Altova StyleVision 2023 Professional Edition

Übersicht über die Verwendung

Zur Startseite Zurück Nach oben Weiter

Ziele

SPS-Dokumente, die Sie in StyleVision erstellen, können grundsätzlich für zwei Dinge verwendet werden:

 

Um festzulegen, wie das XML-Quelldokument in der Authentic View-Ansicht angezeigt werden soll, und um die Eingabe von Daten in XML-Dokumente oder Datenbanken über die Benutzeroberfläche der Authentic View-Ansicht zu ermöglichen.

Um XSLT Stylesheets für die HTML-, Text- und RTF-Ausgabe zu erstellen.

 

Auf diese Art kann das SPS dazu verwendet werden, um die Bearbeitung von XML-Dokumenten zu ermöglichen und um anhand des editierten XML-Dokuments HTML-, Text- und RTF-Ausgabedokumente zu generieren. Zusätzlich dazu können Sie mit Hilfe der generierten XSLT Stylesheets auch andere XML-Dokumente transformieren, die auf demselben Schema basieren wie das SPS.

 

Schritte beim Erstellen eines SPS

Im Folgenden sind die einzelnen Schritte beim Erstellen eines neuen SPS aufgelistet:

 

1.Zuweisen eines Schemas zu einem neu erstellten leeren SPS. Beim Schema kann es sich um: (i) eine Schemadatei (DTD oder XML-Schema); (ii) ein anhand von einer Datenbank generiertes XML-Schema (nur Enterprise und Professional Edition), (iii) ein  auf einer XBRL-Taxonomie basierendes Schema (nur Enterprise Edition)  oder (iii) ein benutzerdefiniertes (direkt in StyleVision erstelltes) Schema handeln. Dies erfolgt in der Seitenleiste "Design-Übersicht". Alternativ dazu kann mit Hilfe des Befehls Datei | Neu ein neues SPS direkt mit einem Schema erstellt werden.

2.Zuweisen einer XML-Arbeitsdatei zum SPS. Die XML-Arbeitsdatei stellt die XML-Daten zur Verfügung, die vom SPS beim Generieren der Authentic View-Ansicht bzw der Ausgabeansichten verarbeitet werden. Die XML-Arbeitsdatei wird in der Seitenleiste "Design-Übersicht" zugewiesen. Mit Hilfe der XML-Arbeitsdatei können Sie eine Vorschau der Ausgabe in StyleVision anzeigen. Über die XML-Arbeitsdatei können Sie eine Vorschau der Ausgabe in StyleVision anzeigen.

3.Auswählen der erforderlichen XSLT-Version. Für die Textausgabe muss XSLT-Version 2.0 oder 3.0 verwendet werden.

4.Auswahl der Internet Explorer-Kompatibilität. Diese muss mit der Version des installierten Internet Explorers übereinstimmen.

5.Das SPS Dokument wird in der Design-Ansicht unter Verwendung der verschiedenen verfügbaren Design-Komponenten erstellt. Der Design-Prozess besteht darin, dass eine Dokumentstruktur erstellt wird und Darstellungseigenschaften definiert werden. Falls auch eine Ausgabe in gedruckter Form gewünscht wird, können zusätzliche Druckformateigenschaften definiert werden.

6.Die Authentic View-Ansicht und die Ausgabedokumente werden überprüft. Falls Änderungen am Design erforderlich sind, werden diese durchgeführt und das SPS-Dokument wird erneut überprüft.

7.Wenn XSLT-Dateien oder Ausgabedateien benötigt werden, werden diese generiert.

8.Falls erforderlich, weisen Sie eine XML-Vorlagendatei zu. Die XML-Vorlagendatei liefert die Ausgangsdaten für ein neues XML-Dokument, das mit Hilfe des SPS in der Authentic View-Ansicht bearbeitet werden kann.

9.Das SPS wird mehreren Benutzern der Authentic View-Ansicht zur Verwendung zur Verfügung gestellt.

 

 

© 2016-2022 Altova GmbH