Importieren der .mff-Datei in MapForce

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Funktionen > Manuelles Referenzieren von Java, C# und C++-Bibliotheken >

Importieren der .mff-Datei in MapForce

Nachdem Sie eine benutzerdefinierte .mff-Datei erstellt haben (siehe Konfigurieren der MFF-Datei), können Sie diese folgendermaßen in MapForce importieren:

 

1.Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen. (Alternativ dazu können Sie auch im unteren Bereich des Fensters "Bibliotheken" auf Bibliotheken hinzufügen/entfernen klicken.)
2.Klicken Sie neben "Bibliotheken" auf Hinzufügen und wählen Sie die benutzerdefinierte .mff-Datei aus.

 

Die importierte Bibliothek ist im Fenster "Bibliotheken" zu sehen, nachdem Sie als Mapping-Sprache die richtige Sprache für die benutzerdefinierte Bibliothek ausgewählt haben.

 

Wenn Sie die *.mff-Datei relativ zum Ordner Programmdateien (oder Programmdateien (x86) im Ordner ...\Altova\MapForce2019\MapForceLibraries gespeichert haben, wird die Bibliothek automatisch beim Start von MapForce ins Fenster "Bibliotheken" geladen. Durch Löschen bzw. Hinzufügen der entsprechenden Bibliotheksdatei (*.mff) können Bibliotheken und ihre Funktionen ein- oder ausgeblendet werden.


© 2019 Altova GmbH