Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova XMLSpy 2020 Professional Edition

XMLSpy unterstützt JSON Lines (JSONL)- und JSON with Comments (JSONC = JSON-Dokumente mit Kommentaren)-Dokumente. Das bedeutet, dass die Validierungsfunktionen und die intelligenten Bearbeitungsfunktionen für diese Dokumente im gleichen Ausmaß wie für andere Arten von JSON-Dokumenten zur Verfügung stehen. In diesem Abschnitt werden die wichtigsten Funktionen dieser JSON-Dokumenttypen behandelt.

 

JSON Lines

JSON Lines (JSONL) ist ein Format zum Speichern von strukturierten Daten, bei dem jeder Datensatz durch eine Zeilenschaltung vom nächsten getrennt ist, d.h. jeder Datensatz befindet sich in einer eigenen Zeile. In Folge dessen kann jeder Datensatz einzeln verarbeitet werden, wodurch sich das Format sehr gut zum Verarbeiten von Daten wie Log-Dateien eignet.

 

Beispiel für ein JSON Lines-Dokument

["Team", "Played", "Won", "Drew", "Lost", "Points"]

["USA", 2, 1, 1, 0, 4]

["France", 3, 1, 1, 1, 4]

["Germany", 1, 0, 1, 0, 1]

["USA", 1, 0, 0, 1, 0]

 

Weitere Beispiele finden Sie unter http://jsonlines.org/examples/.

 

JSON Lines-Dateien werden in XMLSpy anhand der Dateierweiterung .jsonl erkannt.

 

JSON with Comments

Mit Ausnahme von JSON5-Dokumenten sind in JSON-Dokumenten keine Kommentare zulässig. Das Format "JSON with Comments" (JSONC) wurde eingeführt, um Kommentare in JSON-Dokumenten zu ermöglichen. Die folgenden Kommentare werden in JSONC verwendet und in XMLSpy unterstützt:

 

Einzeilige Kommentare: Erhalten // vorangestellt, z.B: // Mein Kommentar

Mehrzeilige Kommentare: Getrennt durch /* und */. z.B: /* Mein Kommentar */

 

JSONC-Dateien werden in XMLSpy anhand der Dateierweiterung .jsonc erkannt.

 

Anmerkung:Auch in JSON5-Dokumenten sind Kommentare zulässig. Kommentare in anderen Arten von JSON-Dateien (mit Ausnahme von JSONC und JSON5) können bei der Verarbeitung zu Fehlern führen.

 

© 2020 Altova GmbH