Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova StyleVision 2020 Professional Edition

Wenn in StyleVision mit einem SPS ein HTML-Bericht zu Datenbank- oder XML-Daten für das Internet erstellt werden soll, dann erfolgt dies gewöhnlich in den folgenden Schritten:

 

1.Wenn es sich bei den Quelldaten um eine Datenbank handelt, generieren Sie, während das SPS in StyleVision aktiv ist, eine XML-Datei anhand der Datenbank. (Wenn es sich bei den Quelldaten um eine XML-Datei handelt, fällt dieser Schritt weg)

2.Generieren Sie mit diesem SPS auch die XSLT-für-HTML-Datei.

3.Transformieren Sie die XML-Datei mit Hilfe der XSLT-für-HTML-Datei.

4.Speichern Sie die erzeugte HTML-Datei auf dem Server.

 

Bei einer Web-Applikation kann es vorkommen, dass die HTML-Datei bald nicht mehr auf aktuellem Stand ist, wenn die Quelldaten (Datenbank oder XML-Daten) geändert werden. Um die HTML-Datei auf dem Webserver zu aktualisieren, damit die neuen Daten darin enthalten sind, müsste Folgendes geschehen: (i) Die XML-Datei, die die geänderten DB-Daten enthält, muss neu generiert werden (ii) die neue XML-Datei muss mit Hilfe der XSLT-für-HTML-Datei transformiert werden und (iii) die erzeugte HTML-Datei muss auf dem Server gespeichert werden.

 

Zu diesem Zweck bietet StyleVision eine Lösung, um HTML-Webseiten schnell aktualisieren zu können, nämlich eine Funktion zur automatischen Generierung einer ASPX-Applikation. Alle erforderlichen ASPX-Applikationsdateien (die .aspx Datei, die XSLT-Datei und die Codedateien) werden von StyleVision generiert und können anschließend zusammen mit der Datenbank- oder XML-Datei und der XSLT-für-HTML-Datei auf dem Server gespeichert werden. Bei jeder Aktualisierung der .aspx-Datei, also der Schnittstellendatei zum Internet, geschieht Folgendes: (i) Bei Datenbankdaten wird anhand der Datenbank eine neue XML-Datei generiert; dieser Schritt fällt bei XML-Dateien weg (ii) die XML-Datei wird mit Hilfe der XSLT-für-HTML-Datei auf dem Server transformiert und (iii) die Transformationsausgabe wird auf der Seite, die als Webschnittstelle dient, angezeigt. Auf diese Art werden immer die neuesten und aktuellsten Datenbank- bzw. XML-Daten auf dieser Seite angezeigt.

 

Generierung der Dateien für eine ASPX-Lösung

Nachdem Sie das Datenbank- oder XML-basierte SPS erstellt haben, gehen Sie folgendermaßen vor, um eine ASPX-Lösung zu erstellen:

 

1.Generieren Sie, während das SPS in StyleVision aktiv ist, durch Auswahl des Befehls Datei | Web Design | ASPX-Web-Applikation generieren die ASPX-Dateien. Die ASPX-Datei wird im angegebenen Ordner erstellt. Der Ordner, in dem die ASPX-Applikation generiert wird, wird unter anderem auch die folgenden Dateien enthalten:

 

Readme.doc

SPSFilename.aspx

SPSFilename.xslt

SPSFilename.cs

 

2.Speichern Sie die Datenbank bzw. die XML-Datei auf dem Server im selben Ordner wie die ASPX-Applikationen. Über  die .aspx-Datei wird die Applikation aufgerufen. Wenn Sie diese Datei aktualisieren, werden die darin angezeigten Datenbank- bzw. XML-Daten aktualisiert.

 

Hinweis:        Damit die XSLT-Transformation korrekt ausgeführt werden kann, muss die Altova-Applikation RaptorXML installiert sein. Bei Problemen mit der Transformation, finden Sie in der Datei ReadMe.doc Informationen zum Einrichten von RaptorXML.

 

Funktionsweise

Der Ordner, in dem Sie die ASPX-Applikation generieren, wird unter anderem die folgenden Dateien enthalten:

 

Readme.doc

SPSFilename.aspx

SPSFilename.xslt

SPSFilename.cs

 

SPSFilename.aspx ist die URL des Ausgabedokuments. SPSFilename.aspx führt den in der Datei SPSFilename.cs gespeicherten C#-Code aus. Dieser C#-Code liest den XML-Inhalt (je nach Erfordernis aus Dateien oder einer Datenbank) und übergibt ihn zusammen mit der Datei SPSFilename.xslt an RaptorXML. (RaptorXML enthält den XSLT-Transformationsprozessor von Altova.  RaptorXML kann von der Altova Website heruntergeladen werden.) RaptorXML transformiert den XML-Inhalt anhand der zur Verfügung gestellten XSLT-Datei. Das Ergebnis ist ein HTML-Dokument, das anschließend von der Web-Applikation im Browser angezeigt wird. Wenn sich der XML-Inhalt ändert, z.B. weil an der Datenbank Änderungen vorgenommen wurden, werden bei Aufruf von SPSFilename.aspx (bzw. bei Aktualisierung der Seite im Browser) automatisch die neuesten Daten aus der Datenbank oder XML-Datei abgerufen, so dass ein aktualisiertes Dokument angezeigt wird.

 

© 2019 Altova GmbH