BeiSeitenaktualisierung

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Seiten > Seitenereignisse >

BeiSeitenaktualisierung

Das Ereignis BeiSeitenaktualisierung steht für alle Seiten zur Verfügung. Es kann für eine oder mehrere der folgenden Situationen definiert werden (siehe Abbildung unten).

 

immer, wenn die Seite erneut geöffnet wird (oder nach einer Pause wieder aktiviert wird).
in durch einen Timer definierten Intervallen. Der Timer wird beim ersten Laden der Seite gestartet. Das Intervall kann ein statischer oder dynamischer Wert sein und der Timer kann gestoppt oder gestartet werden, wenn andere (Seiten- oder Steuerelement)-Ereignisse ausgelöst werden.
Manuell, wenn der Benutzer am oberen Rand der Seite auf die Aktualisieren-Schaltfläche tippt bzw. klickt oder wenn er (auf iOS-Geräten) zum Aktualisieren nach unten zieht.

MTDOnPageRefresh

Wenn Sie eine Option auswählen, wird in der Baumstruktur ein Node für diese Option angezeigt (Bei Aktualisierung durch Neuöffnen, Bei Aktualisierung durch Timer, Bei manueller Aktualisierung). Sie können für eine oder mehrere dieser Optionen für die entsprechenden Nodes Aktionen definieren. Für die Seite in der Abbildung oben wurden zwei Situationen definiert, in denen die Seite aktualisiert werden soll: (i) jedes Mal, wenn die Seite erneut geöffnet wird und (ii) alle 10 Sekunden. In beiden Fällen wurde dieselbe "Neu laden"-Aktion definiert. Sie können für jeden Node dieselben oder unterschiedliche Aktionen definieren.

 

Bei Aktualisierung durch Neuöffnen

Die für diese Option definierten Aktionen werden ausgeführt, wenn eine Seite erneut geöffnet wird bzw. auch wenn eine Lösung, die angehalten und im Hintergrund weiter ausgeführt wurde, erneut geöffnet wird. Siehe auch Projekteigenschaft Bei Wechsel zu andere Lösung und die Aktion Lösungsausführung.

 

 

Bei Aktualisierung durch Timer

 

Das Timer-Intervall wird mittels eines XPath-Ausdrucks ausgewählt. Beim Wert muss es sich um eine Zahl handeln. Diese Zahl wird als das Aktualisierungsintervall in Sekunden gelesen. (Die zulässige Präzision ist in Millisekunden. Es ist daher ein Wert von 1,002 zulässig, d.h. das Aktualisierungsintervall beträgat 1 Sekunde und 2 Millisekunden.) Der Standardwert ist ein statischer Wert von 10 (Sekunden). Sie können auch einen dynamischen Wert definieren (z.B. eine Zahl aus einem Node einer Seitenquelle oder einen Wert, der durch eine Berechnung generiert wird).
Der Timer wird das erste Mal gestartet, wenn die Seite geladen wird. Die Bei Aktualisierung durch Timer-Aktionen werden ab diesem Zeitpunkt in bestimmten Intervallen ausgeführt. Wenn Sie das Aktualisierungsintervall ändern, muss der Timer neu gestartet werden. Fügen Sie dazu die Aktion Seiten-Timer neu starten zu dem Ereignis hinzu, mit dem das Aktualisierungsintervall geändert wurde. Ein Beispiel dazu finden Sie im Tutorial "SOAP Requests".
Die Aktualisierungsaktionen werden in den festgelegten Intervallen ausgeführt, solange der Timer läuft. Um den Timer zu stoppen, fügen Sie die Aktion Seiten-Timer stoppen zu einem geeigneten Ereignis hinzu.

 

 

Bei manueller Aktualisierung

Wenn diese Option ausgewählt ist, wird auf der Seite eine Aktualisieren-Schaltfläche angezeigt. Wenn der Benutzer darauf tippt/klickt oder wenn er (auf iOS-Geräten) zum Aktualisieren nach unten zieht, werden die Aktionen, die für die manuelle Aktualisierung definiert wurden, ausgeführt. Ein Beispiel dazu finden Sie im Tutorial "SOAP Requests".

 

Aktualisierung aufgrund der Änderung von Ausrichtung oder Größe

Die für diese Option definierten Aktionen werden ausgeführt, wenn der Endbenutzer die Geräteausrichtung wechselt (zwischen Hoch- und Querformat) oder (auf Geräten, auf denen die Fenstergröße angepasst werden kann) die Größe des App-Fensters anpasst. So können Sie etwa bei Wechsel der Geräteausrichtung von Querformat auf Hochformat die Anzahl der Spalten in einer Tabelle reduzieren. Die folgenden Variablen sind für hier definierte Aktionen besonders nützlich: Variablen für Gerätedimensionen, Variablen für die Geräteausrichtung, Variablen für die Dimensionen des Anzeigebereichs und Variablen für die Fenstergröße.

 

 

Ein Beispiel zu Seitenaktualisierungen finden Sie im Tutorial zu SOAP Requests.

 

Simulation von Seitenaktualisierungen

Im Simulator (Abbildung unten) können Sie Seitenaktualisierungen auf folgende Arten beeinflussen:

 

Wenn eine Seitenaktualisierung beim Öffnen der Seite definiert ist, so ist die Schaltfläche Erneut öffnen simulieren aktiv. Klicken Sie darauf, um ein erneutes Öffnen der Seite zu simulieren.
Wenn ein Zeitintervall für die Seitenaktualisierung definiert ist, so ist die Schaltfläche "Timer starten/stoppen" aktiv. Bei Start der Simulation wird die Seite automatisch alle X Sekunden aktualisiert. X steht für das Aktualisierungsintervall. Sie können die Aktualisierungen durch Klicken Sie auf Timer stoppen beenden. Dies ist nützlich, wenn Sie sich den Fortschritt der Simulation ansehen möchten, ohne dass Seite nicht ständig aktualisiert wird. Wenn der Timer gestoppt wurde, wird die Schaltfläche Timer starten angezeigt. Klicken Sie darauf, um die Timer erneut zu starten.
Wenn eine manuelle Aktualisierung definiert wurde, so steht eine Aktualisieren-Schaltfläche zur Verfügung. Klicken Sie darauf um die für die Option Bei manueller Aktualisierung definierten Aktionen auszuführen.

Click to expand/collapse

 


© 2019 Altova GmbH