Vorschau auf und Anwendung von Updates

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > XQuery > XQuery Update Facility >

Vorschau auf und Anwendung von Updates

Wenn Sie ein XML-Dokument mit XQuery Update ändern möchten, können Sie eine Vorschau der Aktualisierungen anzeigen, bevor Sie diese auf das XML-Dokument anwenden und das geänderte Dokument speichern.

 

Im XPath/XQuery-Ausgabefenster (Abbildung unten) können Sie einen oder mehrere Update-Ausdrücke eingeben und anschließend in der Pending Update List (PUL) (Liste der bevorstehenden Aktualisierungen), die im unteren Bereich angezeigt wird (siehe Abbildung unten), eine Vorschau der Aktualisierungen anzeigen. Wenn die PUL Ihren Erwartungen entspricht, können Sie die Aktualisierungen auf das Dokument anwenden und das geänderte Dokument anschließend speichern. Wenn Sie die Änderungen in der PUL nicht übernehmen möchten, können Sie die Änderungen entweder nicht anwenden oder die Datei nicht speichern.

XQUpdatePUL01

Um eine PUL für eine aktive XML-Datei zu erstellen, gehen Sie folgendermaßen vor:

 

1.Wählen Sie in der Symbolleiste des XPath/XQuery-Ausgabefensters (Abbildung oben) eines der Symbole XQU 1.0 oder XQU 3.0 aus (diese Symbole stehen für XQuery Update 1.0 bzw. XQuery Update 3.0).
2.Geben Sie im oberen Bereich des Fensters einen oder mehrere Update-Ausdrücke ein. Eine Beschreibung von Update-Ausdrücken und ihrer Syntax finden Sie unter Update-Operationen und -Syntax.
3.Wählen Sie in der Symbolleiste in der Auswahlliste "Wo" aus, welche Dateien nach Aktualisierungen durchsucht werden sollen:
Offene Dateien: Alle aktuell in XMLSpy geöffnete Dateien werden durchsucht.
Aktuelle Datei: Nur die derzeit aktive Datei wird durchsucht. Wenn die Auswahl Aktuelle Datei aktiv ist, so ist die Symbolleisten-Schaltfläche XPath/XQuery-Ausdruck bei der Eingabe auswerten aktiv.
Projekt: Das derzeit aktive Projekt wird durchsucht.
Ordner: Sie können einen Ordner auswählen, der durchsucht werden soll.
4.Um den/die Update-Ausdruck/Ausdrücke auszuführen und die PUL anzuzeigen, klicken Sie auf die Symbolleisten-Schaltfläche XPath/XQuery-Ausdruck auswerten.

 

Symbolleiste des XPath/XQuery-Ausgabefensters

In der Symbolleiste des XPath/XQuery-Ausgabefensters stehen von links nach rechts die folgenden Schaltflächen zur Verfügung (in der Abbildung unten rot umrahmt):

XQUpdateXPXQWinTbar

Mit der Ein/Aus-Schaltfläche Überschrift in der Ausgabe anzeigen definieren Sie, ob der Dateiname der aktualisierten Dateien angezeigt werden soll oder nicht.
Mit der Ein/Aus-Schaltfläche Gesamtes Ergebnis anzeigen geben Sie an, ob der gesamte NAttribute des Node angezeigt werden sollen.
Wenn die Schaltfläche Aktuelle Auswahl in Dokument als Ausgangspunkt für XPath/XQuery festlegen aktiviert ist, wird die Cursorposition in der aktiven Datei als Ausgangspunkt für relative XPath-Ausdrücke verwendet. Der Ausdruck wird relativ zu diesem Node ausgewertet.
Anstatt den Locator-Pfad-Ausdruck eines Node manuell einzugeben, können Sie dies von XMLSpy erledigen lassen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor: (i) Platzieren Sie den Cursor an die Stelle im XPath-Ausdruck, an der der Locator-Pfad eingegeben werden soll; (ii) Setzen Sie den Cursor in den Start-Tag des Node, der adressiert werden soll; (iii) Klicken Sie auf das Symbol Kopiert den XPath von der aktuellen Auswahl in das Bearbeiten-Feld XPWinCreateXPFromSelLoc, um den Locator-Pfad in den Ausdruck einzugeben. Der Locator-Pfad wird als absoluter Pfad, der am Root-Node des Dokuments beginnt, eingegeben.
Mit der Ein/Aus-Schaltfläche XML-Datei validieren aktivieren/deaktivieren Sie die XML-Datei-Validierung.
Der Befehl XPath/XQuery-Ausdruck bei der Eingabe auswerten ist aktiv, wenn die Parse-Option Aktuelle Datei ist. Wenn der Befehl aktiv ist, wird die PUL während der Eingabe des Update-Ausdrucks generiert.
Der Befehl XPath/XQuery-Ausdruck auswerten wertet den/die Update-Ausdruck/Ausdrücke aus und generiert die PUL.
Eine Beschreibung der Auswahlliste Wo finden Sie weiter oben.

 

Der PUL (Pending Update List)-Bereich (Liste der bevorstehenden Aktualisierungen)

Im PUL-Bereich sehen Sie alle Aktualisierungen, die durchgeführt werden sollen. Wenn in der Symbolleiste des Fensters die Option "Überschrift in der Ausgabe anzeigen" aktiv ist, so wird der Pfad der Zieldateien angezeigt. Der PUL-Bereich ist in drei vertikale Abschnitte gegliedert (siehe Abbildung unten): (i) die auszuführende Update-Aktion; (ii) den Inhalt des zu aktualisierenden Ziel-Node; (iii) das Ergebnis der Aktualisierungsaktion.

XQUpdatePULTbar

Im PUL-Bereich stehen die folgenden Befehle zur Verfügung:

 

Mit den Schaltflächen Weiter und Zurück wird die nächste bzw. vorhergehende Meldung ausgewählt.
Die Zeile(n) kopieren-Befehle kopieren die ausgewählte Zeile bzw. alle Zeilen in die Zwischenablage.
Der Befehl Suchen dient zum Suchen von Text im PUL-Bereich.
Der Befehl Löschen löscht alle Zeilen im PUL-Bereich.
Der Befehl Mehrzeilige Ergebnisse auf eine Zeile reduzieren reduziert mehrzeilige Einträge in der Aktualisierungsliste auf eine einzige Zeile.
Der Befehl Aktualisierung(en) anwenden wendet die bevorstehenden Aktualisierungen auf die Zieldateien an. Die Aktualisierungen können bei der Aktualisierung in einer Datei gespeichert werden oder die aktualisierte Datei kann angezeigt werden (und anschließend manuell gespeichert oder nicht gespeichert werden). Siehe nächste Option.
Über die Auswahlliste Dateien direkt aktualisieren können Sie auswählen, (i) ob Dateien direkt am Datenträger aktualisiert werden sollen oder (ii) ob die aktualisierten Dateien geöffnet und aktiv gemacht werden sollen. Bei Auswahl der letzteren Option werden nicht aktive Zieldateien zu aktiven gemacht. Sie können anschließend entscheiden, ob Sie das geänderte Dokument speichern möchten oder nicht.

 

Anmerkung:Wenn eine oder mehr Dateien direkt am Datenträger aktualisiert wurden, wird eine Liste der geänderten Dateien angezeigt. Zu jedem Eintrag in der Liste wird der Pfad der Datei und ein anklickbarer Link zur Datei angezeigt.

 


© 2019 Altova GmbH