Version 2018

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > Neue Funktionen 2019 >

Version 2018

Version 2018 Release 2

Im Folgenden finden Sie eine Liste der neuen Funktionen in XMLSpy Version 2018r2.

 

Sie können im HTTP-Ausgabefenster einen HTTP-Request aus einer WSDL 1.1- oder WSDL 2.0-Datei importieren. Dies wurde zusätzlich zur Möglichkeit, einen Request aus einer WADL-Datei zu importieren, implementiert.
Bei JSON-Transformationen und JSON-Abfragen wurde die Unterstützung von XPath/XQuery 3.1 implementiert: (i) das XPath/XQuery-Ausgabefenster wurde verbessert und ermöglicht nun die Ausführung von Abfragen an JSON-Dokumenten, (ii) JSON-Dokumente können mit Hilfe von XSLT 3.0- und XQuery 3.0-Dokumenten transformiert werden; (iii) der XSLT- und XQuery Debugger wurde verbessert und unterstützt nun das Debuggen von JSON-Dateien.
Für XSLT 3.0-Wertvorlagen wurden Funktionalitäten zum intelligenten Bearbeiten von XPath-Ausdrücken hinzugefügt.
Die Bearbeitung in der Textansicht wurde verbessert (i) und enthält nun mehr syntaxbezogene Textformatierungsoptionen (sichtbare Whitespace-Zeichen, usw.) und (ii) bietet eine größere Anwendungsbreite (auf zusätzliche Sprachen).
Die Bearbeitung der folgenden Dateiarten wird nun unterstützt: CSS, Python, C-Programmiersprachen. Die Konformität von Dateitypen mit Sprachen kann im Abschnitt "Dateiarten" des Dialogfelds "Optionen" definiert werden.
Das Dialogfeld "Optionen" (Extras | Optionen) wurde neu strukturiert und bietet nun eine übersichtlichere und benutzerfreundliche Gliederung der Optionen der Applikation.
Die Netzwerk-Proxy-Einstellungen können über jede beliebige der zahlreichen verfügbaren Optionen angepasst werden.
XMLSpy wurde von XBRL International XBRL-zertifiziert. Nähere Informationen zur XBRL-Zertifizierung finden Sie unter XBRL Software Certification. Informationen zum Arbeiten mit XBRL in XMLSpy finden Sie im XBRL-Abschnitt dieser Dokumentation.

 

Version 2018

Im Folgenden finden Sie eine Liste der neuen Funktionen in XMLSpy Version 2018.

 

Es gibt ein neues HTTP-Ausgabefenster, in dem Sie einen HTTP Request erstellen, diesen an die Ziel-URL senden und die Antwort empfangen und überprüfen können.
Die Dateivergleichsfunktion wurde verbessert, sodass nun drei Dateien gleichzeitig in einer einzigen Ansicht verglichen werden können.
Erhebliche Verbesserung der Geschwindigkeit beim XSLT-Prozessor.
Das Dialogfeld "Optionen" wurde neu organisiert, sodass verschiedene Gruppen von Optionen in Form einer Baumstruktur strukturiert sind. Dadurch haben Sie eine bessere Übersicht über die verschiedenen Gruppen.
Unterstützung für XBRL Versioning 1.0.
Unterstützung für XML-Signaturen 1.1.
Unterstützung für Sybase 16, PostgreSQL 9.6, MySQL 5.7
Integration mit Eclipse 4.7
Unterstützung für FOP 2.2

© 2019 Altova GmbH