Duplikate (am Server) ermitteln

www.altova.com Dieses Kapitel drucken Vorherige Seite Eine Ebene nach oben Nächste Seite

Startseite >  Benutzerhandbuch und Referenz > Menübefehle > Menü "XBRL" >

Duplikate (am Server) ermitteln

Die Befehle Duplikate ermitteln und Duplikate am Server ermitteln (Hochleistungsausführung) sind aktiv, wenn ein XBRL-Instandokument in der Text- oder Grid-Ansicht das aktive Dokument ist. Mit diesen Befehlen wird das Instanzdokument auf doppelt vorhandene Facts überprüft und gefundene Duplikate werden im Fenster "Meldungen" aufgelistet. Beim Befehl Duplikate am Server ermitteln (Hochleistungsausführung) wird die Duplikatüberprüfung mit Hilfe eines verknüpften RaptorXML+XBRL Servers vorgenommen. Mit dem Befehl Extras |  Raptor Server verwalten richten Sie einen RaptorXML+XBRL Server ein. Bei Auswahl eines der beiden Befehle wird das Dialogfeld "XBRL-Duplikaterkennung" (Abbildung unten) geöffnet. In diesem Dialogfeld können Sie auswählen, welche Arten von Duplikaten ermittelt werden sollen.

 

Eine ausführliche Erläuterung zu den verschiedenen Arten von Duplikaten finden Sie in der folgenden Spezifikation: Handling Duplicate Facts in XBRL and Inline XBRL 1.0. Im Folgenden sehen Sie eine kurze Übersicht darüber:

 

Vollständige Duplikate sind Duplikate, die hinsichtlich Namen, Kontext, Wert identisch sind;
Konsistente Duplikate sind doppelt vorhandene numerische Facts, die bis zu der für die Rundung definierten Dezimalstelle denselben Wert haben;
Bei mehrsprachigen Duplikaten kommt dasselbe Fact in mehreren Sprachen vor;
Inkonsistente Duplikate sind Duplikate, die die in der XBRL 2.1-Spezifikation festgelegten Bedingungen für doppelt vorhandene Facts erfüllen, aber keine vollständigen, konsistenten oder mehrsprachigen Duplikate sind (z.B. ein numerisches Duplikat mit einem anderen numerischen Wert).

XBRLDetectDuplicatesOptions

 


© 2019 Altova GmbH