XBRL-Vorlagen

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  SPS-Datei und XBRL >

XBRL-Vorlagen

Das XBRL-SPS-Design besteht aus einer $XBRL Root-Vorlage, die eine Hierarchie von Vorlagen enthält. Dies ist einem SPS-Design ähnlich, das auf XML-Schemas basiert. Ein wichtiger Unterschied ist jedoch, dass in XBRL-SPS-Designs zusätzlich zu den Schema-Node-Vorlagen, die in schemabasierten Designs verwendet werden, XBRL-spezifische Vorlagen verwendet werden können. Diese "XBRL-Vorlagen" stellen eine Abstraktionsebene zur Verfügung, dank der der SPS-Designer im Gegensatz zu den zum Darstellen des XBRL-Datenmodells verwendeten XML-Strukturen in XBRL-Begriffen denken kann.

 

XBRL-Vorlagen für die verschiedenen Arten von XBRL-Komponenten können entweder durch Ziehen einer Komponente aus der Schema-Struktur oder über den Befehl XBRL-Element einfügen (des Menüs Einfügen bzw. des Design-Ansicht-Kontextmenüs) in das Design platziert werden. XBRL-Vorlagen sind praktisch, da Sie damit die wichtigsten XBRL-Komponenten schnell an der gewünschten Stelle im Design erstellen können. XBRL-Vorlagen können wie jede andere Vorlage bearbeitet werden. So können Sie z.B. Bedingungen oder Design-Fragmente in die Vorlage einfügen.

 

Dieser Abschnitt ist in die folgenden Unterabschnitte gegliedert:

 

Vorlagenarten: XBRL-Vorlagen sind in verschiedene Arten gegliedert, wobei jede davon spezielle eindeutige Eigenschaften hat. Um mit den Vorlagen arbeiten zu können, müssen Sie diese Eigenschaften kennen.
Eine Liste und Beschreibung der Vorlagen im Untermenü des Befehls XBRL-Element einfügen.

 

Vorlagenposition

Stellen Sie beim Einfügen einer XBRL-Vorlage sicher, dass Sie den hierarchischen Kontext, in den die Vorlage eingefügt wird, verstehen.

 


© 2019 Altova GmbH