Erweitern des MapForce Plug-in für Eclipse

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  MapForce Plug-in für Eclipse >

Erweitern des MapForce Plug-in für Eclipse

Das MapForce Plug-in bietet einen Erweiterungspunkt für Eclipse mit der ID "com.altova.mapforceeclipseplugin.MapForceAPI". Über diesen Erweiterungspunkt (Extension Point) können Sie die Funktionalitäten des MapForce Plug-in anpassen oder erweitern. Über den Erweiterungspunkt haben Sie Zugriff auf die COM-Schnittstelle des MapForce Control und der MapForceAPI.

 

Ihr MapForce Eclipse Installationspaket enthält ein einfaches Beispiel für ein Plug-in, das diesen Erweiterungspunkt verwendet. Es überprüft, ob ein neues MapForce Mapping ein File open-Ereignis enthält und setzt den Zoomfaktor der Mapping-Ansicht auf 70%.

 

Die JavaDoc-Dokumentation zum Erweiterungspunkt finden Sie im MapForce Plug-in-Installationsverzeichnis (normalerweise unter C:\Programme\Altova\MapForce2019\eclipse\docs\).

 

Bevor Sie das MapForce-Beispiel-Plug-in installieren und ausführen, vergewissern Sie sich, dass die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

 

Sie verwenden 32-Bit-Java, 32-Bit-Eclipse, 32-Bit-MapForce und ein 32-Bit-MapForce Integration Package.
Das JDT (Java Development Tools) Plug-in ist installiert.
Das Eclipse PDE (Plug-in Development Environment) ist installiert.

 

So importieren Sie das MapForce Beispielprojekt-Plug-in Ihrem Arbeitsbereich:

1.Starten Sie Eclipse.
2.Klicken Sie im Menü Datei auf Importieren.
3.Wählen Sie den Befehl Allgemein | Vorhandene Projekte in den Arbeitsbereich und klicken Sie auf Weiter.

mf_eclipse_extending01

4.Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen... neben dem Feld "'Stammverzeichnis auswählen" und wählen Sie das Verzeichnis des Beispielprojekts z.B. C:\Programme\Altova\MapForce2019\eclipse\workspace\MapForceExtension.

mf_eclipse_extending02

5.Aktivieren Sie die Option Projekte in den Arbeitsbereich kopieren und klicken Sie auf "Fertigstellen". In Ihrem Arbeitsbereich wurde nun ein neues Projekt namens "MapForceExtension" erstellt.

 

 

So führen Sie das Beispiel-Erweiterungs-Plug-in aus:

1.Wechseln Sie zur Java-Perspektive.
2.Wählen Sie die Menüoption Ausführen | Ausführungskonfigurationen.
3.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eclipse Application und wählen Sie Neu. (Wenn "Eclipse Application" in der Liste nicht angezeigt wird, wurden die Eclipse Plug-In Development Tools in Ihrer Eclipse-Umgebung nicht installiert. Um die Eclipse Plug-in Development Tools zu installieren, klicken Sie im Menü Hilfe auf Neue Software installieren und installieren Sie von der Download-Webseite " Eclipse Project Updates" die "Eclipse Plugin Development Tools".

mf_eclipse_extending04

4.Geben Sie einen Namen für Ihre neue Konfiguration ein (in diesem Beispiel SampleMapForcePlugin) und klicken Sie auf Anwenden.

mf_eclipse_extending05

5.Überprüfen Sie, ob der MapForceClient-Arbeitsbereich auf dem Register 'Plug-ins' ausgewählt ist.

mf_eclipse_extending06

6.Klicken Sie auf Ausführen. Daraufhin wird eine neue Eclipse Workbench geöffnet.
7.Öffnen Sie ein beliebiges MapForce Mapping in der neuen Workbench. Es wird mit einem Zoomfaktor von 70 % geöffnet.

 


© 2019 Altova GmbH