Analysieren der Ergebnisse und Fehlerbehebung

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > WSDL und SOAP > SOAP > SOAP Debugger >

Analysieren der Ergebnisse und Fehlerbehebung

Die SOAP Debugger-Ergebnisse werden in zwei Fenstern angezeigt: SOAP Request und SOAP Response. Die Breakpoints werden in den SOAP Debugger Breakpoints-Bereichen unterhalb des SOAP Debugger-Fensters gesetzt.

 

Entsprechend den gesetzten Breakpoints werden die Ergebnisse im entsprechenden Ergebnisfenster, nämlich SOAP Request oder SOAP Response, angezeigt:

In unserem Beispiel werden folgende Dateien verwendet:

 

DebuggerClient.htm als der SOAP-Request Eintrittspunkt und
die WSDL-Datei http://www.nanonull.com/TimeService/TimeService.asmx?WSDL, die zum Zeitpunkt des SOAP Debugger-Starts ausgewählt war.

 

Suchen des Fehlers und Testen, ob der Fehler behoben ist

Das Debuggen wurde, wie im vorigen Abschnitt Debuggen beschrieben, gestartet. Der SOAP Request für die Auswahl "GMT" wird automatisch im SOAP Request-Fenster des Debuggers in der Textansicht angezeigt. Wir wollen uns den Request nun ansehen und etwaige Fehler beheben.

soap-dbugon-1

Beim Element timezone stellen wir fest, dass der Wert GMD ist. Dies ist falsch und muss in GMTgeändert werden. Doppelklicken Sie in das Element timezone, ändern Sie den Eintrag in GMT.

 

Klicken Sie auf das Start-Symbol  (oder wählen Sie den Menübefehl SOAP | Starten), um den korrigierten Request an den Webservice zu senden. Nach wenigen Sekunden erscheint der Webservice Response auf den SOAP Request im SOAP Response-Fenster. Wählen Sie Ansicht | Zeilenumbruch, um den gesamten SOAP Response zu sehen (siehe Abbildung unten).

soap-dbugon-3

Wechseln Sie auf das Register DebuggerClient.htm, klicken Sie auf das Debugger Start-Symbol. Die Fehlermeldung wird nicht mehr angezeigt, stattdessen sehen Sie die korrekte GMT-Zeit. (Abbildung unten).

soap-dbugon-4

Wählen Sie den Menübefehl SOAP | SOAP Debugger-Sitzung, um die Debugger-Sitzung zu beenden.

 

Fehlerbehebung

Wir wissen nun, dass der unzulässige Wert "GMD" anstatt "GMT" im SOAP Request generiert wird. Wenn wir die SOAP Request-Eintrittspunktdatei nach GMD durchsuchen (über das Dialogfeld "Suchen", mit Strg+F oder mit Bearbeiten | Suchen), finden wir den Tippfehler im unten  gezeigten Codefragment.

soap-dbugon-5

Wenn Sie diesen Fehler korrigieren und anschließend das Optionsfeld GMT auswählen, wird der Fehler "Unknown Timezone" nicht mehr angezeigt. Stattdessen erscheint im Fenster die richtige Uhrzeit.

 


© 2019 Altova GmbH