Einrichten der Taxonomiedateien

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > XBRL > Grundlegende Arbeitsweise >

Einrichten der Taxonomiedateien

In der Eingabehilfe "Übersicht" werden die Dateien, aus denen sich die Taxonomie zusammensetzt, in einer Baumstruktur angezeigt (Abbildung unten). An der Root der Struktur befindet sich die Taxonomie-Hauptdatei (die Concepts-Definitionsdatei); dies ist die derzeit aktive Datei. Die Dateien auf der nächsten Ebene gehören zwei Arten an: (i) Linkbase-Dateien, in denen die verschiedenen Beziehungen in der Taxonomie definiert sind; diese werden durch farbige Symbole gekennzeichnet; und (ii) importierte Schemas (die .xsd Dateien).

XBRLOverviewEHTaxoFiles

Im Abschnitt Importieren einer Taxonomie haben Sie nun gesehen, wie eine Taxonomie über die Eingabehilfe "Übersicht" importiert werden kann. Die importierte Taxonomie wird in der Eingabehilfe "Übersicht" unter den importierten Schemas aufgelistet.

 

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie Linkbase-Dateien mit Hilfe der Eingabehilfe "Übersicht" verwalten können. Die folgenden vier Operationen zum Verwalten von Linkbases werden alle über das Kontextmenü der Eingabehilfe "Übersicht" aufgerufen.

 

Hinzufügen neuer Linkbases und Speichern der Linkbases mit der Taxonomie
Definieren der Linkbase-Art. In Fällen, in denen XMLSpy den Linkbase-Typ (Calculation, Definition, Presentation, Label oder Reference) nicht kennt, kann der Linkbase-Typ explizit definiert werden
Definieren einer Linkbase als Standard-Linkbase für eine bestimmte Art von Beziehungs-Linkbase. Wenn es mehr als eine Linkbase für eine bestimmte Beziehungsart, z.B. Label-Beziehungen gibt, werden die neuen Labels, die Sie im Taxonomie-Editor erstellen, in der Standard-Label-Linkbase erstellt.
Löschen von Linkbases.

 

Hinweis: Es gibt fünf Arten von Beziehungen: (i) Definition, (ii) Calculation (Berechnung), (iii) Presentation (Darstellung), (iv) Label und (v) Resource. Für jede dieser Beziehungsarten können separate Linkbase-Dateien erstellt werden.

 

Hinzufügen einer neuen Linkbase

Um eine neue Linkbase hinzuzufügen, gehen Sie folgendermaßen vor:

 

1.Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Eingabehilfe "Übersicht" und wählen Sie den Befehl Neue Linkbase hinzufügen | <Beziehungsart>. Daraufhin wird in der Eingabehilfe "Übersicht" eine neue Linkbase-Datei des ausgewählten Beziehungstyps mit einem Standardnamen erstellt. Beachten Sie, dass die neue Linkbase als Standard-Linkbase ihres Beziehungstyps erstellt wird (dies wird durch den fett gedruckten Dateinamen angezeigt).
2.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Standardnamen, wählen Sie den Befehl Umbenennen und bearbeiten Sie den Namen.
3.Eine neu erstellte Linkbase wird erst dann physisch in einem bestimmten Ordner gespeichert, wenn die Taxonomie-Hauptdatei das nächste Mal gespeichert wird. Nähere Informationen dazu finden Sie weiter unten.

 

Speichern von Linkbase-Dateien

Wenn eine Linkbase-Datei noch nicht gespeichert wurde, wird dies durch ein Sternchen nach dem Namen der Linkbase-Datei gekennzeichnet. Wenn Sie die Taxonomie-Hauptdatei speichern, passiert Folgendes:

 

1.Das Dialogfeld "Linkbase-Pfade bestätigen" wird angezeigt. Dieses Dialogfeld enthält die Namen und Pfade aller Linkbases in der Taxonomie, einschließlich der neu erstellten Linkbase-Dateien. Eine nicht gespeicherte Linkbase-Datei hat einen Standardpfad zu dem Ordner, in dem die Taxonomie-Hauptdatei gespeichert werden wird bzw. wurde. Wenn Sie eine Linkbase-Datei unter einem anderen Pfad speichern möchten, können Sie ihren Pfad bearbeiten. Sie können auch den Namen der Datei bearbeiten.
2.Klicken Sie auf OK, wenn Sie damit fertig sind. Die Linkbase-Dateien werden unter den entsprechenden Pfaden gespeichert.

 

Definieren der Linkbase-Art

Mit diesem Befehl können Sie die Linkbase-Art einer Datei (auch als Linkbase-Typ einer Datei bezeichnet) definieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, deren Linkbase-Art Sie ändern möchten und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Linkbase Kind definieren | <relationship type>. Mit der Option Alle können Sie festlegen, dass die Linkbase-Datei mehr als eine Beziehungsart enthalten kann.

 

Definieren einer Standard-Linkbase

Sie können für jede Beziehungsart eine Standard-Linkbase-Datei definieren. Wenn im Taxonomie-Editor eine Beziehung dieser Art definiert wird, wird diese in der Standard-Linkbase-Datei dieser Beziehungsart gespeichert. Um eine Linkbase-Datei als Standard-Linkbase zu definieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie den Befehl Standard-Linkbase definieren.

 

Löschen einer Linkbase

Um eine Linkbase aus der Taxonomie zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie den Befehl Entfernen.

 

Beispieldatei: Schritt 4

Die Taxonomie, die wir erstellen, hat bereits Linkbase-Dateien. Diese wurden bei der Erstellung der Taxonomie mit dem Taxonomieassistenten erstellt. Die ursprünglichen Standardnamen wurden in die folgenden Namen geändert:

 

Calculation Linkbase: nanonull_cal.xml
Definition Linkbase: nanonull_def.xml
Label Linkbase: nanonull_lab.xml
Presentation Linkbase: nanonull_pre.xml

 

Um einige der in diesem Abschnitt beschriebenen Befehle zu testen, gehen Sie folgendermaßen vor: Erstellen Sie mit dem Befehl Neue Linkbase hinzufügen eine Linkbase-Datei. Wählen Sie eine beliebige Linkbase-Art aus. Benennen Sie die Linkbase um, wie oben beschrieben. Beachten Sie, dass diese neu erstellte Linkbase nun die Standard-Linkbase ihres Beziehungstyps ist (ihr Name wird fett angezeigt). Wählen Sie sie aus und definieren Sie einen anderen Beziehungstyp dafür (mit dem Befehl Linkbase-Art definieren). Beachten Sie, dass die Datei nicht die Standard-Linkbase ihres neuen Beziehungstyps ist. Löschen Sie die Linkbase nun (mit dem Befehl Entfernen). Da nun eine der ursprünglichen Linkbase-Dateien keine Standard-Linkbase mehr ist, definieren Sie eine Datei dieses Beziehungstyps als die Standard-Linkbase ihres Beziehungstyps.

 

Im nächsten Schritt werden wir neue Elemente zur Taxonomie-Hauptdatei (oder Concept-Definitions-Datei) hinzufügen.

 


© 2019 Altova GmbH