Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova MapForce 2020 Enterprise Edition

Das Ergebnis ist ein Datum und eine Uhrzeit, die aus jeder beliebigen Kombination der folgenden als Argumente bereitgestellten Teile zusammengesetzt werden: year, month, day, hour, minute, second, millisecond, timezone. Diese Funktion normalisiert automatisch die bereitgestellten Parameter. So wird z.B. der 32. Jänner automatisch in den 1. Februar geändert.

fn-datetime-parts

Alle Argumente sind vom Typ xs:int mit Ausnahme von "millisecond", das vom Typ xs:decimal ist. Der datetime-Ergebnisparameter ist vom Typ xs:dateTime.

 

Die unten gezeigte Abbildung stammt aus der benutzerdefinierten Funktion "convertIDOCDate" aus dem Mapping IDoc_Order.mfd im Ordner ...\MapForceExamples. Diese Funktion setzt den datetime-Wert unter Verwendung von left-trim und Substring-Funktionen aus einem Input-String zusammen.

 

Beachten Sie, dass die Parameter "year", "month" und "day" obligatorisch sind, der Rest  ist optional.

 

fn-dt-fromParts

 

 

Die Datums- und Uhrzeitfelder stammen aus der IDOC-Instanzdatei:

fn-dt-fromPart2

IDOC:Datum   19990621

ICOC:Uhrzeit   0930

Ergebnis     1999-06-21T09:30:00

 

© 2019 Altova GmbH