Die Diagramme

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Tutorials > Datenbanken und Diagramme >

Die Diagramme

Das Design enthält zwei Diagramme. Im ersten Diagramm wird der Gesamtumsatz der in der Auswahlliste ausgewählten Niederlassung nach Jahren aufgeschlüsselt (siehe Abbildung aus dem Simulator unten).

MTDDBCSimulator01

 

XPath-Kontext-Node

Auf der X- und der Y-Achse werden die Diagrammhauptdefinitionen abgebildet. Da diese von XPath-Ausdrücken abhängig sind, ist es wichtig, dass der richtige XPath-Kontext-Node für das Diagramm ausgewählt ist. Am besten wählen Sie als Kontext-Node den Node aus, der dem für die X- und X-Achse verwendeten Nodeset unmittelbar übergeordnet ist. Da wir Daten aus der Datentabelle "Sales" verwenden wollen, verwenden wir zur Erstellung des Diagramms die $DB2-Struktur (Abbildung unten). Und da unser Nodeset für die beiden Achsen aus dem Element Row besteht, wählen wir RowSet als XPath-Kontext-Node aus. Dazu ziehen wir den Node RowSet auf das Diagramm. Weil der Node ein Quellnodes ist, wird er fett angezeigt.

MTDDBCDataSrcDB2

 

Definieren der Diagrammachsen

Wir können nun die Achsen des Diagramms definieren. Öffnen Sie das Dialogfeld "Diagrammkonfiguration", (Abbildung unten), indem Sie entweder auf das Diagramm doppelklicken oder (im Fenster "Stile & Eigenschaften") auf die Schaltfläche Zusätzliches Dialogfeld der Eigenschaft Diagrammeinstellungen klicken. Beachten Sie, dass es sich beim Diagrammtyp um ein Kreisdiagramm handelt.

Click to expand/collapse

Für Kreisdiagramme benötigen wir zwei Datenreihen (für die X- und Y-Achse). Die Option Flexibel eignet sich ideal, um zwei Achsen für zwei Datenreihen zu definieren. Mit der For-each-Einstellung wird der aktuelle Node (RowSet) ausgewählt. Wir definieren für die beiden Achsen die folgenden XPath-Ausdrücke:

 

X-Achse: Erstellt eine Sequenz eindeutiger Jahre, während derer Umsätze für die ausgewählte Niederlassung aufgezeichnet wurden.

for $i in distinct-values(Row[@Office=$XML1/root/@DesiredOffice]/@Year) return $i 

 

Y-Achse: Summiert für die ausgewählte Niederlassung und für jedes der eindeutigen Jahre die (im Attribut @Licenses gespeicherten) Umsätze.

for $i in distinct-values(Row[@Office=$XML1/root/@DesiredOffice]/@Year) return sum(Row[@Office= $XML1/root/@DesiredOffice][@Year=$i]/@Licenses) 

 

 

Zusätzliche Definitionen

Zusätzlich wurden die folgenden Einstellungen vorgenommen:

 

Klicken Sie im Dialogfeld "Diagrammkonfiguration" auf Dynamische XPath-Einstellungen und definieren Sie den Titel mit Hilfe eines XPath-Ausdrucks. Dadurch wird die ausgewählte Niederlassung im Titel angezeigt.
Klicken Sie im Dialogfeld "Diagrammkonfiguration" auf Alle Einstellungen. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld "Darstellung ändern" Kreisdiagramm aus und wählen Sie die Optionen Wert zur Beschriftung hinzufügen und Prozentsatz zur Beschriftung hinzufügen aus.
 
Click to expand/collapse

 

 

Das zweite Diagramm

Das zweite Diagramm ist dem ersten ähnlich, doch handelt es sich hierbei um ein 3-D-Diagramm (Abbildung unten). Es zeigt die Umsätze der einzelnen Niederlassungen für alle Jahre als Teil der Gesamtumsätze für alle Jahre an.

MTDDBCCharts03

Die XPath-Ausdrücke lauten folgendermaßen:

 

X-Achse: Erstellt eine Sequenz der Städtenamen der Niederlassungen (nicht der IDs), wobei die Städtenamen aus $DB1 stammen.

for $i in distinct-values(Row/@Office) return $DB1/DB/RowSet/Row[@id=$i]/@City 

 

Y-Achse: Summiert die (im Attribut @Licenses gespeicherten) Umsätze für die ausgewählte Niederlassung

for $i in distinct-values(Row/@Office) return sum(Row[@Office=$i]/@Licenses) 

 


© 2019 Altova GmbH