Seiteneigenschaften

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Seiten >

Seiteneigenschaften

Die Seiteneigenschaften werden im Fenster "Stile & Eigenschaften" definiert und sind im Folgenden beschrieben. In der Abbildung unten sehen Sie die Standardwerte.

MTDPageProperties

hmtoggle_arrow1Name

Der Name der Seite. Anhand dieses Namens wird die Seite im Projekt referenziert. Wenn die Eigenschaft Seitentitel (siehe unten) nicht definiert ist, dient der Name auch als der Titel der Seite in der Lösung. Klicken Sie in das Wertefeld und geben Sie den gewünschten Namen ein.

 

hmtoggle_arrow1Seitentitelleiste anzeigen

Definiert, ob die Titelleiste der Seite angezeigt werden soll (true) oder nicht (false). Der Standardwert ist true. Beachten Sie, dass sich diese Eigenschaft auf das Vorhandensein oder Fehler der gesamten Titelleiste und nicht auf den Inhalt der Titelleiste, der durch die Eigenschaft Seitentitel definiert wird, bezieht.

 

hmtoggle_arrow1Seitentitel

Der Titel der Seite in der Lösung. Klicken Sie in das Wertefeld und geben Sie den gewünschten Namen ein. Alternativ dazu können Sie durch Klicken auf die Symbolleisten-Schaltfläche XPath einen XPath-Ausdruck eingeben. Wenn kein Wert für diese Eigenschaft definiert wurde, so wird als Seitentitel in der Lösung der Wert der Eigenschaft Name verwendet.

 

hmtoggle_arrow1Schaltfläche "Absenden" automatisch hinzufügen

Ein Boolescher String, mit dem festgelegt wird, ob automatisch eine Absenden-Schaltfläche zur Seite hinzugefügt werden soll. Wählen Sie in der Auswahlliste true oder false aus. Der Standardwert ist true. (Die Absenden-Schaltfläche einer Seite in der Lösung befindet sich normalerweise rechts oben auf der Seite und dient zum Senden von Daten auf der Seite, um eine Aktion daran auszuführen. Normalerweise wird der Workflow daraufhin auf der nächsten Seite fortgesetzt.)

 

hmtoggle_arrow1Nach Assertion absenden

Damit wird festgelegt, ob eine Seite gesendet werden darf, wenn die Seite ungültige Assertions enthält. Wählen Sie einen der folgenden Werte aus:

 

Deaktivieren: Die Absenden-Schaltfläche ist deaktiviert, wenn die Seite eine ungültige Assertion enthält. Dies ist die Standardeinstellung.
Aktivieren: Die Absenden-Schaltfläche ist aktiviert, auch wenn die Seite eine ungültige Assertion enthält.
Fragen: Die Absenden-Schaltfläche ist aktiviert, auch wenn die Seite eine ungültige Assertion enthält. Falls bei Betätigen der Absenden-Schaltfläche jedoch eine ungültige Assertion vorhanden ist, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem der Endbenutzer gefragt wird, ob er trotzdem fortfahren möchte.

 

Die Standardeinstellung ist Deaktivieren.

 

hmtoggle_arrow1Seitenaktionen

Wenn Sie auf die Schaltfläche Zusätzliches Dialogfeld der Eigenschaft klicken, wird das Dialogfeld Seitenaktionen angezeigt. Hier können Sie ein Seitenereignis auswählen und Aktionen auswählen, die bei Auslösung eines Seitenereignisses ausgeführt werden sollen. Nähere Informationen dazu finden Sie in den Abschnitten Seitenereignisse und Aktionen. Seitenereignisse, für die Aktionen definiert sind, werden im Wertefeld der Eigenschaft aufgelistet.

 

hmtoggle_arrow1Assertion

Definiert eine Bedingung, die erfüllt werden muss, damit die Seite gültig ist. Wenn die Assertion ungültig ist, wird der Text der Eigenschaft Assertion-Meldung (siehe nächste Eigenschaft unten) im Steuerelement Assertion-Meldung angezeigt. (Wenn es mehrere Assertion-Meldungs-Steuerelemente gibt, wird in allen diesen Steuerelementen der Text der Eigenschaft Assertion-Meldung angezeigt.)

 

Klicken Sie auf das XPath-Symbol der Eigenschaft Assertion, um einen XPath-Ausdruck zur Definition der Assertion einzugeben. So definiert etwa der XPath-Ausdruck LastName != "", dass der Node LastName nicht leer sein darf. Wenn dieser Node leer ist, wird die (in der Eigenschaft Assertion-Meldung definierte) Assertion-Meldung der Seite im Steuerelement Assertion-Meldung der Seite angezeigt.

