Client–Server-Interaktion

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Projekt >

Client–Server-Interaktion

In diesem Kapitel sind Funktionalitäten und Einstellungen beschrieben, mit denen der Grad der Interaktion zwischen dem Client-Gerät und MobileTogether Server festgelegt wird.

 

MobileTogether Client App oder MobileTogether AppStore App

Zuerst müssen Sie entscheiden, ob das Projekt auf MobileTogether Server als Lösung für die MobileTogether Client App oder als Lösung für eine MobileTogether AppStore App bereitgestellt werden soll.

 

Eine MobileTogether Client App wird vom Endbenutzer von einem App Store heruntergeladen. MobileTogether Client ist auf dem Gerät des Endbenutzers so konfiguriert, dass die App auf einen oder mehrere MobileTogether Server zugreift. Der Zugriff auf den Server kann je nach Sicherheitsstufe entweder anonym oder mittels Benutzeranmeldung mit einem Passwort erfolgen. Der Endbenutzer benötigt die Informationen zur Serverkonfiguration und die Zugriffsinformationen. Sobald der Endbenutzer Zugriff auf einen Ordner auf dem Server erhalten hat, stehen dem Endbenutzer MobileTogether-Projekte, die als Lösungen in diesem Ordner bereitgestellt wurden, zur Verfügung. Die Zugriffsrechte für einen Ordner werden vom MobileTogether Server-Administrator verwaltet. Nähere Informationen dazu finden Sie in der MobileTogether Server-Dokumentation.
Eine MobileTogether AppStore App hingegen ist eine eigenständige App für eine einzige Lösung auf dem Server. Eine AppStore App wird von einem App Store heruntergeladen und direkt auf dem Gerät des Endbenutzers gestartet. Um diese Art von App ausführen zu können, muss MobileTogether Client nicht installiert sein. Es muss jedoch eine Verbindung zum entsprechenden MobileTogether Server hergestellt werden, damit diese Lösung aufgerufen werden kann. Die App enthält einen Schlüssel, der als "Handshake" mit der Lösung auf dem Server fungiert. Die anschließende Interaktion mit dem Server hängt vom Wert der Einstellung Server-Zugriff ab. Nähere Informationen dazu finden Sie unter AppStore Apps.

 

Die Serverzugriffseinstellung eines Projekts

Mit der Einstellung Server-Zugriff eines Projekts wird das Ausmaß des Zugriffs auf den Server während der Ausführung der Lösung festgelegt. Es stehen drei Optionen zur Verfügung: immer, bei Bedarf und nie. Die Standardeinstellung ist immer. Je nachdem, welche Art von Zugriff auf Ressourcen auf dem Server die Lösung benötigt, sollte die entsprechende Option gewählt werden. Bei Auswahl der Option nie wird der Server nach Herstellung der Verbindung zum Server nicht mehr aufgerufen. Eine ausführliche Beschreibung zu dieser Einstellung finden Sie unter Projekteigenschaften.

 

Anonyme Anmeldung für MobileTogether Client

Wenn von einer MobileTogether Client App eine Verbindung zu einem MobileTogether Server hergestellt wird, kann sich der Endbenutzer beim Server unter einer Benutzerkennung oder anonym anmelden. Um sich mit einem Benutzernamen anzumelden, müssen ein von MobileTogether Server bekannter Benutzername und ein Passwort verwendet werden. Alternativ dazu kann MobileTogether Server von Server-Administrator so konfiguriert werden, dass anonymer Zugriff auf Ordner einzeln gewährt wird. Nähere Informationen dazu finden Sie in der MobileTogether Server-Dokumentation.

 


© 2019 Altova GmbH