SOAP-Kommunikationsvorgang

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > WSDL und SOAP > SOAP > SOAP Debugger >

SOAP-Kommunikationsvorgang

Nach dem Starten des Proxy Servers (SOAP Debuggers) läuft der SOAP-Kommunikationsvorgang folgendermaßen ab:

 

Der Proxy Server überwacht einen Eingang/Port ständig auf eingehende Client Requests

 

Die Client-Anwendung sendet einen Request an den Proxy Server
Client Requests können geändert werden, wenn/falls Breakpoints gefunden wurden.
Die Request-Daten des Proxy Servers werden an den Webservice-Server weitergeleitet.

 

Der Websevice Server antwortet auf den Proxy Server Request und sendet die Response-Daten zurück an den Proxy Server

 

Die Server Response-Daten können geändert werden, wenn/falls Breakpoints gefunden werden.
Die Proxy Server Response-Daten werden an die Client-Applikation weitergeleitet.
Die Client Applikation empfängt Response-Daten vom Proxy Server.

 

Port-Einstellungen

Der SOAP Debugger verwendet zum Überwachen der Client Request den Port 8080. Der Port kann nur beim Start einer neuen SOAP Debugger-Sitzung geändert werden. Wenn dieser Port durch Firewalls oder Werbefilter ist, müssen Sie diese Programme zuerst deaktivieren oder eine andere Port-Adresse auswählen.

 


© 2019 Altova GmbH