Aktivieren Sie bitte JavaScript, um diese Seite anzeigen zu können.

Altova XMLSpy 2020 Professional Edition

Sie können entweder mit Hilfe des Verbindungsassistenten oder direkt über den Windows Explorer mit dem Befehl Öffnen mit... eine Verbindung zu einer bestehenden SQLite-Datenbank herstellen.

 

Mit dem Verbindungsassistenten

So stellen Sie eine Verbindung zu einer vorhandenen SQLite-Datenbank her:

 

1.Starten Sie den Datenbankverbindungsassistenten (siehe Starten des Datenbankverbindungsassistenten).

2.Wählen Sie SQLite aus und klicken Sie auf Weiter.

dbc_sqlite_existing_con1

3.Wählen Sie "Vorhandene SQLite-Datenbank verwenden" und navigieren Sie anschließend zur SQLite-Datenbankdatei oder geben Sie den (relativen oder absoluten) Pfad zur Datenbank ein. Die Schaltfläche Verbinden wird aktiv, sobald Sie den Pfad zu einer SQLite-Datenbankdatei eingegeben haben.

4.Aktivieren Sie optional das Kontrollkästchen Sekundärschlüssel deaktivieren, siehe Sekundärschlüssel-Constraints.

5.Klicken Sie auf Verbinden.

 

Über Windows Explorer

Sie können eine SQLite-Datenbank auch direkt über Windows Explorer öffnen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

 

1.Klicken Sie in Windows Explorer mit der rechten Maustaste auf eine vorhandene Datenbankdatei und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Öffnen mit.

2.Wählen Sie aus der Liste der Vorschläge DatabaseSpy aus. Falls dieses Programm nicht vorgeschlagen wird, klicken Sie auf Andere App auswählen und navigieren Sie im Installationsverzeichnis zur ausführbaren DatabaseSpy-Datei.

3.Wenn der Datenbankverbindungsassistent angezeigt wird, klicken Sie auf Schließen, damit dieser nicht aufgerufen wird.

 

Sie können die Datenbankdatei auch mit der Maus in DatabaseSpy ziehen, falls das Programm bereits geöffnet ist.

 

Anmerkungen:

 

Sie haben die Möglichkeit, DatabaseSpy über Extras | Optionen so zu konfigurieren, dass der Datenbankverbindungsassistent beim Start der Applikation nicht aufgerufen wird. Deaktivieren Sie dazu in der Einstellungsgruppe Allgemein das Kontrollkästchen Dialogfeld "Datenbankverbindung erstellen" anzeigen.

Wenn DatabaseSpy offen ist und bereits eine Datenquelle zur selben Datenbankdatei vorhanden ist, wird diese wiederverwendet. D.h. Datenquellen zur selben Datenbank werden nicht doppelt erstellt. Dies gilt sowohl für das Öffnen einer Datenbankdatei mit Öffnen mit als auch für das Öffnen über Drag-and-Drop.

© 2020 Altova GmbH