Filter

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > XBRL > XBRL Formula Editor > Formula-Komponenten >

Filter

Filter dienen zur Definition von Auswahlkriterien für Facts in der XBRL-Input-Instanz, also der XBRL-Instanz, anhand welcher Variablen ausgewertet werden. Filter drücken Kriterien aus, die auf Input Facts angewendet werden können. Bei einigen Filtern können in Unterzeilen XML-Inhalte angezeigt werden.

 

 

Aspect Cover

Diese Filter führen keine "Filterung" durch und haben daher keinen impliziten XPath-Ausdruck. Sie werden nach anderen Filtern (wie z.B. Concept und Dimension) verarbeitet oder angewendet und setzen den Cover-Status von Aspects, die aus der Anwendung der anderen Filter resultieren, außer Kraft.

 

Ein oder mehrere Aspect Items

Art: aspect, dim-qname/excl-dim-qname oder dim-exp/excl-dim-exp

Wert: Aspect-Art (enum), QName oder XPath-Ausdruck der Dimension

Die Items werden in der Eingabehilfe "Details" in zusätzlichen Abschnitten angezeigt.

 

 

Boolesche Filter

Boolesche Filter stehen mit Sub-Filtern in Zusammenhang.

Der and-Filter findet Facts auf Basis der Kriterien, die in allen seinen Sub-Filtern ausgedrückt sind.

XBRLFilterBoolAnd

Der or-Filter findet Facts auf Basis von Kriterien, die in einem beliebigen seiner Sub-Filter ausgedrückt sind.

XBRLFilterBoolOr

Concept Name

Der Concept Name-Filter findet Facts auf Basis der Namen ihrer Concepts.

XBRLFilterConceptName

Ein oder mehrere Concepts:

Art: qname oder exp

Wert: QName oder XPath-Ausdruck des Concept

Die Concepts werden in der Eingabehilfe "Details" in zusätzlichen Abschnitten angezeigt.

 

 

 

Concept Data Type

Der Concept Data-Type-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis ihres XML-Schema-Datentyps.

XBRLFilterConceptDatatype

Das Boolesche Flag: “strict” definiert, ob es sich beim Datentyp des Fact um einen nicht abgeleiteten handeln muss oder nicht.

Art: qname oder exp

Wert: QName oder XPath-Ausdruck des Datentyps

 

 

 

Concept Substitution Group

Der Concept Substitution-Group-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis Ihrer XML-Schema-Ersetzungsgruppe.

XBRLFilterConceptSubGrp

Das Boolesche Flag: “strict” legt fest, ob das Concept des Fact das Element in seinem @substitutionGroup-Attribut direkt definieren muss oder nicht.

Art: qname oder exp

Wert: QName oder XPath-Ausdruck der Ersetzungsgruppe

 

 

 

Concept Period Type

Der Concept Period-Type-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis dessen, ob Facts Werte für Concepts vom Typ Duration oder Instant ausgeben. Dies ist im Attribut @xbrli:periodType festgelegt.

 

 

 

 

Concept Balance

Der Concept Balance-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis dessen, ob diese ein @xbrli:balance Attribut haben und ob dieses Attribut den Wert "debit" oder "credit" hat.

 

 

Concept Custom Attribute

Der Concept Custom-Attribute-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis des Vorhandenseins oder Werts eines custom-Attributs in der Deklaration der einzelnen Concepts.

XBRLFilterConceptCustomAtt

Art: qname oder exp

Wert: QName oder XPath-Ausdruck des Attributs

 

 

Concept Relation

Der Concept Relation-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis der effektiven Beziehungen ihrer Concepts zum Quell-Concept, in einem definierten Linkrole URI-Netzwerk effektiver Beziehungen, einer angegebenen Arcrole URI, in einer bestimmten Achse, einschließlich definierter Generierungen und in Übereinstimmung mit einem optionalen Testausdruck.

