Ausführen eines Makros

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Referenz für Programmierer > Skripterstellung > Makros >

Ausführen eines Makros

Um ein Makro im Skript-Editor auszuführen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Skripting-Projektstruktur auf das Makro und wählen Sie den Befehl Makro ausführen.

 

Es gibt drei verschiedene Arten, ein Makro von XMLSpy aus auszuführen:

 

Über das Menü Extras | Makros von XMLSpy.
Durch Erstellung und Verwendung einer Symbolleisten-Schaltfläche oder eines Menübefehls für ein Makro.
Durch Erstellung und Verwendung eines Menübefehls für ein Makro.

 

Beachten Sie bitte: Es kann immer nur ein Makro gleichzeitig ausgeführt werden. Nachdem ein Makro (oder Event) ausgeführt wurde, wird das Skript geschlossen und globale Variablen verlieren ihre Werte.

 

 

Der XMLSpy Befehl zum Ausführen von Makros

Mit dem Befehl Extras | Makros (Abbildung unten) wird ein Untermenü geöffnet, das die im aktuellen XMLSpy aktiven Skripting-Projekt definierten Makros enthält. Die aktiven Skripting-Projekte werden im Dialogfeld "Optionen" auf dem Register "Skripting-Umgebung" oder auf dem Register "Skripting-Umgebung" der Projekteinstellungen definiert.

 

ScrMacrosViaToolsMenu

 

Wählen Sie im Untermenü der verfügbaren Makros das zu startende Makro aus. Daraufhin wird das Makro ausgeführt.

 

 

 

Symbolleisten-Schaltfläche

Sie können eine Schaltfläche in der Symbolleiste oder einen Menübefehl erstellen, um ein ausgewähltes Makro auszuführen. Klicken Sie dazu auf Extras | Anpassen | Makros. Daraufhin wird das Dialogfeld "Anpassen" angezeigt (Abbildung unten).

 

se_customize_macros

 

Gehen Sie nun folgendermaßen vor:

 

1.Wählen Sie im Dialogfeld "Anpassen" auf dem Register "Makros" das gewünschte Makro aus dem Bereich "Makros" aus. In diesem Bereich werden die Makros im aktiven Skripting-Projekt (welches im Dialogfeld "Optionen" auf dem Register "Skripting-Umgebung" angezeigt wird) aufgelistet.
2.Geben Sie im Feld Text anzeigen den Namen der Schaltfläche ein. Dieser Name erscheint, wenn der Cursor über die Schaltfläche in der Symbolleiste platziert wird.
3.Klicken Sie auf Befehl hinzufügen, um den Befehl zur Liste der Befehle hinzuzufügen.
4.Wählen Sie den Befehl aus und klicken Sie auf "Symbol bearbeiten" um ein neues Schaltflächensymbol zu erstellen.
5.Ziehen Sie das fertige Symbol aus dem Fenster Zugewiesene Befehle in die Symbolleiste oder das Menü, wo sich der Cursor von einem Pfeil in einen I-Cursor oder eine Linie ändert.
6.Sie können Makros über das Dialogfeld "Anpassen" auf dem Register "Tastatur" sogar eigene Tastenkürzel zuweisen (siehe Abbildung oben).

 

Um die Symbolleisten-Schaltfläche zu entfernen, öffnen Sie im Dialogfeld "Anpassen" das Register "Makros" und ziehen Sie das Symbol aus der Symbolleiste in den Bereich Zugewiesene Befehle. Wählen Sie den Befehl im Bereich Zugewiesene Befehle aus und klicken Sie auf Entfernen, um den Befehl aus dem Bereich zu löschen.

 

 

Befehl im Menü "Extras"

Die XMLSpy API enthält eine Funktion AddMacroMenuItem(), um Makros als Menübefehle zum Menü Extras hinzuzufügen. Mit Hilfe dieser Funktion können Sie ein oder mehrere Makros zur Liste der Makros für den Befehl Extras | Makros hinzufügen. Gehen Sie dabei normalerweise folgendermaßen vor:

 

1.Fügen Sie den Menübefehl durch Aufrufen der XMLSpy API-Funktion, AddMacroMenuItem()hinzu.

 

         Application.AddMacroMenuItem("DeleteElements","Delete Elements Dialog");

 

Der erste Parameter der Funktion (DeleteElements in der Beispielliste oben) ist der Name des Makros. Wenn Sie das Makro ausführen und es ein offenes Projekt gibt, das damit verknüpfte Skripts enthält, so sucht XMLSpy zuerst in den Projektskripts nach dem Makro.
Wenn es keine Projektskripts gibt, oder wenn XMLSpy das Makro nicht findet, sucht die Applikation in den globalen Skripts nach dem Makro.

 

Der zweite Parameter (Delete Elements Dialog) ist der Anzeigetext für den Menübefehl.

 

2.Setzen Sie das Menü Extras zurück, indem Sie ClearMacroMenu() aufrufen. Dadurch werden alle zuvor hinzugefügten Menübefehle entfernt.

 

Die beste Methode, diese beiden Funktionen aufzurufen, ist mit dem Autorun Makro des globalen Skripting-Projekts oder dem On_OpenProject Event.

 


© 2019 Altova GmbH