Überprüfen der Projektsyntax

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Projekte und Code Engineering > Generieren von Programmcode >

Überprüfen der Projektsyntax

Es ist wichtig, dass Sie die Syntax des Projekts überprüfen, bevor Sie anhand des Modells Code generieren. Bei der Syntaxüberprüfung werden Sie über alle Probleme, durch die eine Codegenerierung verhindert würde, informiert. Die Projektsyntaxüberprüfung erfolgt über den Menübefehl Projekt | Projektsyntax überprüfen (oder drücken Sie alternativ dazu F11). Auch bevor Code anhand des Modells aktualisiert wird, wird automatisch eine Syntaxüberprüfung durchgeführt. Die Ergebnisse (Fehler, Warnungen und Informationsmeldungen) werden im Fenster "Meldungen" angezeigt.

 

Bei der Syntaxüberprüfung wird die Projektdatei, wie aus den Tabellen unten ersichtlich, auf mehreren Ebenen überprüft. Beachten Sie die folgenden Punkte:

 

Informationen zur Behebung häufiger Syntaxfehler finden Sie im Kapitel Codegenerierung "Voraussetzungen".
Die unten aufgelisteten Überprüfungen werden nur dann für Komponenten durchgeführt, wenn für die Komponente im Fenster "Eigenschaften" die Eigenschaft für Code Engineering verwenden aktiviert ist.
Für Klassen, Schnittstellen und Enumerationen werden die unten angeführten Überprüfungen nur durchgeführt, wenn die Klasse, Schnittstelle, Enumeration im Codesprachen-Namespace enthalten ist, d.h. sie muss sich unterhalb eines Pakets befinden, das als Namespace Root definiert wurde.
Constraints für Modellelemente werden nicht überprüft, da sie nicht Teil der Codegenerierung bilden, siehe Einschränken von Elementen.

 

Ebene

Überprüfung

Fehlerschweregrad, falls die Überprüfung fehlschlägt

Projekt

...ob mindestens ein Namespace Root-Paket vorhanden ist.

Fehler

Komponente

 

 

...ob die Projektdatei oder das Verzeichnis definiert ist.

Fehler

...ob diese Komponente eine Komponentenrealisierungsbeziehung zu mindestens einer Klasse oder Schnittstelle aufweist.

Fehler

Klasse

...ob der Codedateiname definiert ist.

 

Anmerkung: Diese Überprüfung gilt nicht für verschachtelte Klassen.

Fehler, wenn die Option Fehlende Codedateinamen generieren auf dem Register Extras | Optionen | Code Engineering nicht aktiviert wurde. Warnung, wenn die Option aktiviert ist.

...ob für Operationsparameter der Typ definiert ist.

Fehler

...ob für Eigenschafte der Typ definiert ist.

Fehler

...ob der Operationsrückgabetyp definiert ist.

Fehler

...ob Operationen (Namen + Parametertypen) doppelt vorhanden sind.

Fehler

...ob eine Komponentenrealisierungsbeziehung zu einer Komponente besteht.

 

Anmerkung: Diese Überprüfung gilt nicht für verschachtelte Klassen.

Warnung

...ob der Name gültig ist (keine verbotenen Zeichen, Name ist kein Schlüsselwort)

Fehler

...ob eine Mehrfachvererbung vorkommt

Fehler

Klassenoperation

...ob der Name gültig ist (keine verbotenen Zeichen, Name ist kein Schlüsselwort)

Fehler

...ob ein Rückgabeparameter vorhanden ist.

Fehler

Klassen-operations-parameter

...ob der Name gültig ist (keine verbotenen Zeichen, Name ist kein Schlüsselwort)

Fehler

...ob der Typ gültig ist

Fehler

Schnittstelle

...ob der Codedateiname definiert ist.

Fehler, wenn die Option Fehlende Codedateinamen generieren auf dem Register Extras | Optionen | Code Engineering nicht aktiviert wurde. Warnung, wenn die Option aktiviert ist.

..ob die Schnittstelle im Codesprachen-Namespace enthalten ist.

Fehler

...ob für Eigenschaften der Typ definiert ist.

Fehler

...ob für Operationsparameter der Typ definiert ist.

Fehler

...ob der Operationsrückgabetyp definiert ist.

Fehler

...ob Operationen (Namen + Parametertypen) doppelt vorhanden sind.

Fehler

...ob Schnittstellen an einer Komponentenrealisierung beteiligt sind.

Warnung

...ob der Name gültig ist (keine verbotenen Zeichen, Name ist kein Schlüsselwort)

Fehler

Schnittstellen- operation

...ob der Name gültig ist (keine verbotenen Zeichen, Name ist kein Schlüsselwort)

Fehler

Schnittstellen-operations-parameter

...ob der Name gültig ist (keine verbotenen Zeichen, Name ist kein Schlüsselwort)

Fehler

Schnittstellen- eigenschaften

...ob der Name gültig ist (keine verbotenen Zeichen, Name ist kein Schlüsselwort)

Fehler

Paket

...ob der Name gültig ist (keine verbotenen Zeichen, Name ist kein Schlüsselwort)

 

Anmerkung: Diese Überprüfung wird angewendet, wenn sich das Paket innerhalb eines Namespace Root-Pakets befindet und darauf über das Fenster "Eigenschaften" der <<namespace>> Stereotyp angewendet wurde.

Fehler

Enumeration

...ob eine Komponentenrealisierungsbeziehung zu einer Komponente besteht.

Warnung


© 2019 Altova GmbH