Konfigurieren der Benutzeroberfläche von SchemaAgent Server

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  SchemaAgent Server >

Konfigurieren der Benutzeroberfläche von SchemaAgent Server

Über die grafische Benutzeroberfläche von SchemaAgent Server können Sie das Aussehen und die Logging-Optionen der Applikation konfigurieren.

 

Ändern des Aussehens der Benutzeroberfläche

Sie können die Bereiche "Umgebung" und "Log" schließen, indem Sie auf die Schließen-Schaltfläche in der rechten oberen Ecke des jeweiligen Bereichs klicken oder indem Sie im Fenster "Umgebung" mit der rechten Maustaste in das Log-Fenster oder auf das Register "Clients" klicken und das gewünschte Fenster über das Kontextmenü deaktivieren.

 

Wenn Sie auf die Titelleiste der Fenster "Umgebung" und "Log" doppelklicken, können Sie diese Fenster im Applikationsfenster andocken oder freischwebend anzeigen lassen. Durch Ziehen der Titelleiste eines Fensters können Sie dieses an jeder beliebigen Stelle des Arbeitsbereichs platzieren. Wenn Sie die Titelleiste eines Fensters ziehen, erscheinen im SchemaAgent Server Applikationsfenster blaue Pfeile zur Platzierung. Wenn Sie das Fenster über einen dieser Platzierungspfeile ziehen, wird er an der durch diesen Pfeil markierten Stelle angedockt. Die vier äußeren Platzierungspfeile dienen zum Andocken des Fensters entlang eines der vier Kanten. Die vier inneren Platzierungspfeile dienen zum Andocken des Fensters relativ zu den Fenstern, die sich an den Kanten befinden.

 

Konfigurieren von Logging-Optionen

Sie können wählen, ob die Aktionen von SchemaAgent Server online im Log-Fenster angezeigt oder in eine Log-Datei geschrieben werden sollen. Die Logging-Optionen können im Dialogfeld SchemaAgent Server Logging-Optionen (siehe Screenshot) konfiguriert werden.

 

dlg_logging-options

 

Wenn Sie das Kontrollkästchen Log-Fenster aktiv aktivieren, werden SchemaAgent Server Aktionen im Log-Fenster angezeigt. Wenn Sie das Kontrollkästchen Log-Datei aktiv aktivieren, werden die Aktionen von SchemaAgent Server in eine Log-Datei geschrieben. Dabei handelt es sich um eine CSV (Comma separated Values)-Datei mit dem Namen SchemaAgentServerLog.csv. Die Log-Datei wird bei jedem Start einer SchemaAgent Server-Sitzung im selben Ordner wie SchemaAgent Server erstellt, wenn das Kontrollkästchen Log-Datei aktiv aktiviert ist.

 

Mit der Option Input loggen wird die Anzeige von eingehenden Requests aktiviert/deaktiviert.
Mit der Option Output loggen wird die Anzeige von ausgehenden Responses aktiviert/deaktiviert.
Über die Option Interne Details loggen wird die Anzeige von internen SchemaAgent Server Informationen aktiviert/deaktiviert.

 

So schalten Sie einzelne Fenster in SchemaAgent Server ein oder aus:

1.Wählen Sie eine der folgenden Methoden:

 

Wählen Sie die Menüoption Ansicht| Symbolleisten.
Klicken Sie im Fenster "Umgebung" mit der rechten Maustaste an eine beliebige Stelle im Log-Fenster oder auf dem Register Clients

 

2.Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das gewünschte  Fenster.

Das Fenster wird daraufhin ein- bzw. ausgeblendet.

 

So konfigurieren Sie die Logging-Optionen:

1.Wählen Sie die Menüoption Einstellungen | Logging-Optionen.

Daraufhin wird das Dialogfeld Logging-Optionen angezeigt.

2.So aktivieren Sie das Log-Fenster:

 

a)Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Log-Fenster  aktiv.
b)Geben Sie an, wie viele Zeilen im Log-Fenster angezeigt werden sollen.
c)Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen, um den Input, Output oder die internen Details zu loggen.

 

3.So aktivieren Sie die Log-Datei:

 

a)Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Log-Datei aktiv.
b)Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen, um den Input, Output oder die internen Details in der Log-Datei zu loggen.

 

4.Klicken Sie optional auf Alle auswählen oder Alle löschen, um alle Kontrollkästchen zu aktivieren, bzw. zu deaktivieren.
5.Klicken Sie auf Schließen.

© 2019 Altova GmbH