XPath-Tester und -Editor

Tools zum Erstellen und Debuggen von XPath-Ausdrücken

  • Unterstützung für XPath 1.0, 2.0 und 3.1
  • Intelligente XPath-Autokomplettierung
  • Erstellung und Auswertung von XPath-Ausdrücken auf mehreren Registern
  • XPath Debugger für Unternehmen
  • Befehl "XPath kopieren"
  • Namespace-Berücksichtigung bei der XPath-Autokomplettierung
  • Pfadvorschläge
  • Auswertung von XPath-Ausdrücken in Echtzeit
  • XPath-Auswertung in mehreren Dateien
  • Hotlinks zu erzeugten Nodes im XPath-Auswertungsfenster
  • Markierung von Fehlern mittels Syntaxfärbung

Erstellen und Testen von XPath-Ausdrücken

XPath/XQuery-Fenster

Am unteren Rand Ihres XMLSpy-Bildschirms finden Sie im Ausgabefenster das Register "XPath/XQuery". Hier können Sie die gewünschte XPath-Version auswählen und zwischen dem XPath-Erstellungs- und Auswertungsmodus wechseln.

Während der Erstellung eines Ausdrucks wird korrekte Syntax schwarz angezeigt, fehlerhafte Ausdrücke erscheinen rot markiert. Die Autokomplettierungsfunktion zeigt in einem Popup-Fenster eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten für den XPath an.

Das XPath Analyzer-Fenster bleibt geöffnet, solange Sie Ihre Dateien bearbeiten. Sie können die Ergebnisse von bis zu neun verschiedenen XPath-Ausdrücken auf separaten Registern speichern. Auf diese Art können Sie Änderungen an der Datei vornehmen und den Ausdruck/die Ausdrücke anschließend neu auswerten, ohne ihn erneut eingeben zu müssen. Nur XMLSpy bietet die Möglichkeit, XPath-Ausdrücke und deren Ergebnisse während der Arbeit direkt in der Bearbeitungsansicht zu speichern, was eine enorme Zeitersparnis mit sich bringt.

Erstellen von XPath-Ausdrücken

Bei der Erstellung Ihres XPath-Ausdrucks stehen Ihnen die folgenden Funktionalitäten zur Verfügung:

  • Erstellung mittels Doppelklick mit einer Liste von Operatoren, Ausdrücken und vordefinierten Funktionen, die Sie durch Doppelklick in einen Ausdruck einfügen können. Funktionen werden mit dem Platzhalterzeichen "#" für ihre Argumente eingefügt, wodurch Ausdrücke schnell und fehlerfrei erstellt werden können.
  • Tooltipps zur Beschreibung jedes Operators und jeder Funktion, um Ihnen die Auswahl bei der Erstellung des Ausdrucks zu erleichtern.
  • In den verbesserten Eingabehilfen sehen Sie eine Beschreibung der vordefinierten Funktionen sowie hilfreiche Informationen während der Eingabe, wodurch Sie schneller und genauer arbeiten können.

Testen von XPath-Ausdrücken im Auswertungsmodus

Während Sie an Ihrem XPath-Ausdruck arbeiten, können Sie die Ergebnisse auf dem Register "Auswertung" überprüfen. Der Auswertungsmodus bringt zahlreiche Vorteile:

  • Sparen Sie Zeit und vermeiden Sie Fehler, indem Sie Ausdrücke testen und diese anpassen, bevor Sie diese zu einem Dokument hinzufügen.
  • Auswerten eines XPath-Ausdrucks anhand einer oder mehrere Dateien: des aktiven Dokuments, aller offenen Dateien, eines Ordners oder des gesamten XMLSpy-Projekts.
  • Zum Entwickeln und Testen komplexer Ausdrücke stehen neun Register zur Verfügung. Auf diese Art können Sie mehrere Ausdrücke parallel bearbeiten, Änderungen vornehmen und haben auf jedem Register den Ausdruck UND das Ergebnis weiterhin zur Verfügung.

Hier sehen Sie den XPath-Tester in Aktion

YouTube Videoplay

XPath Debugger

Das XPath/XQuery-Fenster enthält den ersten unternehmensreifen XPath Debugger zum Testen, Korrigieren und Perfektionieren Ihrer XPath-Ausdrücke.

XPath Debugger

Im Debugger können Sie Ihren XPath-Ausdruck Schritt für Schritt überprüfen. Bei jedem Klick werden die Ergebnisse des jeweiligen Auswertungsschritts angezeigt und mittels Symbolleisten-Schaltflächen können Sie einsteigen, aussteigen und Auswertungschritte überspringen.

Zusätzlich können Sie beliebig viele Breakpoints (zum Unterbrechen der Auswertung) und Tracepoints (zum Aufzeichnen des Auswertungsergebnisses an einem Breakpoint) setzen, um die Auswertung Ihres XPath-Codes zu überprüfen.

Neben dem Hauptregister, enthält das Fenster "Ergebnisse" ein Register "Variablen" sowie ein Register "Call Stack". Auf dem Register "Variablen" werden beim Debuggen die Variablen des aktuellen Schritts und ihre Werte angezeigt. Auf dem Register "Call Stack" sehen Sie die verschiedenen bis zu diesem Punkt im Debugging-Vorgang erfolgten Prozessoraufrufe . Die letzten Aufrufe werden zuoberst angezeigt, der aktuelle Aufruf erscheint in beiden Fenstern markiert.

Mit dem XPath Debugger wird das Erstellen und Testen von XPath-Ausdrücken ungleich einfacher und spart Entwicklern Zeit und Nerven.

XPath erlernen

Um Ihnen das Erlernen dieser wichtigen Sprache zu erleichtern, haben wir eine Reihe von XPath-Tutorials für Sie erstellt:

XPath-Tutorial für SQL-Profis

YouTube Videoplay