Erstellen eines neuen Dokuments

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > WSDL und SOAP > WSDL Tutorial >

Erstellen eines neuen Dokuments

Um ein neues WSDL-Dokument zu erstellen, wählen Sie den Befehl Datei | Neu. Wählen Sie im Dialogfeld "Neues Dokument erstellen", das daraufhin angezeigt wird, WSDL (WSDL Web Service Description v1.1) als Dokumenttyp aus und klicken Sie auf OK. Daraufhin wird das Gerüst für ein neues Dokument erstellt (Abbildung unten), welches in der grafischen WSDL-Ansicht (in diesem Tutorial als WSDL-Ansicht bezeichnet) geöffnet wird.

wsdl-tut-newserv1

 

Zuweisen eines Target Namespace

Wechseln Sie in die Text-Ansicht. Der Start Tag des Elements wsdl:definitions sieht ungefähr folgendermaßen aus:

wsdl-tut-ns1

Ändern Sie das Target Namespace (targetNamespace) Attribut in http://mywebservice.namespace oder einen beliebigen anderen Namen (Dieses Tutorial dient schließlich nur dazu, Ihnen zu zeigen, wie ein WSDL-Dokument erstellt wird und stellt keinen tatsächlichen Service bereit). Anschließend sollten Sie auch den Namespace-Wert des tns Attributs in http:://mywebservice.namespace ändern (oder den als Target Namespace gewählten Namespace).

 

Anmerkung:In den WSDL-Elementen, die im gerade erstellten Dokumentgerüst erstellt wurden, befinden sich WSDL-Elemente im Target Namespace, während Referenzen zu WSDL-Elementen über das Präfix tns definiert werden. Beispiel: <wsdl:binding name="NewBinding" type="tns:NewPortType">. Damit das tns Präfix mit dem Target Namespace übereinstimmt, muss sein Namespace-Wert mit dem Target Namespace übereinstimmen.

 


© 2019 Altova GmbH