Arbeiten mit XBRL-Tabellen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Datenquellen und -ziele > XBRL >

Arbeiten mit XBRL-Tabellen

Wenn Ihre XBRL-Taxonomie die Table Linkbase (siehe Table Linkbase Specification 1.0) referenziert, können Sie MapForce so konfigurieren, dass die Table Linkbase Node-Typen (wie z.B. Tabellen oder Aufschlüsselungen (Breakdowns)) angezeigt werden. Dadurch können Sie Daten von und auf in dargestellten Tabellen angezeigte Facts mappen.

 

So zeigen Sie die "Tabellen aus Tabellen-Linkbase"-Ansicht in der XBRL-Komponente an:

1.Klicken Sie im Menü Einfügen auf XBRL-Dokument und navigieren Sie zur XBRL-Instanzdatei, siehe auch Hinzufügen von XBRL-Dateien als Mapping-Komponenten.
2.Klicken Sie am Root-Element der XBRL-Komponente auf die Schaltfläche Kontextmenü anzeigen ( XBRLComponentContextMenu ) und wählen Sie anschließend Strukturansichten auswählen.
3.Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Tabellen aus Tabellen-Linkbase und klicken Sie auf OK.

mf_xbrl_select_views

Informationen zu anderen Ansichten finden Sie unter Auswählen von Strukturansichten.

 

Anmerkungen

Beim Auslesen von Daten aus einer XBRL-Komponente (d.h., wenn eine XBRL-Komponente die Quellkomponente ist) können Sie über das Kontextmenü XBRLComponentContextMenu jede beliebige Kombination von Strukturansichten auswählen. Wenn jedoch beim Schreiben in eine XBRL-Komponente (d.h. wenn die XBRL-Komponente die Zielkomponente ist) die Tabellen aus Tabellen-Linkbase-Ansicht ausgewählt ist, können aus technischen Gründen Daten nur in diese Ansicht und in keine andere geschrieben werden.
Für die Tabellen aus Tabellen-Linkbase-Ansicht muss "Built-in" als Transformationssprache ausgewählt sein (siehe auch Auswählen einer Transformationssprache).

 

Zur Darstellung von Informationen aus der Table Linkbase wird in MapForce normalerweise des Strukturmodell verwendet. Es gelten die folgenden Ausnahmen:

 

Zusammengeführte Regel-Nodes sind sichtbar
Roll-up Nodes ohne gleichrangige Nodes bilden keine separate Hierarchieebene

 

Das Strukturmodell ist eines von drei in der Table Linkbase Specification 1.0, §4 definierten Datenmodellen. Zum Identifizieren von Teilen des durch das Mapping referenzierten Strukturmodells verwendet MapForce auch Informationen aus dem Definitionsmodell..

 

Da eine MapForce-Komponentenstruktur eindimensional ist, während Tabellen bis zu drei Dimensionen haben können (x, y, z), zeigt MapForce die Tabellendimensionen durch Ineinanderschachteln aller Aufschlüsselungen (Breakdowns) in der folgenden Standardreihenfolge an: z, y, x. Der Zweck von Aufschlüsselungsnodes in MapForm ist, anzugeben, wo die einzelnen Aufschlüsselungen beginnen.

 

Dieser Abschnitt enthält die folgenden Anleitungen zum Arbeiten mit Entities aus der Table Linkbase:

 

Anzeigen oder Ausblenden von Aufschlüsselungen
Ändern der Reihenfolgen von Aufschlüsselungen
Arbeiten mit Parametern

© 2019 Altova GmbH