Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova XMLSpy 2020 Professional Edition

Anstatt eine Verbindung zu einer bestehenden Datenbankdatei herzustellen, können Sie eine neue SQLite-Datenbankdatei erstellen und zu dieser eine Verbindung herstellen. Die von XMLSpy erstellte Datenbankdatei ist leer; erstellen Sie mit Hilfe von Abfragen oder Skripts die gewünschte Datenbankstruktur und befüllen Sie diese mit Daten.

 

So erstellen Sie eine neue SQLite-Datenbank:

1.Starten Sie den Datenbankverbindungsassistenten (siehe Starten des Datenbankverbindungsassistenten).

2.Wählen Sie SQLite aus und klicken Sie auf Weiter.

dbc_sqlite_new_con1

3.Wählen Sie die Option Neue SQLite-Datenbank erstellen und geben Sie anschließend den gewünschten (relativen oder absoluten) Pfad ein (z.B., c:\users\public\products.sqlite). Alternativ dazu können Sie auf Durchsuchen klicken, um einen Ordner auszuwählen, den Namen der Datenbankdatei in das Textfeld "Dateiname" eingeben (z.B.products.sqlite) und auf Speichern klicken.

Stellen Sie sicher, dass Sie für den Ordner, in dem die SQLite-Datenbankdatei erstellt werden soll, Schreibrechte haben.

4.Aktivieren Sie optional das Kontrollkästchen Sekundärschlüssel deaktivieren, siehe Sekundärschlüssel-Constraints.

5.Klicken Sie auf Verbinden.

© 2019 Altova GmbH