Formula-Komponentenbeziehungen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > XBRL > XBRL Formula Editor >

Formula-Komponentenbeziehungen

Mit Hilfe von Drag-and-Drop kann eine Beziehung zwischen zwei Formula-Komponenten erstellt werden. Die Beziehungen werden im Diagramm mittels Bögen (Arcs) angezeigt (siehe Abbildung unten).

XBRLFormulaComponentRels01

Es stehen die folgenden Ansichts- und Bearbeitungsoptionen zur Verfügung:

 

Die Reihenfolge der Children einer Komponente hängt von den Werten der Arc-Eigenschaft Order ab,  die durch Ziehen der Children mit der Maus geändert werden kann. (siehe Abbildung oben).
Eine Child-Komponente kann mit der Maus auf oder unter eine andere Parent-Komponente gezogen werden, um die Beziehung (und ihre Eigenschaften) zu kopieren oder zu verschieben.
Wenn eine neue Komponente über das Kontextmenü einer bestehenden (Parent)-Komponente erstellt wird, wird auch die Beziehung (der Bogen) automatisch generiert.
Mit Hilfe der Befehle Arc überschreiben und Arc entfernen im Kontextmenü einer Child-Komponente können Sie die Beziehung zwischen der Komponente und ihrem Parent überschreiben bzw. entfernen.
Wie bei Concept-Beziehungen werden mehrere Arcs von überschriebenen Beziehungen in Subzeilen angezeigt (siehe Abbildung oben).

 

Anmerkung:Die Arcrole von Formula-Komponentenbeziehungen kann nicht geändert werden.

 

Variablengruppen-Beziehungen

Eine Variablengruppen-Beziehung ist eine Beziehung zwischen (i) einer Variablengruppen-Ressource (einer Value Assertion, Existence Assertion oder Formula) und (ii) einer Variablen (Fact Variable oder allgemeine Variable) oder einem Parameter. Der Name eines Variablenparameters wird vor dem Arc-Symbol angezeigt (Abbildung unten).

XBRLFormulasVariableSetRels

 

Variablenfilterbeziehungen

Eine Variablenfilterbeziehung ist eine Beziehung zwischen einer Fact Variable und einem Filter. Wenn das Boolesche Flag Complement (Symbol C im Diagramm) gesetzt ist, ist die Beziehung eine Variablenfilterbeziehung mit einem Komplement. Wenn das Boolesche Flag Cover (Symbol V im Diagramm) gesetzt ist, handelt es sich bei der Beziehung um eine Variablenfilterbeziehung mit Cover (siehe Abbildung unten). In diesem Fall deckt der Filter Aspects der gefilterten Facts ab.

XBRLFormulasVariableFilterRels

 

Variablengruppen-Filterbeziehung

Eine Variablengruppen-Filterbeziehung (siehe Abbildung unten) ist eine Beziehung zwischen einer Variablengruppen-Ressource und einem Filter. Ein Filter, der Teil einer Variablengruppen-Filterbeziehung ist, ist per definitionem mit jeder der Fact-Variablen in der Variablengruppe, die durch die Ressource, mit der sie in Beziehung steht, definiert ist, verknüpft. Das Boolesche Flag Complement definiert, ob Variablen das Filter-Komplement verwenden. Alle Filter, die mittels Variablengruppen-Filterbeziehungen mit Fact Variablen verknüpft sind, decken definitionsgemäß keine Aspects ab.

XBRLFormulasVariableSetFilterRels

 

Visuelles Erstellen von Formulas in der Tabellenlayoutvorschau

Mit Hilfe der XBRL-Tabellenvorschau können XBRL-Taxonomieentwickler XBRL-Formulas mit einfachen Mausklicks erstellen. Näheres zu dieser Funktionalität finden Sie im Abschnitt Erstellen von Formulas in der Tabellenlayoutvorschau

 


© 2019 Altova GmbH