Erstellen eines Binding

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > WSDL und SOAP > WSDL Tutorial >

Erstellen eines Binding

Ein Binding ist ein konkretes Protokoll und eine Datenformatspezifikation für einen bestimmten PortType. Bei Erstellung eines Binding sind daher die folgenden Schritte erforderlich:

 

Verknüpfung eines Binding mit einem PortType.
Definition des Binding-Protokolls und der Datenformatsspezifikation.
Verknüpfung des Binding mit einem Port.

 

Verknüpfung des Binding mit einem PortType

Bei Erstellung eines neuen Binding (rechtsklicken Sie dazu an eine beliebige Stelle in einem leeren Design-Bereich und wählen Sie den Befehl Binding einfügen) ist kein PortType mit diesem Binding verknüpft (Abbildung unten). (Wenn Sie ein neues WSDL-Dokument erstellt haben, wird das Binding standardmäßig mit dem standardmäßig erstellten PortType verknüpft. Die Verknüpfung wird als Verbindungslinie zwischen zwei Kästchen dargestellt).

wsdl-tut-binding0

Um einen PortType mit einem Binding zu verknüpfen, klicken Sie im neuen Binding-Kästchen auf den Nach-unten-Pfeil des PortType-Eintrags (siehe Abbildung oben). Daraufhin wird eine Liste der in dem Dokument definierten PortTypes angezeigt. Wählen Sie den PortType, mit dem das Binding verknüpft werden soll. Wenn ein PortType mit dem Binding verknüpft wurde, wird die Verknüpfung in Form einer Linie dargestellt, die das Kästchen  des ausgewählten PortType mit dem Binding-Kästchen verbindet:

wsdl-tut-binding1

 

Auswahl des Protokolls und Datenformats

Das Protokoll des Binding wird durch Klicken auf den Nach-unten-Pfeil in der Titelleiste des Binding-Felds (dem mit dem Eintrag soap/http) und Auswahl eines der vier verfügbaren Protokolle ausgewählt: SOAP, SOAP 1.2, HTTP-GET und HTTP-POST (Abbildung unten). Wenn Sie das SOAP 1.1- oder 2.1-Protokoll auswählen, können Sie als Datenformat document oder rpc auswählen (Diese Listenoptionen erscheinen bei Klick auf den Drowdown-Pfeil rechts von der Protokollauswahl).

wsdl-tut-binding2

Die soapAction für die einzelnen Operationen im Binding können im Design (siehe Abbildung oben) oder in der Eingabehilfe "Details" definiert werden, wenn diese Operation ausgewählt ist.

 

Verknüpfung des Binding mit einem Port

Um das Binding mit einem Port zu verknüpfen, muss zuerst der Port definiert werden. Eine Beschreibung zur Erstellung eines Port in einem Service und Verknüpfen des Port mit einem Binding finden Sie im Abschnitt Erstellen eines Service und von Ports.

 

 


© 2019 Altova GmbH