace (der Wert des targetNamespace Attributs) geändert,  sondern auch die Deklaration des Target Namespace.

XBRLDlgSetTargetNS

Um nur die Deklaration des Target Namespace, (nicht aber die Definition) oder die Deklaration jedes beliebigen Namespace zu ändern, bearbeiten Sie das Präfix und den Wert des Namespace im Dialogfeld "Namespaces" (Befehl XBRL | Namespace-Präfixe).

 

Beispieldatei: Schritt 2

Öffnen Sie das Dialogfeld "Namespace" über den Befehl XBRL | Target Namespace definieren. Der Standard-Target Namespace ist http://xbrl.nanonull.com/2011 und hat das Präfix n1. Doppelklicken Sie auf den Namespace und bearbeiten Sie ihn wie gewünscht, verfahren Sie anschließend beim Präfix genauso. Wir haben den Namespace http://www.altova.com/nanonull verwendet und ihm das Präfix nanonull (siehe Abbildung unten) zugewiesen. Wenn Sie im Dialogfeld auf OK klicken, wird der Target Namespace mit dem von Ihnen zugewiesenen Präfix deklariert. In unserem Fall lauten der Target Namespace und das Präfix http://www.altova.com/nanonull bzw. nanonull.

 

Im nächsten Schritt wird der Importmechanismus der XBRL-Ansicht näher beschrieben.

 


© 2019 Altova GmbH