Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova RaptorXML+XBRL Server 2021

» Keine übergeordneten Kapitel «

Prozessor APIs: Python und .NET

Bildlauf Zur Startseite Zurück Nach oben Weiter Mehr

RaptorXML+XBRL Server stellt zwei Prozessor APIs zur Verfügung:

 

eine Python Wheel-Datei (.whl), welche die Python-Prozessor API: raptorxml<versiondetails>.whl ist.

eine .NET DLL-Datei (.dll), welche die .NET-Prozessor API: raptorxmlxbrlapi.dll ist.

 

Diese beiden Prozessor APIs stellen die RaptorXML+XBRL Server-Funktionalitäten in Form separater Pakete, die eigenständig und unabhängig von RaptorXML+XBRL Server sind, zur Verfügung (siehe Abbildung unten). Jedes Paket muss auf dem Rechner des Benutzers installiert werden, bevor es als Python-Modul importiert oder in eine benutzerdefinierte .NET-Applikation integriert werden kann. Da die gesamte Verarbeitung lokal auf dem Rechner des Benutzers erfolgt, bieten die Python- und die .NET-Prozessor API detaillierten Zugriff auf die Datenmodelle aller gültigen XML- und XBRL-Instanzen, XSD-Schemas und XBRL-Taxonomien. Über die APIs stehen zahlreiche Methoden zur Verfügung, um über den Inhalt von XBRL-Instanzen zu iterieren oder mit einigen Codezeilen bestimmte Informationen aus XBRL-Taxonomien abzurufen.

RaptorInterfaces02

Beachten Sie die folgenden Punkte zu den Prozessor APIs:

 

Nach Installation von RaptorXML+XBRL Server befinden sich beide Prozessor APIs im Ordner bin des RaptorXML+XBRL Server-Installationsordners.

Die Prozessor APIs bieten dank flexiblerer Objekte in ihren APIs zusätzliche komplexe Verarbeitungsmöglichkeiten.

Um eine Prozessor API verwenden zu können, muss auf dem Rechner, auf dem das Python-Programm oder die .NET-Applikation ausgeführt wird, eine lizenzierte Version von RaptorXML+XBRL Server installiert sein (siehe Verwendung unten).

 

Verwendung

Folgendermaßen können Sie ein Python-Programm oder eine .NET-Applikation erstellen:

 

Python-Programm

Ein Python-Programm kann RaptorXML-Funktionalitäten mit Hilfe von Python API-Objekten aufrufen (siehe hier). Bei Ausführung des Python-Programms wird die RaptorXML-Bibliothek, die bei der Installation des Python Wheel in Ihrer Python-Umgebung installiert wurde, verwendet. Beachten Sie, dass das Python Wheel nur mit der Python-Version 3.7 kompatibel ist.

 

.NET-Applikation

Eine .NET-Applikation kann RaptorXML-Funktionalitäten mit Hilfe von .NET API-Objekten aufrufen (siehe hier). Bei Ausführung der .NET-Applikation wird der in der .NET API DLL enthaltene RaptorXML verwendet.

 

Lizenzierung

Um eine Prozessor API verwenden zu können, muss auf dem Rechner, auf dem das Python-Programm oder die .NET-Applikation ausgeführt wird, eine lizenzierte Version von RaptorXML+XBRL Server installiert sein. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Lizenzierung.

 

© 2020 Altova GmbH