Suchbegriff

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > XBRL > In XBRL suchen  >

Suchbegriff

Sie können bei einem Suchbegriff festlegen, dass die Groß- und Kleinschreibung beachtet werden soll, oder dass nur nach ganzen Wörtern gesucht werden soll. Aktivieren Sie dazu die entsprechenden Optionen im Bereich "Optionen" (siehe Abbildung unten). Wenn Sie mit Hilfe einer Regular Expression suchen möchten, aktivieren Sie im Bereich "Optionen" die Option Regular Expression, bevor Sie auf die Schaltfläche Weitersuchen oder Alle suchen klicken. Nähere Informationen zur Verwendung von Regular Expressions finden Sie weiter unten.

FindInXBRLTerm

Anmerkung:Als ganzes Wort gilt jedes Wort, das zwischen Zeichen steht, die weder alphanumerisch sind oder ein Unterstrich. Bei Eingabe des Suchbegriffs asset wird der Text xbrl:asset gefunden, da der Doppelpunkt (:) als Word-Trennzeichen betrachtet wird.

 

Definieren Sie im Bereich "Typ" die zu durchsuchenden Komponenten.

 

Regular Expressions

Sie können zur weiteren Eingrenzung Ihrer Suchkriterien Regular Expressions verwenden. Als Hilfe bei der Erstellung steht eine Popup-Liste zur Verfügung. Um die Liste aufzurufen, klicken Sie auf die Schaltfläche > rechts vom Eingabefeld für den Suchbegriff.

XBRLFindRegEx

Wenn Sie auf die Beschreibung des gewünschten Suchausdrucks klicken, wird die entsprechende Expression-Syntax im Eingabefeld übernommen. Im Folgenden sehen Sie eine Liste von Syntax-Zeichen, die für Regular Expressions verwendet werden.

 


.

Steht für jedes beliebige Zeichen. Dies ist ein Platzhalter für ein einzelnes Zeichen.


\ (

Markiert den Beginn einer Region, die gesucht werden soll.


\ )

Markiert das Ende einer zu suchenden Region.


\<

Steht für den Beginn eines Worts.


\>

Steht für das Ende eines Worts.


\x

Damit können Sie ein Zeichen x verwenden, das sonst eine spezielle Bedeutung hätte. So würde z.B.  \[ als [ und nicht als Beginn einer Zeichenmenge interpretiert werden.


[...]

Kennzeichnet eine Zeichenmenge, [abc] z.B. steht für jedes der Zeichen a, b oder c. Sie können auch Bereiche angeben, z.B. [a-z] für alle klein geschriebenen Zeichen.


[^...]

Die invertierte Zeichenmenge. [^A-Za-z] z.B. steht für jedes Zeichen mit Ausnahme alphabetischer Zeichen.


^

Steht für den Zeilenanfang (es sei denn dieses Zeichen wird innerhalb einer Menge verwendet, siehe oben).


$

Steht für das Zeilenende. Beispiel: A+$ findet ein oder mehrere A's am Ende der Zeile.


*

Steht für 0 oder öfter.

Mit Sa*m werden z.B. Sm, Sam, Saam, Saaam usw. gefunden.


+

Steht für 1 oder öfter.

Mit Sa+m werden z.B. Sam, Saam, Saaam usw. gefunden.

 


© 2019 Altova GmbH