XBRLFilterConceptRelation

Quelle:                Art = variable, qname oder exp

Linkrole:        Art = uri oder exp

Linkname:        Art = none, qname oder exp

Arcrole:                Art = uri oder exp

Arcname:        Art = none, qname oder exp

 

 

 

Explicit Dimension

Eine Explicit Dimension Domain ist im Kontext eines angegebenen DTS als die Gruppe aller Domain-Mitglieder in der Vereinigung aller Domains gültiger Mitglieder der Filter Dimension definiert. Mit dem Explicit Dimension Filter werden Facts gefunden, die mit einem beliebigen der Domain-Mitglieder in einer Explicit Dimension Domain als Wert für diese Explicit Dimension  übereinstimmen.

XBRLFilterExplicitDimension

Dimension-Art: qname oder exp

Ein oder mehrere Mitglieder:

Art: variable, qname oder exp

Die Mitglieder werden in der Eingabehilfe "Details" in zusätzlichen Abschnitten angezeigt.

 

 

Typed Dimension

Der Typed Dimension-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis des Werts für eine Typed Dimension.

XBRLFilterTypedDimension

Dimension-Art: qname oder exp

 

 

 

 

Entity Identifier Filter

Der Entity Identifier Filter dient zum Finden von Facts auf Basis der Charakteristiken des Entity Identification-Schemas und/oder des Entity Identification-Werts.

XBRLFilterEntityIdentifier

Specific Entity Scheme

Der Specific Entity-Scheme-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis dessen, ob diese Facts Werte für das vom Filter identifizierte Schema ausgeben.

XBRLFilterSpecificEntityScheme

Regular Expression Entity Scheme

Der Regular-Expression Entity-Scheme-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis von Mustern von regulären Ausdrücken im Text des Entity-Schemas.

XBRLFilterRegEx

Specific Entity Identifier

Der Specific Entity-Identifier-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis dessen, ob diese Facts Werte ausgeben, die den vom Filter gelieferten Entity Identifier-Wert verwenden.

 

 

 

Regular Expression Entity Identifier

Der Regular Expression Entity-Identifier-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis von Regular Expression-Mustern im Text des Entity Identifier-Werts.

 

 

 

General

Der General-Filter deckt keine Aspects ab.

XBRLFilterGeneral

Match Concept

Der Concept Matching-Filter dient zum Auswählen von Facts, die Werte für dasselbe Concept ausgeben.

XBRLFilterMatchConcept

Match Location

Der Location Matching-Filter dient zum Auswählen von Facts, die dasselbe Parent-Element haben.

XBRLFilterMatchLocation

Match Unit

Der Unit Matching-Filter dient zum Finden von Facts, die dieselbe Unit haben.

 

 

 

Match Entity Identifier

Der Entity-Identifier Matching-Filter dient zum Auswählen von Facts mit demselben Entity Identifier.

 

 

 

Match Period

Der Period Matching-Filter dient zum Auswählen von Facts, die denselben Zeitraum haben.

 

 

 

Match Dimension

Der Dimension Matching-Filter dient zum Auswählen von Facts, die denselben Wert für eine bestimmte XBRL Dimension haben.

XBRLFilterMatchDimension

Match Complete Segment

Der Complete-Segment Matching-Filter dient zum Auswählen von Facts, die dasselbe Segment haben, dessen Inhalt nicht auf Basis der XBRL Dimensions-Spezifikation interpretiert  wird.

 

 

 

Match Non-XDT Segment

Der Non-XDT Segment-Matching-Filter dient zum Auswählen von Facts, die dasselbe Segment haben, nachdem alle Inhalte der XBRL Dimensions-Spezifikation vom Vergleich ausgeschlossen wurden.

 

 

 

Match Complete Scenario

Der Complete-Scenario Matching-Filter dient zum Auswählen von Facts, die dasselbe Scenario haben, wobei das Scenario nicht auf Basis der XBRL Dimensions Specification interpretiert wird.

 

 

 

Match Non-XDT Scenario

Der non-XDT Scenario Matching-Filter dient zum Auswählen von Facts, die dasselbe Scenario  haben, nachdem alle Inhalte der XBRL Dimensions-Spezifikation vom Vergleich ausgeschlossen wurden.

 

 

 

Zeitraum

Der Zeitraum-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis einer breiten Palette von Kriterien im Zusammenhang mit dem Zeitraum, über den oder in dem diese Facts gemessen wurden.

