Mehrmals trennen - Modus - Getrennt (beliebig)

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Datenquellen und -ziele > MapForce FlexText > FlexText Referenz > Mehrmals trennen >

Mehrmals trennen - Modus - Getrennt (beliebig)

Verwenden Sie den Modus Mehrmals trennen - getrennt (beliebig) in den folgenden Situationen:

 

um Text zu trennen, bei dem die von Ihnen definierten Trennzeichen aus den erzeugten Fragmenten entfernt werden müssen
um Text zu trennen, bei dem sich die Trennzeichen innerhalb der Zeile befinden (z.B. Text, der keine CR/LF-Zeichen enthält)

 

Anmerkung: Ein Fragment ist definiert als der Text zwischen dem ersten Zeichen nach dem Trennzeichen bis zum letzten Zeichen vor der nächsten Instanz desselben Trennzeichens. Eine Ausnahme für diese Regel bilden das erste und das letzte Fragment (siehe Beispiel unten).

 

Im Folgenden sind die Einstellungen zum Modus Mehrmals trennen - getrennt (beliebig) beschrieben.

 

Regular Expression

Dies ist eine optionale Einstellung, mit der Text an den Stellen, an denen eine Übereinstimmung mit einer Regular Expression, die definiert wurde, gefunden wird, getrennt wird (siehe Trennen von Text mit Hilfe von Regular Expressions). Der Standardwert ist "nein".

 

Trennzeichen

Definiert welche(s) Zeichen als Trennzeichen verwendet werden soll(en). Der Standardwert ist "keines" (kein Trennzeichen).

 

Wenn Sie im unten gezeigten Text als Trennzeichen "222," verwenden, werden drei separate Fragmente erzeugt:

 

flex-spm-float1

 

Das erste Fragment enthält alle Zeichen vom Beginn des Fragments bis zum Beginn des ersten Trennzeichens ("222,"), also von "111"... bis "Miscellaneous,".

 

flex-spm-float2

 

Wenn das Trennzeichen, wie in diesem Beispiel, nicht die erste Zeichengruppe der ersten Zeile im Fragment ist, enthält das erste Fragment den gesamten Text bis zur ersten Instanz des Trennzeichens, also bis "222".

 

Wäre "111" das Trennzeichen, dann wäre das erste Fragment ein String mit der Länge Null, da das Trennzeichen am Anfang der ersten Zeile des Quellfragments aufscheint.

 

Das zweite Fragment enthält die erste Zeile, die das Trennzeichen 222 enthält, ohne das Trennzeichen.

 

flex-spm-float3

 

Das dritte Fragment enthält die nächste Zeile, die das Trennzeichen 222 enthält, ohne das Trennzeichen selbst, und zwar bis zum Ende der Textdatei/des Textfragments.

 

flex-spm-float4

 

 


© 2019 Altova GmbH