Textdatei importieren

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > Menübefehle > Menü "Konvertieren" >

Textdatei importieren

ic_conv_imp_txt

Mit diesem Befehl lässt sich jede Datei mit strukturierten Text in XMLSpy importieren und sofort ins XML-Format konvertieren. Diese Funktion ist nützlich, um Altdatenbestände aus älteren Systemen zu importieren. Die Schritte zum Importieren von Daten in einer Textdatei als XML-Dokument sind unten beschrieben.

 

1.Wählen Sie den Menübefehl Konvertieren | Textdatei importieren. Das folgende Dialogfeld wird angezeigt:

map_or_convert

2.Wählen Sie eine der folgenden Optionen:

 

EDI-, CSV- oder Textdaten mit fester Länge auf XML mappen (Sie müssen Altova MapForce installiert haben, um diese Option auszuwählen)
CSV-Textdatei in XML konvertieren

 

3.Klicken Sie auf OK. Daraufhin wird das Dialogfeld "Textimport" (Abbildung unten) angezeigt. Die Verwendung dieses Dialogfelds wird unten beschrieben.

import_text

 

Pfad

Geben Sie den Pfad zu der zu importierenden Datei in das Textfeld "Pfad" ein oder wählen Sie die Datei mit Hilfe der Durchsuchen-Schaltfläche rechts vom Textfeld aus. Nachdem Sie die Datei ausgewählt haben, wird eine Grid-Vorschau der XML-Datei im Fenster "Vorschau" angezeigt. Alle Änderungen an den in diesem Dialogfeld ausgewählten Optionen, werden sofort in der Vorschau angezeigt.

 

Feld-Trennzeichen

Um eine Textdatei erfolgreich importieren zu können, müssen Sie das Feld-Trennzeichen angeben, das zum Trennen von Spalten oder Felder in der Datei verwendet wird. XMLSpy erkennt gebräuchliche Zeilen-Trennzeichen automatisch (CR, LF oder CR+LF).

 

Text eingeschlossen in

In Textdateien, die aus alten Datenbeständen exportiert wurden, sind Textwerte manchmal zur besseren Unterscheidung von numerischen Werten in Anführungszeichen eingeschlossen. In diesem Fall können Sie angeben, welche Art von Anführungszeichen in Ihrer Datei verwendet werden, damit diese Anführungszeichen beim Import der Daten automatisch entfernt werden.

 

Eingabedatei-Encoding

Die Daten werden ins Unicode Format (auf dem alle XML-Dokumente basieren) konvertiert, daher müssen Sie angeben, in welchem Zeichensatz die Datei derzeit kodiert ist. Bei amerikanischen oder westeuropäischen Windows-Systemen ist dies meist Codepage 1252, auch als ANSI Encoding bezeichnet.

 

Eingabedatei-Bytefolge

Bei Import von 16-Bit oder 32-Bit Unicode (UCS-2, UTF-16 oder UCS-4) Dateien, können Sie auch zwischen der Bytefolge Little Endian und Big Endian  wählen.

 

Erste Zeile enthält Feldnamen

Es kommt außerdem bei Textdateien häufig vor, dass diese in der ersten Zeile der Datei die Feldnamen enthalten. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn das der Fall ist.

 

Vorschau

Im Bereich "Vorschau" können Sie die Spaltenüberschriften umbenennen, indem Sie auf den Namen klicken und ihn bearbeiten. Die Spaltenüberschriften werden im XML-Dokument die Element- oder Attributnamen sein. Sie können auch auswählen, ob eine Spalte im XML-Dokument ein Element oder ein Attribut werden soll oder ob sie nicht in das XML-Dokument importiert werden soll. Klicken Sie in der jeweiligen Spalte auf das Symbol für den Spaltentyp, um diese Optionen zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Im obigen Screenshot ist Col1 ein Element, Col2 ein Attribut und Col3 wird nicht importiert.

 

Wenn Sie mit den Optionen zufrieden sind, klicken Sie auf Import. Die importierten Daten werden in ein XML-Dokument konvertiert, das in der Grid-Ansicht angezeigt wird.

 


© 2019 Altova GmbH