WIP XBRL-Tools

Für Vertragspartner

WIP XBRL Add-in für Excel
Work in Process (WIP) XBRL Add-in für Excel
Über das Altova Work in Process (WIP) XBRL Add-in für Excel können WIP-Berichte in einem gültigen XBRL-Format bei Bürgschaftsgesellschaften eingereicht werden. Die Informationen werden einfach in ein Excel-Arbeitsblatt eingegeben. Mit einem integrierten Menüband und einem Fenster für Dokumentaktionen bietet das Add-in alles Nötige zur schnellen Erstellung von Berichten in Excel für die Einreichung von WIP XBRL-Daten bei den zuständigen Stellen.

Gratis testen

Erstellung von WIP-XBRL-Daten in Excel

Über das Work in Process (WIP) XBRL Add-in für Excel können WIP XBRL-Berichte ganz einfach in Excel erstellt werden. Nach Installation des Add-in stehen Ihnen dabei eine umfangreiche Excel-Vorlage mit vordefinierten Zeilen und Spalten sowie ein Eingabehilfebereich für Dokumentaktionen zur Verfügung.

Import von WIP XBRL-Daten

Genauso einfach lassen sich vorhandene WIP-XBRL-Berichte auch zur Analyse in Excel importieren. Klicken Sie auf "Import XBRL" und wählen Sie die gewünschte XBRL-Instanzdatei aus. Die importierten Daten können in Excel übersichtlich dargestellt und/oder wiederverwendet werden.

Export von WIP XBRL-Daten

Nach Fertigstellung ihres Excel-Berichts klicken Sie auf "Export XBRL" und das Add-in generiert ein gültiges WIP XBRL-Dokument für die Einreichung bei den zuständigen Stellen. Für die Auflistung der Daten in einem gültigen WIP-Taxonomie-konformen XBRL-Format benötigen Sie keine XBRL-Kenntnisse.

 

Einfache Wiederverwendung

Die Informationen für die WIP XBRL-Vorlage können mittels Excel-Formeln aus vorhandenen Arbeitsblättern extrahiert werden. Sie können statt dessen ab jetzt auch diese Vorlage anstelle der alten verwenden und die Daten einfach jedes Quartal aktualisieren.

WIP XBRL Add-in Highlights

  • Der Vertragspartner erstellt die XBRL-Daten direkt in Excel
  • Keine technischen XBRL-Kenntnisse erforderlich
  • Eingabe der WIP-Daten über eine Excel-Vorlage
  • Export-Schaltfläche zur Generierung von WIP XBRL-Daten
  • Schaltfläche zum Import von WIP-XBRL-Daten in Excel
  • "Document Aktions"-Dateneingabehilfe
  • "Report Properties"-Eingabehilfe enthält Beschreibungen
  • "Cell Documentation"-Fenster mit Informationen über Zellinhalt
  • Datenvalidierung mit umfangreichen Meldungen über Fehler und Inkonsistenzen
 
Das Fenster "Document Actions"

30 Tage lang kostenlos testen

Um das Altova Work in Process (WIP) XBRL Add-in für Excel zu verwenden, laden Sie die Software einfach über den Link auf der rechten Seiter herunter und schon können Sie es 30 lang kostenlos testen.

Achtung: Für das Add-in wird Excel 2010, 2013 oder 2016 benötigt. Es ist nicht mit früheren Versionen kompatibel.

 

 

Für Bürgschaftsgesellschaften und Versicherer

MapForce

Sobald Bürgschaftsgesellschaften und Versicherer die WIP-Daten im XBRL-Format haben, können sie diese für die weitere Speicherung und Analyse mittels MapForce, dem grafischen Drag-and-Drop Mapping-Tool von Altova, auf ihre interne Datenbank mappen.

Felder werden visuell gemappt, mittels Funktionen können die Daten gefiltert, verarbeitet und berechnet werden. Ein fertiges MapForce Mapping-Projekt kann mittels MapForce oder MapForce Server auf jedes XBRL WIP-Dokument angewendet werden.

Lesen Sie in dieser Präsentation mehr über die Verwendung von MapForce für WIP XBRL-Datenmappings.

Downloaden Sie jetzt eine kostenlose 30-Tage-Testversion von MapForce!.

Mappen von WIP XBRL-Daten auf eine Datenbank

RaptorXML+XBRL Server

Für komplexere Aufgaben oder größere XBRL-Datenvolumen können die XBRL WIP-Dokumente mit RaptorXML+XBRL Server analysiert und verarbeitet werden und mittels Python Skripts auf einen Datenbank-Server extrahiert werden.

RaptorXML+XBRL Server ist ein XBRL-Prozessor, mit dem XBRL-Daten mit Hochgeschwindigkeit und parallel auf modernen Mehrkern-CPUs verarbeitet und validiert werden können.

Downloaden Sie eine kostenlose 30-Tage-Testversion von RaptorXML+XBRL Server.

Weitere Informationen

Ausführlichere Informationen dazu finden Sie hier: