Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova MobileTogether Designer

» Keine übergeordneten Kapitel «

Seitenquellen (Datenquellen)

Bildlauf Zur Startseite Zurück Nach oben Weiter Mehr

Ein MobileTogether-Projekt (oder Design) besteht aus einer oder mehreren Seiten. Jede Seite kann eine Gruppe von Seitenquellen haben, die die Struktur der auf der Seite verwendeten strukturierten Daten sowie, optional, auch die verwendeten Daten selbst, enthalten.

 

Da Seitenquellen in einem so engem Zusammenhang mit der Bereitstellung der Daten stehen, werden sie auch manchmal als Datenquellen bezeichnet. Beachten Sie jedoch den folgenden Unterschied in der Terminologie: Mit dem Begriff Datenquelle wird die physische Quelle (z.B. eine Datei oder Datenbank), die die physischen Daten enthält, bezeichnet; als Seitenquelle wird eine Seitenquelle allgemein bezeichnet sowie (ii) die Quelle, aus der die Daten im Design stammen.

 

Die Struktur und die Daten der Seitenquellen einer Seite (siehe Abbildung links unten) stehen den Steuerelementen dieser Seite, und zwar nur dieser Seite zur Verfügung. Jedoch kann eine einzige Seitenquelle auf mehreren Seiten wiederverwendet werden, wodurch die Daten dieser Quelle auf mehreren Seiten des Projekts aufgerufen werden können. Um eine Seitenquelle auf einer anderen Seite zu verwenden, erstellen Sie sie dort als Seitenquelle, für die eine vorhandene Struktur (siehe Abbildung rechts unten) wiederverwendet wird.

MTDDBCDataSrcMain01   Zum Erweitern/Reduzieren klicken

 

Seitenquellenaspekte

Jede Seitenquelle hat vom Konzept her zwei Aspekte:

 

Struktur: Die Struktur einer Seitenquelle wird in Form einer Baumstruktur aus Element- und Attribut-Nodes dargestellt. Die Nodes einer solchen Struktur können mittels XPath-Ausdrücken adressiert werden. Die Daten innerhalb eines Node oder einer Gruppe von Nodes können: (i) zur Anzeige auf der Seite abgerufen und (ii) (z.B. von einem Endbenutzer) aktualisiert und wieder in einen Node zurückgeschrieben werden. Diese beiden Operationen sind möglich, da die Seitenquelle eine Struktur hat und infolgedessen über einen XPath-Ausdruck aufgerufen werden kann.

Daten: Dies bezieht sich auf den Inhalt der Nodes der Seitenquelle. Die Daten aller Seitenquellen-Nodes stehen dadurch im Design zur Verfügung und können verwendet werden. Die Daten in einer Seitenquelle können aus einer Datei abgerufen werden. Alternativ dazu können Sie Werte direkt im Fenster "Seitenquellen" einzelnen Seitenquellen-Nodes zuweisen. Diese Daten können auf der Seite angezeigt, vom Endbenutzer (auf dem Client-Gerät) bearbeitet oder von Design auf bestimmte Arten verarbeitet werden und anschließend wieder in der Seitenquelle gespeichert werden.

 

Anzahl und Arten von Seitenquellen

Jede Seite kann mehrere Seitenquellen einer oder mehrerer Arten haben. So hat etwa die Seite in der Abbildung links oben drei Seitenquellen: eine XML- und zwei DB-Seitenquellen.

 

Für eine Seite können die folgenden Arten von Seitenquellen konfiguriert werden:

 

XML-Quellen

HTML-Quellen

JSON-Quellen

HTTP-Quellen

DB-Quellen

XQuery-Quellen

FlowForce-Aufträge

 

Die einzelnen Seitenquellenarten sind im Abschnitt Arten von Seitenquellen beschrieben.

 

 

Gliederung dieses Abschnitts

Dieser Abschnitt ist in die folgenden Kapitel gegliedert:

 

Arten von Seitenquellen: Hinzufügen: Hier finden Sie eine Anleitung, wie man verschiedene Arten von Seitenquellen erstellt.

Seitenquelleneigenschaften: Hier werden die Eigenschaften von Seitenquellen beschrieben.

Seitenquellstrukturen: Hier wird gezeigt, wie die Struktur einer Datenquelle und ihre Daten in den Nodes der Datenstruktur auf einer Seite verwendet werden.

Caches: Hier wird die Funktionsweise der Speicherung von Daten im Server-Cache erklärt.

Kontextmenü: Beschreibt die Befehle des Kontextmenüs des Fensters "Seitenquellen".

 

© 2020 Altova GmbH