Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova MobileTogether Designer

Mit Hilfe eines Kontrollkästchens können Sie einen von zwei möglichen Werten als Inhalt eines Node definieren. Auf diese Art muss der Benutzer einen von zwei bestimmten Werten auswählen. Wenn Sie ein Kontrollkästchen-Steuerelement einfügen, können Sie angeben, ob es links oder rechts vom Kontrollkästchentext oder an der Systemstandardposition angezeigt werden soll. Zwei Schlüsseleigenschaften des Steuerelements "Kontrollkästchen" sind:

 

Der Begleittext zum Kontrollkästchen. Dabei kann es sich um statischen Text (Eingabe als Wert der Eigenschaft Text; siehe unten) oder einen dynamischen Wert handeln, der aus einem Seitenquellen-Node stammt (indem der Node auf das Kontrollkästchen gezogen wird).

Die Werte, die dem aktivierten bzw. deaktivierten Status des Kontrollkästchens zugewiesen sind. Diese Werte werden über die Eigenschaft Markierte Werte (siehe unten) zugewiesen. Um anzugeben, welcher Node den Wert erhält, erstellen Sie einen Seitenquellenlink vom Kontrollkästchen zu einem XML-Seitenquellen-Node (indem Sie den Node auf das Kontrollkästchen ziehen).

 

Kontrollkästchen haben das Ereignis BeimBeendenDerBearbeitung, das ausgelöst wird, wenn der Endbenutzer ein Kontrollkästchen auswählt. Um eine Aktion für dieses Ereignis zu definieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Zusätzliches Dialogfeld der Eigenschaft Steuerelementaktion. Daraufhin wird das Dialogfeld Steuerelementaktionen aufgerufen, in dem Sie die gewünschte Aktion definieren können.

 

 

 

Kontrollkästchenereignisse

Es steht das Ereignis "BeimBeendenDerBearbeitung" zur Verfügung. Eine Beschreibung der Aktionen, die für dieses Ereignis definiert werden können, finden Sie im Abschnitt Aktionen.

 

Kontrollkästcheneigenschaften

Die Eigenschaften eines Steuerelements stehen im Fenster "Stile & Eigenschaften" zur Verfügung und werden unten in der Reihenfolge, in der sie angezeigt werden, aufgelistet.

 

 

© 2019 Altova GmbH