Arbeiten mit OOXML-Dateien

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > Office Open XML, ZIP, EPUB >

Arbeiten mit OOXML-Dateien

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie in der Archivansicht-Ansicht mit OOXML-Dokumenten arbeiten. Es werden die folgenden Operationen beschrieben.

 

Erstellen, Öffnen und Speichern von OOXML-Dateien
Bearbeiten der Struktur einer OOXML-Datei
Öffnen, Bearbeiten und Speichern von internen OOXML-Dokumenten
Intelligente Bearbeitung von internen OOXML-Dokumenten
Ansprechen von Dokumenten in OOXML-Dateien
Vergleichen von OOXML-Archiven

 

Erstellen, Öffnen und Speichern von OOXML-Dateien

OOXML-Dateien werden über das Dialogfeld "Neues Dokument anlegen" (Befehl Datei | Neu) erstellt, in dem Sie den gewünschten Dateityp auswählen (.docx, .pptx, oder .xlsx).  Sie werden aufgefordert, einen Dateinamen und -pfad für die Datei anzugeben. Die neue Datei wird im angegebenen Ordner angelegt und anschließend in der Archivansicht-Ansicht (Abbildung unten) geöffnet. Beachten Sie, dass die grundlegende interne Struktur des OOXML-Dokuments erstellt wurde.

OOXCreateNew

Eine vorhandene OOXML-Datei wird in der Archivansicht über das XMLSpy-Dialogfeld "Öffnen" (Datei | Öffnen) geöffnet. OOXML-Dateien werden mit dem Befehl Datei | Speichern (Strg+S) gespeichert. Damit werden die Struktur und die Beziehungen der OOXML-Datei gespeichert.

 

Bearbeiten der Struktur einer OOXML-Datei

Der Inhalt einer OOXML-Datei kann durch Hinzufügen und Löschen von Ordnern und Dokumenten über die Funktionalitäten der Archivansicht-Ansicht geändert werden.  Anschließend muss die OOXML-Datei gespeichert werden (Datei | Speichern) damit die Änderungen wirksam werden. Beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

 

Wenn ein neuer Ordner oder ein neues Dokument über die Befehlsschaltflächen in der Archivansicht-Ansicht hinzugefügt wird, muss er/es sofort bei der Erstellung benannt werden. Sie können einen Ordner oder ein Dokument in der Archivansicht-Ansicht nicht umbenennen.
Nachdem ein neues Dokument zu einem Archivordner hinzugefügt wurde, wird es durch Speichern in seinem eigenen Fenster oder durch Speichern der OOXML-Datei gespeichert.

 

Öffnen, Bearbeiten, Speichern interner OOXML-Dokumente

Ein internes OOXML-Dokument, d.h. ein Dokument in einem OOXML-Dateipaket, wird durch Doppelklick in der Archivansicht-Ansicht oder durch Auswahl des Dokuments im Hauptfenster und Klicken auf die Befehlsschaltfläche Dokument öffnen geöffnet. Das Dokument wird in einem separaten XMLSpy-Fenster geöffnet. Nachdem Sie es bearbeitet haben, speichern Sie es einfach wieder im OOXML-Archiv; es ist nicht notwendig, die OOXML-Datei selbst zu speichern.

 

Intelligente Bearbeitung von internen OOXML-Dokumenten

XMLSpy bietet intelligente Bearbeitungsfunktionen für interne Office Open XML-Dokumenten, d.h. für Dokumente in einem OOXML-Dateipaket. Dazu gehören Eingabehilfen,  Autokomplettierung und Validierung.

 

Ansprechen von Dokumenten in OOXML-Dateien

Dokumente in OOXML-Dateien können mittels normaler Dateipfade plus dem Pipe-Symbol angesprochen werden. So wird z.B. mit dem Dateipfad:

 

 C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzer>\Eigene Dokumente\Altova\XMLSpy2019\Examples\Office2007\ExcelDemo.xlsx|zip\xl\tables\table1.xml

 

die Datei table1.xml gefunden, die sich im Ordner xl\tables der OOXML-Datei ExcelDemo.xlsx im Ordner Examples\Office2007 des XMLSpy-Beispielordners befindet.

 

Vergleichen von OOXML-Archiven

Wenn eine OOXML-Datei in der Archivansicht-Ansicht geöffnet ist, können Sie sie mit dem Befehl Extras | Verzeichnisse vergleichen mit einem anderen Archiv vergleichen.

 


© 2019 Altova GmbH