Aktivierreihenfolge anzeigen/definieren

www.altova.com Alle erweitern/reduzieren Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Menübefehle > Seite >

Aktivierreihenfolge anzeigen/definieren

Strg+T

 

Mit Hilfe der Aktivierreihenfolge-Funktion können Sie eine Aktivierreihenfolge für die Steuerelemente auf der Seite definieren. Nach Definition einer Aktivierreihenfolge wird der Fokus der Lösung jedes Mal, wenn der Benutzer des Geräts (nur auf Web und Windows Clients) auf die Tabulatortaste drückt, auf das nächste Steuerelement in der Aktivierreihenfolge verschoben.

 

Bei Auswahl dieses Befehls (i) wird das Dialogfeld "Aktivierreihenfolge Optionen" (Abbildung unten) aufgerufen, (ii) wird für alle Steuerelemente, denen eine Nummer in der Aktivierreihenfolge zugewiesen werden kann, ein blaues Zahlensymbol angezeigt (siehe Abbildung), (iii) werden für diejenigen Steuerelemente, für die die Steuerelementeigenschaft Bei ENTER/Escape definiert wurde Symbole für die Tastenkürzel Enter (Eingabetaste) und Escape (grünes bzw. pinkes Symbol) (siehe Abbildung) angezeigt.

MTDTabOrderOptions

So definieren Sie die Aktivierreihenfolge:

 

1.Öffnen Sie das Dialogfeld "Aktivierreihenfolge Optionen". Im Feld Nächste Nummer wird 1 angezeigt. Alle Steuerelemente, die der Aktivierreihenfolge zugewiesen werden können, sind mit einem Fragezeichen in einem blauen Kreis gekennzeichnet.
2.Klicken Sie auf das Steuerelement, dem Sie in der Aktivierreihenfolge die Nummer 1 zuweisen möchten. Das Symbol dieses Steuerelements enthält nun die Zahl 1 und die Zahl im Feld Nächste Nummer ändert sich in 2.
3.Klicken Sie auf das Steuerelement, das als zweites in der Aktivierreihenfolge definiert werden soll. Das Symbol dieses Steuerelements erhält nur die Nummer 2 und die Zahl im Feld Nächste Nummer erhöht sich auf 3.
4.Fahren Sie fort, wie oben beschrieben, um die gesamte Aktivierreihenfolge für alle gewünschten Steuerelemente zu definieren.

 

Beachten Sie die folgenden Punkte:

 

Die Zahl im Feld Nächste Nummer wird immer dem nächsten ausgewählten Steuerelement zugewiesen. Diese Nummer kann manuell geändert oder automatisch inkrementiert werden.
Mit der Option Automatisch inkrementieren wird die nächste Zahl automatisch um eins inkrementiert. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, wird die Zahl im Feld Nächste Nummer nicht inkrementiert und die Nummer für das nächste ausgewählte Steuerelement hängt vom Wert der Option Eindeutige Nummern ab.
Sie können die Nummer jedes einzelnen Steuerelements ändern, indem Sie seine Nummer im Feld Nächste Nummer definieren und anschließend auf das Steuerelement klicken.
Mit der Option Eindeutige Nummern stellen Sie sicher, dass das nächste ausgewählte Steuerelement eine andere Nummer als die zuvor zugewiesenen Nummern hat.
Durch Klicken auf Alle zugewiesenen Nummern löschen können Sie alle im Design zugewiesenen Nummerierungen entfernen.

 

Anmerkung:   Die Aktivierreihenfolge-Funktion steht nur auf Web und Windows Clients zur Verfügung.

 

Anmerkung:   Die Aktivierreihenfolge-Funktion kann auch für ein einzelnes Steuerelement definiert werden, indem Sie dessen Eigenschaft Aktivierreihenfolge auf die gewünschte Nummer in der Aktivierreihenfolge setzen.

 

 

Anzeigen der Aktivierreihenfolge, Kennzeichnung derjenigen Steuerelemente, denen Enter/Escape-Kürzel zugewiesen wurden

Wenn Sie das Dialogfeld "Aktivierreihenfolge Optionen" öffnen, werden im Design die folgenden Markierungen sichtbar:

 

Alle Steuerelemente, die der Aktivierreihenfolge zugewiesen werden können, werden durch eine Zahl in einem blauen Kreis, die deren Position in der Aktivierreihenfolge angibt, gekennzeichnet. Wenn das Steuerelement der Aktivierreihenfolge nicht zugewiesen wurde, enthält der blaue Kreis ein Fragezeichen.
Steuerelemente, denen ein Enter oder Escape-Tastenkürzel zugewiesen wurde, werden durch ein entsprechendes Symbol gekennzeichnet (siehe Abbildung oben). Wenn demselben Tastenkürzel (Enter oder Escape) mehrere Steuerelemente zugewiesen wurden, so wird das Tastenkürzel auf das erste sichtbare und aktive Steuerelement der Gruppe angewendet.

 

 

 


© 2019 Altova GmbH