Erstellen von Beziehungen: Teil 2

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > XBRL > Grundlegende Arbeitsweise >

Erstellen von Beziehungen: Teil 2

Im vorherigen Abschnitt, Erstellen von Beziehungen, Teil 1, wird die Funktionsweise der Erstellung von Beziehungen anhand von Definitionsbeziehungen erklärt. Darstellungsbeziehungen (Presentation Relationships) (Abbildung unten) und Calculation Relationships (Berechnungsbeziehungen) werden auf ähnliche Art erstellt. Der einzige Unterschied ist, dass es in Darstellungs- und Berechnungsbeziehungen keine Arcroles gibt.

XBRLPresentationTab

Beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

 

Darstellungs- und Berechnungsbeziehungen können als einfacher Arc zwischen zwei Elementen in der Art Parent-Child-Beziehungen betrachtet werden. Die Arc-Symbole bezeichnen diese Beziehungen. Wenn Sie also einen Arc in einem Element einfügen, bedeutet dies, dass in der grafischen Darstellung ein Sub-Eintrag erstellt wird. Mit Hilfe von Arcs kann daher eine Hierarchie erstellt werden.
Elemente können auch aus der Eingabehilfe "Globale Elemente" in die Struktur gezogen werden. Diese Elemente werden immer an die to Position eines Arc gezogen. Wenn das Element sich an einer zulässigen Position befinden, erscheint ein Pfeilsymbol.
Calculation Arcs haben weight Attribute, die anzeigen, wie der Wert des to Elements im Arc summiert werden soll (siehe Abbildung unten). So gibt z.B. ein weight-Wert +1.0 an, dass 100% des Elementwerts zum Wert des from (oder Summierungs-) Elements addiert werden sollen. Ein Wert -1.0 gibt an, dass 100% des Werts vom Wert des Summierungselements subtrahiert werden sollen. Wenn Sie auf den Wert des weight Attributs doppelklicken, können Sie einen optionalen Wert eingeben.

XBRLCalculationTab

Das weight Attribut kann auch in der Eingabehilfe "Details" geändert werden (siehe unten).

 

Verbieten der Verwendung eines Arc

Alle Arcs, ob Definition, Presentation oder Calculation, haben ein use Attribut, das den Wert optional oder prohibited erhalten kann. Wenn der Wert prohibited verwendet wird, wird der Arc unterbunden.

 

Farbe und Kontextmenü

Wenn Elemente in der aktuellen Taxonomie erstellt wurden und bearbeitet werden können, werden sie schwarz angezeigt. Andernfalls (wenn sie aus importierten Taxonomien, die bearbeitet werden müssen, stammen), werden Elemente grau angezeigt.

 

Kontextmenüs im Beziehungsregisterhauptfenster enthalten die folgenden Befehle.

 

Element Reference einfügen: Steht bei Extended Linkroles zur Verfügung. Fügt unter der Linkrole ein Element hinzu; das hinzugefügte Element befindet sich immer am from Ende von Arcs.
Element Reference löschen: Verfügbar für Element References unmittelbar unter einer Linkrole.
Arc einfügen: Verfügbar bei Elementen. Fügt einen Arc ein und ruft ein Dialogfeld auf, in dem ausgewählt werden kann, welches Element am to Ende des Arc stehen soll.
Target Role definieren: Definiert eine Target Role für das ausgewählte Element.
Label Linkrole hinzufügen: Fügt eine Label Linkrole zum ausgewählten Element hinzu.
Reference Linkrole hinzufügen: Fügt eine Reference Linkrole zum ausgewählten Element hinzu.
Arc überschreiben: Ersetzt den (impliziten) optional Wert des use Attributs des Arc durch den prohibited Wert, so dass der Arc verboten wird.
Arc entfernen: Entfernt den ausgewählten Arc.
In globalen Elementen anzeigen: Markiert das ausgewählte Element in der Eingabehilfe "Globale Elemente"

 

Eingabehilfe "Details"

Wenn ein Element in einer Beziehung ausgewählt wird, können Arc-Attribute in der Eingabehilfe "Details" bearbeitet werden (Abbildung unten).

XBRLDetailsEHArcs

In der Eingabehilfe "Details" können Attribute, die in der grafischen Anzeigen des Hauptfensters nicht bearbeitet werden können - wie z.B. order und priority - bearbeitet werden.

 


© 2019 Altova GmbH