Wiederherstellen von Geisterdateien und XML-Instanzen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  SchemaAgent Client > Arbeiten mit Designs > Geisterschemas und falsche Pfade >

Wiederherstellen von Geisterdateien und XML-Instanzen

Sie können das Geisterschema in SchemaAgent Client unter dem in der Referenz angegebenen Pfad als rudimentäres Schema wiederherstellen. Ein rudimentäres Schema ist ein Schema, das nur die Deklaration xs:schema enthält. Eine Geister-XML-Instanz wird als rudimentäre XML-Datei wiederhergestellt, die nur ein leeres   <root /> Element enthält.

 

Beachten Sie: Wenn der in der Referenz angegebene Order nicht vorhanden ist bzw. sich nicht im Suchpfad befindet, steht der Befehl Wiederherstellen nicht zur Verfügung. Damit wird sichergestellt, dass der IIR-Pfad oder Referenzpfad auch tatsächlich auf das angegebene Schema bzw. die angegebene XML-Datei verweist. Sie müssen jedoch noch den entsprechenden Inhalt zum wiederhergestellten rudimentären Schema hinzufügen.

 

So stellen Sie ein Schema wieder her:

1.Wählen Sie im Explorer-Fenster oder in einem Design-Fenster ein Geisterschema aus und wählen Sie eine der folgenden Methoden:

 

Wählen Sie die Menüoption Bearbeiten | Wiederherstellen.
Klicken Sie auf die rechte Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Wiederherstellen.

 

In dem in der IIR-Anweisung definierten Ordner wird ein rudimentäres Schema desselben Namens erstellt.

 

2.Öffnen Sie das rudimentäre Schema in  XMLSpy und fügen Sie den entsprechenden Inhalt hinzu.

 

So stellen Sie eine XML-Datei wieder her:

1.Klicken Sie im Explorer-Fenster mit der rechten Maustaste auf eine XML-Geisterdatei und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Wiederherstellen.

In dem in der Referenz definierten Ordner wird eine rudimentäre XML-Datei desselben Namens erstellt.

2.Öffnen Sie die rudimentäre XML-Datei in  XMLSpy und fügen Sie den entsprechenden Inhalt hinzu.

 


© 2019 Altova GmbH