 

Beachten Sie, dass Assertions auch für einige Steuerelemente definiert werden können. Es kann also vorkommen, dass eine Seite mehrere ungültige Assertions enthält. In diesem Fall wird die Assertion-Meldung der ersten ungültigen Assertion (in der Reihenfolge, in der Assertions auf der Seite vorkommen) angezeigt. Steuerelement-Assertions werden vor Seiten-Assertions ausgewertet und Steuerelement-Assertions werden in der Reihenfolge ausgewertet, in der sie im Design vorkommen.

 

hmtoggle_arrow1Assertion-Meldung

Definiert eine Assertion-Meldung, die angezeigt werden soll, wenn die Seiten-Assertion (siehe vorherige Eigenschaft oben) nicht gültig ist. Doppelklicken Sie in das Wertefeld der Eigenschaft, um die Assertion-Meldung zu bearbeiten oder klicken Sie auf die Symbolleisten-Schaltfläche XPath und geben Sie einen XPath-Ausdruck ein, um den gewünschten Text zu generieren. Die Assertion-Meldung wird vom Steuerelement Assertion-Meldung angezeigt. Wenn etwa der XPath-Ausdruck einer Seiten-Assertion LastName != "" lautet, so darf der Node LastName nicht leer sein. Wenn dieser Node leer ist, wird die Assertion-Meldung der Seite im Steuerelement Assertion-Meldung der Seite angezeigt.

 

Beachten Sie, dass Assertions auch für einige Steuerelemente definiert werden können. Es kann also vorkommen, dass eine Seite mehrere ungültige Assertions enthält. In diesem Fall wird die Assertion-Meldung der ersten ungültigen Assertion (in der Reihenfolge, in der Assertions auf der Seite vorkommen) angezeigt. Steuerelement-Assertions werden vor Seiten-Assertions ausgewertet und Steuerelement-Assertions werden in der Reihenfolge ausgewertet, in der sie im Design vorkommen.

 

hmtoggle_arrow1Hintergrundfarbe

Definiert die Hintergrundfarbe des Objekts. Zur Auswahl der Farbe haben Sie folgende Möglichkeiten:

 

Klicken Sie auf die Farbpalette, um eine Hintergrundfarbe auszuwählen.
Wählen Sie aus der Dropdown-Liste der Auswahlliste eine Farbe aus.
Doppelklicken Sie in das Wertefeld und geben Sie einen Farbcode (z.B. #FF0000) ein oder klicken Sie auf die Symbolleisten-Schaltfläche XPath und geben Sie einen XPath-Ausdruck zur Generierung des gewünschten (Farbcode)-Texts ein.

 

Click to expand collapseStylesheet

Mit der Eigenschaft Stylesheet wird definiert, welches Stylesheet für das Projekt verwendet werden soll. In der Dropdown-Liste der Auswahlliste der Eigenschaft Stylesheet werden alle benutzerdefinierten Stylesheets, die im Projekt definiert wurden, angezeigt. Wählen Sie das gewünschte Stylesheet für das Steuerelement aus. Alternativ dazu können Sie einen XPath-Ausdruck auswählen, um das gewünschte Stylesheet auszuwählen; dies hat den Vorteil, dass Sie der Auswahl des Stylesheet eine Bedingung zugrunde legen können (siehe Anwenden benutzerdefinierter Stylesheets). Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Stylesheets.

 

 

hmtoggle_arrow1Browser-Breite

Definiert die Seitenbreite auf einem Browser - entweder in Prozent der Bildschirmbreite oder als absoluten Pixelwert. Wählen Sie einen Wert aus der Dropdown-Liste aus. Der Standardwert wird vom Browser automatisch berechnet.

 

hmtoggle_arrow1Browser-CSS-Klasse

Geben Sie den Namen der CSS-Klasse ein, die mit dieser Seite verknüpft werden soll. Diese Klasse kann anschließend in einer CSS-Datei (die in den Projekteigenschaften definiert ist) verwendet werden, um diesem Steuerelement Eigenschaften separat zuzuweisen. Mit dem Wert mt-no-browser-exit-confirmation für diese Eigenschaft (siehe Abbildung oben) wird das Dialogfeld zum Bestätigung des Verlassens der Seite für diese Seite nicht mehr angezeigt, wenn diese Bestätigung beim Verlassen der Seite in den Browser-Eigenschaften des Projekts (d.h. für alle Seiten) definiert wurde.

 

 

 


© 2019 Altova GmbH