XBRLFilterPeriod

Zeitraumbeginn

Der Zeitraumbeginn-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis des Beginns des Zeitraums, in dem diese Facts gemessen wurden.

XBRLFilterPeriodStart

Zeitraumende

Der Zeitraumende-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis des Endes des Zeitraums, in dem diese Facts gemessen wurden.

XBRLFilterPeriodEnd

Period Instant

Der Period-Instant-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis des Zeitpunkts, zu dem sie gemessen wurden.

XBRLFilterPeriodInstant

Period Forever

Der Forever-Filter dient zum Finden von Facts, die mit einem Forever-Zeitraum ausgegeben werden.

 

 

 

 

Period Instant Duration

Der Instant-Duration-Filter dient zum Finden von Facts, die zu einem Zeitpunkt stattfinden, der  mit dem Beginn oder dem Ende der Zeitdauer eines anderen Fact übereinstimmt.

 

 

 

 

Relative

Der Relative-Filter dient zum Auswählen von Facts, deren vom Relative-Filter erfasste Aspects  Werte haben, die mit den entsprechenden Aspects eines anderen Fact übereinstimmen. Das vom relative-Filter gefundene Fact muss das Auswertungsergebnis einer anderen Fact-Variablen in der ausgewerteten Variablengruppe sein.

XBRLFilterRelative

Segment

Der Segment-Filter dient zum Finden von Facts, die Nicht-XDT-Inhalt haben, der die definierten Constraints erfüllt. Nicht-XDT-Inhalt bezieht sich auf Segmentinhalt, der nicht auf den in der XBRL Dimensions-Spezifikation definierten Explicit oder Typed Dimensions basiert.

XBRLFilterSegment

Scenario

Der Scenario-Filter dient zum Finden von Facts, die Nicht-XDT-Inhalt haben, der die definierten Constraints erfüllt. Nicht-XDT-Inhalt bezieht sich auf Scenario-Inhalt, der nicht auf den in der XBRL Dimensions-Spezifikation definierten Explicit oder Typed Dimensions basiert

XBRLFilterScenario

Tuple Parent

Der Parent-Filter dient zum Auswählen von Facts, die ein bestimmtes Parent-Element haben.

XBRLFilterTupleParent

Art: qname oder exp

 

 

 

Tuple Ancestor

Der Ancestor-Filter dient zum Auswählen von Facts, die ein bestimmtes Vorfahren-Element haben.

XBRLFilterTupleAncestor

Art: qname oder exp

 

 

 

Tuple Sibling

Der Sibling-Filter dient zum Auswählen von Facts, die gleichrangige Facts eines anderen Fact  sind.

XBRLFilterTupleSibling

Tuple Location

Der Location-Filter dient zum Auswählen von Facts, die eine bestimmte Position relativ zur Position eines anderen Fact haben.

XBRLFilterTupleLocation

Unit Single Measure

Der Single-Measure Unit-Filter dient zum Auswählen von Facts, die mit einer Unit (Maßeinheit) ausgegeben werden, die durch eine einzige Maßeinheit definiert ist.

XBRLFilterUnitSingleMeasure

Art: qname oder exp

 

 

 

Unit General Measures

Der General Unit-Filter dient zum Auswählen von Facts auf Basis von Kriterien, die eine Reihe von Maßeinheiten beinhalten.

XBRLFilterUnitGenMeasure

Value Nil

Der Nil-Filter dient zum Finden von Facts, die als Null ausgegeben werden.

XBRLFilterValueNil

Value Precision

Der Precision-Filter dient zum Finden von Facts auf Basis dessen, ob diese eine tatsächliche oder abgeleitete Mindestpräzision haben, wobei berücksichtigt wird, dass die Präzision vom Wert des @decimal Attributs abgeleitet werden kann. Beachten Sie, dass mit dem Precision-Filter keine Facts ausgewählt werden, wenn dabei eine unendliche Mindestpräzision vorausgesetzt wird. Auch nicht numerische Facts oder Facts, die mit einem Null-Wert ausgegeben werden, werden vom Filter nicht ausgewählt.

XBRLFilterVlauePrecision

 


© 2019 Altova GmbH