Starten einer Debugger-Sitzung

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > XSLT/XQuery Debugger und Profiler > XSLT und XQuery Debugger >

Starten einer Debugger-Sitzung

Am einfachsten lässt sich eine Debugger-Sitzung von einer XSLT-,  XQuery- oder XML-Datei aus starten. Wenn der aktiven Datei bereits die erforderliche Datei (siehe Tabelle der verknüpften Dateien) zugewiesen wurde, wird die Debugger-Sitzung sofort gestartet. Andernfalls werden Sie aufgefordert, die erforderliche Datei zuzuweisen. Da XQuery-Dateien eine Verknüpfung mit einer XML-Datei weder benötigen noch enthalten, können Sie einstellen, ob Sie bei jedem Start einer XQuery Debugger-Sitzung (von einer XQuery-Datei aus) aufgefordert werden sollen, eine optionale XML-Dateiverknüpfung anzugeben, oder nicht.

 

Vordefinierte Verknüpfungen

Vordefinierte Verknüpfungen sind nur für XSLT Debugger-Sitzungen relevant und beziehen sich auf Fälle, in denen die Dateiverknüpfung bereits in der aktiven Datei vorhanden ist. Um in einer XML- oder XSLT-Datei eine Zuweisung vorzunehmen, gehen Sie folgendermaßen vor:

 

In XML/JSON-Dateien: Öffnen Sie die Datei, wählen Sie XSL/XQuery |  XSL zuweisen und wählen Sie die XSLT-Datei aus.
In XSLT-Dateien: Öffnen Sie die Datei, wählen Sie den Befehl XSL/XQuery | XML-Beispieldatei zuweisen... und wählen Sie die XML-Datei aus.

 

Wenn Sie den Befehl XSL/XQuery | Debugger starten wählen, wird die Debugger-Sitzung direkt gestartet, d.h. ohne dass Sie aufgefordert werden, die aktive Datei mit einer Datei zu verknüpfen.

 

Direkte Zuweisung

Falls die aktive Datei keine vordefinierte Verknüpfung enthält, werden Sie aufgefordert, eine anzugeben. Wenn Sie den Befehl XSL/XQuery | Debugger starten wählen, geschieht Folgendes:

 

bei XML-Dateien: Sie werden aufgefordert, eine XSLT- oder XQuery-Datei auszuwählen.
bei JSON-Dateien: Sie werden aufgefordert, eine XSLT-, XQuery- oder XQuery Update-Datei auszuwählen.
bei XSLT-Dateien: Sie werden aufgefordert, eine XML-Datei auszuwählen.
bei XQuery-Dateien: Sie haben die Option, eine XML-Datei auszuwählen. Diese Option kann übersprungen werden.

dbg_xq_select_xml

(Das Dialogfeld in der Abbildung wird angezeigt, wenn Sie eine Debugger-Sitzung von einer XQuery-Datei aus starten.)

 

Nach Auswahl der erforderlichen Verknüpfungsdatei bzw. Auslassen der optionalen Verknüpfung wird die Debugger-Sitzung gestartet.

 

Alternative Methode zur Dateizuordnung

Im Dialogfeld "Projekteigenschaften" können Sie Verknüpfungen vordefinieren. Klicken Sie auf Projekt | Projekteigenschaften und nehmen Sie die gewünschten Dateizuweisungen vor, indem Sie das Kontrollkästchen XSL-Vorlage / XML-Vorlage aktivieren.

 

Debugger-Ansicht

Der XSLT und XQuery Debugger funktioniert nur in der Text- und der Grid-Ansicht. Wenn die jeweilige XML- oder XSLT-Datei in einer anderen Ansicht geöffnet ist, bzw. wenn eine SPS-Datei mit einer XML-Datei verknüpft ist, erscheint das folgende Dialogfeld, wenn Sie eine Debugger-Sitzung unter Verwendung einer dieser Dateien starten.

dbg_change_view

Wenn Sie auf OK klicken, wird das Dokument in der Textansicht geöffnet. Beachten Sie, dass XQuery-Dateien immer in der Textansicht angezeigt werden.

 

 


© 2019 Altova GmbH